Gold & Rohstoffe

Agrarrohstoffe zeigen neuen Aufwärtstrend

Agrarrohstoffe zeigen neuen Aufwärtstrend
geschrieben von Burkhard Strack

Jahrelang waren die Agrarrohstoffe das Sorgenkind im Anlagesegment der Rohstoffe. Insbesondere die am meisten gehandelten Getreidesorten Mais, Weizen und Zucker zeichneten sich durch langanhaltende Niedrigpreisperioden aus. In den letzten Wochen hat sich das Blatt nun jedoch nachhaltig gewendet: Agrarrohstoffe sind wieder in.

Megatrend Agrarrohstoffe
Insbesondere Weizen zeigt in den letzten Wochen einen kontinuierlichen Preisanstieg an den amerikanischen Getreidebörsen. Seit Mitte August verzeichnet die Getreidesorte einen Preisanstieg von über 15%. Diese Entwicklung bietet einen ersten Vorgeschmack auf die Verteuerung der Agrarrohstoffe in der Zukunft, die auch an den deutschen Verbrauchern nicht spurlos vorbeigeht: Grundnahrungsmittel wie Butter oder Käse werden auf einen Schlag um bis zu 50% teurer.

Zusammensetzung des GSCI Agriculture ER Index

Agrarrohstoff
 Gewichtung
Mais
23,19%
Sojabohnen
16,05%
Weizen
22,88%
Kansas-Weizen
8,50%
Kaffee
6,93%
Kakao
1,78%
Zucker
12,07%
Baumwolle
8,60%
Risikofaktor: schwankende Ernteprognosen
Eigentlich kann man sicher von einem Anstieg der Agrarpreise ausgehen. Als Risiko stehen diesem Trend die jährlichen Ernteprognosen entgegen, auf die der Markt mit teilweise heftigen Kursausschlägen reagiert. Es empfiehlt sich also: Decken Sie den Megatrend Agrarrohstoffe nicht ohne eine Absicherung in Ihrem Portfolio ab!
Verbinden Sie die Renditechancen mit einer Kapitalgarantie
Für das Risiko-Chancen-Profil eignet sich ideal ein Garantiezertifikat. Ein solches Zertifikat partizipiert an einem steigenden Markt mit einer vollständigen Kapitalgarantie auf den zu Beginn der Laufzeit festgelegten Ausgabepreis. Dafür müssen Sie jedoch in Kauf nehmen, dass Kursgewinne unabhängig von der Haltedauer zu versteuern sind.
Das von Goldman Sachs auf den GSCI Agriculture ER Index emittierte Zertifikat garantiert eine sichere Auszahlung von 100 € zum Ende der Laufzeit. Gleichzeitig partizipiert das Zertifikat nach oben hin offen 1:1 an der Entwicklung des zugrunde liegenden Indexes. Ein kleines Manko ist dabei allerdings, dass sich die Ermittlung des Kurses an einer Durchschnittsabbildung des Basiswertes orientiert.
Als Bonbon – eine Währungssicherung
Neben der Kapitalgarantie sichert Ihnen die „Quanto“-Eigenschaft dieses Zertifikats zusätzlich einen Schutz gegen Währungsschwankungen. Ein wichtiger Vorteil, da sich die maßgeblichen Rohstoffbörsen in den USA befinden und damit die Rohstoffe in Dollar gehandelt werden.
Agrarrohstoffe zeigen neuen Aufwärtstrend
Name: Garantie-Zertifikat GSCI Agrar Index
Emittent: Goldman Sachs
WKN/ISIN: GS0FJ5 / DE 000GS0FJ57
Spread: 1,1%
Aktueller Kurs (27.11.2007): 97,28 €
Kapitalschutzfaktor: 93 von 100
PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment