Wasserkraft als Kapitalanlage – investieren Sie in grüne Energie

Wasserkraftwerke sind eine umweltbewusste und attraktive Kapitalanlage

Die Investition in erneuerbare Energien rückt in Anbetracht der Energiewende in Deutschland mehr und mehr in den Fokus. Indem Sie in Wasserkraft investieren können Sie eine grüne und langfristige Kapitalanlage mit einer attraktiven Rendite aufbauen. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel!

Wege um sein Geld anzulegen gibt es viele. Klassische Kapitalanlagen wie Ansparpläne, Immobilien oder Lebensversicherungen sind für viele Menschen der herkömmliche Weg, ein Vermögen aufzubauen. Je nach Risikobereitschaft entscheiden sich die einen für festverzinsliche Anlagen, die sehr sicher sind und dafür nur eine geringe Rendite bringen.

Andere wollen höhere Renditen erzielen und sind bereit dafür auch ein etwas höheres Risiko einzugehen. Für diese Menschen eignen sich Fonds oder Aktien, die gut gemischt ebenfalls ein kalkulierbares Risiko bieten und dafür höhere Renditen erzielen.

Wasserkraft als umweltbewusste Kapitalanlage

Neben diesen Geldanlagevarianten gibt es auch noch andere, weniger verbreitete Möglichkeiten zur Investition, die aber durchaus lukrativ und zukunftsgerichtet sind. So können Sie schon mit geringen Summen eine ökologische Kapitalanlage aufbauen und sowohl für Ihr Geld als auch für die Umwelt etwas Gutes tun.

Neben Solarfonds oder der Investition in eine eigene Photovoltaik-Anlage, die auf dem eigenen Dach installiert und durch staatliche Zuschüsse gefördert wird, können ökologisch bewusste Anleger auch in die Wasserkraft investieren. Wasserkraft hat einen sehr hohen Wirkungsgrad, der Strom aus Wasser kann unabhängig von Tages- oder Jahreszeit produziert werden und der Planungsgrad ist auf diese Weise sehr hoch, was eine große Sicherheit hinsichtlich Ihrer Kapitalanlage bedeutet.

Attraktive Renditen mit Wasserfonds

Indem Sie sich an einem Wasserkraftwerk beteiligen, investieren Sie sowohl in den Bau als auch in den Betrieb des Wasserkraftwerks. Auf diese Weise sind Sie unmittelbar an der Stromproduktion durch erneuerbare Energien beteiligt und tragen zum Umweltschutz für spätere Generationen bei.

Zudem bietet die Beteiligung an einem Wasserkraftwerk die Möglichkeit zu attraktiven Renditen von bis zu 8 % pro Jahr. Die Investition in Wasserfonds gilt als relativ sicher, weshalb diese Kapitalanlage auch für eher konservative Anleger mit niedriger Risikobereitschaft geeignet ist. Darüber hinaus ist diese Anlageform langfristig orientiert und dürfte in Zukunft auch noch an Interesse gewinnen, da die Energiewende in Deutschland in vollem Gange ist.

8 % Zinsen p.a. bei einer Laufzeit von 4 Jahren

Bei der Investition in Wasserfonds gibt es verschiedene Standorte in den Alpenregionen in Italien und Frankreich, die für Anleger interessant sein können. Dort wurden bereits verschiedene Beteiligungen an Kraftwerken auf den Markt gebracht und erfolgreich veräußert. Aufgrund einer hohen Niederschlagsmenge und großen Höhengefällen bietet die Alpenregion optimale Voraussetzungen für ein Wasserkraftwerk.

Doch auch in Deutschland gibt es beispielsweise in Küstennähe attraktive Möglichkeiten, an denen sich Anleger beteiligen können. Sowohl kurz- als auch mittelfristige Laufzeiten sind möglich und versprechen satte Renditen bei relativ geringem Risiko. Eine Mindestbeteiligung von 3.000 Euro sollten Anleger zu diesem Zweck investieren, dann sind bis zu 8 % Zinsen pro Jahr bei einer Laufzeit von 4 Jahren drin.

Die Investition in Wasserkraftwerke ist deutlich lukrativer als in Festgeldanlagen

Festverzinsliche Kapitalanlagen erreichen niemals diesen Wert, den Sie mit einer Investition in Wasserkraftwerke erreichen können. Aufgrund der überschaubaren Laufzeit bieten Ihnen Wasserfonds gute Kalkulationsmöglichkeiten und eine attraktive Verzinsung auch noch in den nächsten Jahren oder sogar Jahrzehnten. Zusätzlich tun Sie etwas für die Umwelt und vermehren Ihr Geld auch noch mit einem guten Gewissen.

Falls Sie sich für eine Investition in Wasserenergie entscheiden, sollten Sie die verschiedenen Angebote prüfen und die Wasserparks, die es in Europa gibt unter die Lupe nehmen. Schließlich ist auch der Standort mitentscheidend für Ihren Anlageerfolg.

Lesen Sie mehr zum Thema ökologische Kapitalanlage in diesem Artikel!

Veröffentlicht am 29. Dezember 2014
Diesen Artikel teilen