Geldanlage

Können Sie Ihr Girokonto als Geldanlage nutzen?

Können Sie Ihr Girokonto als Geldanlage nutzen?
experto.de
geschrieben von experto.de

Ein Girokonto dient der Verbuchung von Sichteinlagen. Sichteinlagen sind täglich verfügbar. In erster Linie dient ein Girokonto dem bargeldlosen Zahlungsverkehr. Aber auch Ein- und Auszahlungen von Bargeld sind hier möglich und an der Tagesordnung. Geht es aber um eine Geldanlage, denken viele Interessenten hier erst einmal nicht an das Girokonto als Möglichkeit und Alternative.

Denn in seiner ursprünglichen Eigenschaft dient ein Girokonto auch nicht als solche. Dennoch kann es heute eine lohnenswerte Überlegung sein, um sein Geld gewinnbringend anzulegen. (eigentlich wieder Teil der Einleitung)

Attraktive Guthabenverzinsung

Der Grund hierfür, immer mehr Anbieter locken Kunden und Interessenten mit attraktiven Guthabenverzinsungen. Diese liegen oft deutlich über denen von Sparkonto und Co. Allerdings sollten Interessenten hier auf die Details achten. Denn meist sind die attraktiven Zinsen an Bedingungen geknüpft. Dies können u.a. ein durchschnittliches Mindestguthaben, eine bestimmte Höhe an regelmäßigen Lohn- und Gehaltseingängen oder eine bestimmte Nutzungsaktivität sein.

Nur, wer diese Bedingungen erfüllt, kann dann auch von den Guthabenzinsen profitieren. Es gibt aber auch Anbieter, die eine hohe Guthabenverzinsung schon ab dem ersten Euro gewähren. Wichtig für Interessenten ist es hier, die einzelnen Angebote genau unter die Lupe zu nehmen und zu vergleichen. So zeigt sich dann schnell und auf einen Blick, welches Angebot welche Bedingungen und Möglichkeiten mit sich bringt.

Ein Girokonto – viele Vorteile

Je nach Angebot und individuellen Möglichkeiten aber, kann dann das Girokonto in jedem Fall auch eine gute und sinnvolle Geldanlagealternative sein. Besonders in der heutigen Zeit ist es wichtig, sein hartverdientes Geld sinnvoll anzulegen.

Dennoch wollen viele Kunden flexibel bleiben und in der Not schnell an ihr Geld herankommen können. Dies alles bietet das Girokonto. Jederzeit verfügbar und dennoch eine attraktive Verzinsung, wählen immer mehr Menschen diese Möglichkeit. Ein weiterer Pluspunkt, die Anlage ist sicher, Kunden müssen hier keine Risiken oder Kursschwankungen befürchten.

Weitere Pluspunkte verlocken

Die durchaus oft attraktive Guthabenverzinsung lässt Girokonten wahre Konkurrenten zu den diversen Spar- und Anlageformen werden. Dabei locken diese Angebote meist noch mit zusätzlichen Pluspunkten und Vorteilen. Viele Anbieter eröffnen Girokonten mit einem Startguthaben von bis zu 50 Euro, manchmal sogar mehr.

Je nach Guthaben und Eingängen sind viele Girokonten zudem meist auch kostenlos, es fallen keine Kontoführungsgebühren etc. an. Doch auch hier gilt, die einzelnen Angebote genau zu betrachten und zu vergleichen. So können Kunden dann sicher sein, die richtige Entscheidung zu treffen.

Fazit

Wenn auch Sie nach einer guten und lukrativen Anlageform suchen, so liegt die Chance oft so nah. Ein Girokonto braucht nahezu jeder. Warum also nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Das normale Girokonto erfüllt hier dann gleich 2 Aufgaben. Zum einen dient es dem bargeldlosen Zahlungsverkehr, aber auch dem Umgang mit Bargeld.

Zum anderen aber wird das Guthaben gut verzinst und die Zinserträge können sich durchaus sehen lassen. Meist sind es Direktbanken, die solche Angebote zur Verfügung stellen. Aber auch immer mehr Hausbanken vor Ort halten für ihre Kunden tolle Angebote bereit. Angebote, die sich auch für Sie lohnen können.

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment