Gesundheit

Brustkrebs: Mehr als ein Glas Wein täglich erhöht Ihr Risiko

Brustkrebs: Mehr als ein Glas Wein täglich erhöht Ihr Risiko
Avatar
geschrieben von Burkhard Strack

Frauen unter 65 Jahren, die täglich mehr als ein Glas Wein oder eine vergleichbare Menge Alkohol zu sich nehmen, erhöhen ihr Brustkrebs-Risiko mit jedem Glas um ca. 6 Prozent. Das hat die weltweit größte Studie an 150.000 Frauen über die Folgen von Alkoholkonsum für die weibliche Gesundheit ergeben, die die Fachzeitschrift British Journal of Cancer in ihrer November Ausgabe 2002 vorstellte.

Das Britische Krebsforschungsinstitut in London, das die Studie durchführte, schätzt aufgrund der Daten, dass heute bereits vier Prozent aller Brustkrebserkrankungen auf überhöhten Alkoholkonsum zurückzuführen sind – mit steigender Tendenz. Denn immer jüngere Frauen nehmen immer mehr Alkohol zu sich. Die Forscher vermuten, dass Alkohol die Östrogenproduktion steigert.

Erst ab Mitte Sechzig hat ein regelmäßiger Alkoholkonsum von ein bis zwei Glas Wein wirklich gesundheitliche Vorteile. Denn erst ab diesem Alter, so das Institut, übersteigt der Nutzen für das Herz-Kreislauf-System das mit zunehmendem Alter sinkende Brustkrebsrisiko.

Trinken Sie als Frau daher nur ab und an ein Glas Wein pro Tag, wenn Sie jünger als 65 Jahre alt sind.

Bildnachweis: Mark / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Avatar

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing.