Geldanlage

Nutzen Sie diese Tipps, um vielversprechende Aktien zu finden

Vielversprechende Aktien zu finden ist keine leichte Aufgabe. Hält der Aktienmarkt doch viele undurchsichtige und kniffelige Aufgaben für jeden Anleger bereit. Doch wer keine Angst vor den Wertpapieren hat und sich gut auf den Handel vorbereitet, wird am Ende auch erfolgreich an der Börse mithandeln können.

Wer hart für sein Geld arbeiten muss, möchte es nicht leichtfertig an der Börse verlieren. Aus diesem Grund sagt man uns auch nach, recht vorsichtig bei der Anlage des Geldes zu sein und eher auf Sicherheit als auf Risiko zu setzen. Diese Einstellung ist im Prinzip auch nicht verkehrt. Doch heißt es nicht auch: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt?"

Einen guten Mittelweg finden

Der Schritt an die Börse ist meist recht gut überlegt und daher nicht als voreilige Reaktion zu verstehen. Als Händler ist es wichtig, das der Markt stets beobachtet wird. Dabei kann es einem Laien schon einmal recht mulmig werden, wenn er merkt, welche Faktoren den Aktienmarkt beeinflussen können.

Während es in dem einen Land Krisen gibt, ist ein anderes Unternehmen zu einem Höhenflug aufgebrochen. An anderer Stelle wiederum sorgt eine Auseinandersetzung dafür, dass der wert der Aktien in den Keller rutscht. Und das nächste Unternehmen stellt seine aktuellen Quartalszahlen vor. Wo soll man denn da sicher investieren und vielversprechende Aktien finden? In der Krise oder doch lieber im sicheren Hafen?

Fakt ist, dass stets ein guter Mittelweg gefunden werden sollte. Wer kein Geld verlieren will, der sollte nicht auf Risiko setzen und vielversprechende Aktien bei traditionellen und gut aufgestellten Unternehmen suchen. Zudem muss ein Mix aus risikobehafteten und weniger riskanten Aktien her. Beides gleicht sich zur Not aus und der Verlust fällt – wenn überhaupt – nur sehr gering aus.

Erfahrung sammeln und Ruhe bewahren

Warren Buffett hat einmal gesagt: "Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind." Der Mann muss es schließlich wissen – er ist Milliardär. Doch als kleiner Anleger, der im Prinzip keine oder nur wenig Ahnung vom Aktienmarkt hat, wird es schwer, solche Unternehmen zu finden.

Es ist daher ratsam, auf vielversprechende Aktien zu setzen, bei denen man das Unternehmen kennt. Unternehmen, über die man etwas in Erfahrung bringen kann und die Angebote haben, mit denen man sich identifizieren kann.

Zudem lohnt es, im Vorfeld einige "Trockenübungen" zu machen. Es gibt diverse Börsenspiele im Internet, an denen man sich kostenlos beteiligen kann und den Aktienmarkt spielerisch kennenlernt. Zudem kann dort ohne Verlust getestet werden, ob die eigene Strategie beim Ankauf von vielversprechende Aktien gut oder weniger gut ist. Schneidet man gut ab, kann das Gelernte in der Realität umgesetzt werden.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment