Checkliste: Goldkauf leicht gemacht

Eine Kapitalanlage in Gold kann langweilig, aber auch sehr aufregend sein. Entscheidend ist die Art der Anlage ebenso wie das richtige Timing, also der Zeitpunkt, zu dem Sie Gold anlegen. Die wichtigsten Punkte, die Sie beim Goldkauf beachten sollten, finden Sie in dieser Checkliste:

  • Achten Sie beim physikalischen Golderwerb auf die Stücklung und das Aufgeld: Je kleiner die Stücklung bei Barren und Münzen, umso höher das Aufgeld.
  • Kaufen Sie als Geldanlage nur "bullion coins" wie Maple Leaf, Krüger Rand oder Britania u.a.
  • Zum Ansparen einer goldenen Reserve ist ein Edelmetallkonto die beste Alternative.

  • Goldminenwerte bieten einen günstigen Einstiegskurs, sind aber äußerst spekulativ und setzen genaue Marktbeobachtung voraus.
  • Gold-Zertifikate bieten Ihnen einen leichteren – und vor allem gesicherten – Einstieg.
  • Entscheiden Sie bei einem Kauf von Edelmetallen nach den Risikoklassen.
  • Verzichten Sie auf ein Engagement in Goldschmuck und Termingeschäften auf Gold.
Veröffentlicht am 12. Juli 2008
Diesen Artikel teilen