Nutzen Sie Hummelfiguren als Geldanlage

Nutzen Sie Hummelfiguren als Geldanlage

Über die gesamte Geschichte hinweg haben Menschen sich immer wieder darum bemüht, Situationen aus dem Alltag in Zeichnungen, Skulpturen oder allgemein in der bildenden Kunst darzustellen und so für die Nachwelt zu konservieren. Eine unter Sammlern beliebte Variante dieser althergebrachten Tradition stellen die Hummelfiguren dar. Lesen Sie hier, ob sich Hummelfiguren als Geldanlage lohnen.

Hummelfiguren bilden viele typische Situationen im Leben von Kindern liebevoll und detailgetreu nach. Daneben kann in die Hummelfiguren Geld investiert und somit ein mögliches Wertsteigerungspotenzial der Figuren genutzt werden.

Was sind Hummelfiguren?

Unter Hummelfiguren versteht man kleine Porzellanfiguren, die auf Zeichnungen der Klosterschwester Maria Hummel zurückgehen. Die von der Nonne angefertigten Zeichnungen wurden Anfang des 20. Jahrhunderts von einem großen Porzellanhersteller entdeckt und als Vorlagen für die noch heute im Handel erhältlichen Hummelfiguren verwendet.

Auch heute lassen sich die Figuren, mittlerweile als Ware eines neuen Porzellanproduzenten, noch in vielen einschlägigen mit Porzellan handelnden Geschäften erwerben.

Hübsche Figuren für Sammler

Wenn man sich als Sammler bereits mit dem Thema der Porzellanfiguren beschäftigt oder auf gewisse Liebhaber in seinem näheren Umfeld zurückgreifen kann, kann sich das Sammeln der Hummelfiguren unter Umständen auch finanziell lohnen.

Besonders lukrativ kann die selbstständige Restauration älterer Hummel-Figuren sein – hierbei sollte man sich aber möglichst bereits vor dem Erwerb bei sachkundigen Sammlern oder anhand von Preislisten darüber informieren, was für eine Wertsteigerung bei der einzelnen Hummelfigur erwartet werden kann.

Wenn dieser Ratschlag beachtet wird, können Sie unter Umständen tatsächlich Hummelfiguren als Geldanlage nutzen. Interessant kann auch der Verkauf der Hummelfiguren auf dem amerikanischen Markt sein, auf dem sich traditionell über lange Zeit eine große Hummelfiguren-Fangemeinde tummelte.

Wenn Sie Hummelfiguren als Geldanlage nutzen: Informieren Sie sich vorher gut

Wer in Hummelfiguren Geld investieren möchte, sollte sich dabei zuvor intensiv über die verschiedenen im Laufe der Zeit entstandenen Arten der Figuren und deren Wertsteigerungspotenzial informieren. Das größte Potenzial auf einen deutlichen Wertzuwachs hat man bei den Hummelfiguren wohl dann, wenn es gelingt, die älteren, bei den Sammlern besonders beliebten Hummelfiguren beispielsweise auf einem Flohmarkt besonders preisgünstig zu erwerben.

So lohnt es sich unter Umständen tatsächlich Hummelfiguren als Geldanlage zu nutzen. Die Wertsteigerungschancen bei neueren Hummelfiguren sind zum Teil eher gering bzw. unklar – auch deshalb, weil das Design der Figuren wohl nicht mehr dem aktuellen Trend bzw. den Kindheitserinnerungen heutiger Sammler entspricht.

Veröffentlicht am 18. Juli 2014
Diesen Artikel teilen