Fondssparpläne auf den DAX günstig abschließen

Fondssparpläne auf den DAX

Fondssparpläne auf den DAX können Sie relativ günstig über das Internet abschließen. Depotgebühren und Transaktionskosten sind bei Onlinebanken meist viel günstiger als bei Filialbanken. Ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall.

Fondssparpläne auf den DAX sind wie andere Sparpläne auf börsengehandelte Indexfonds für Ratensparer eine interessante Anlage. Solche ETFs (exchange traded funds) bilden einen Index wie den DAX, den Euro Stoxx 50 oder den MSCI World beziehungsweise deren Wertentwicklung ab.

Fondssparpläne auf den DAX sind vergleichsweise günstig
Da für ETFs kein bezahltes Management erforderlich ist, das versucht, den Index zu schlagen, sind auch Fondssparpläne auf den DAX vergleichsweise günstig, da keine Managementgebühren anfallen. Darüber hinaus entfällt auch der Ausgabeaufschlag, der bei einem aktiv gemanagten Aktienfonds schon einmal bis zu 5 Prozent der Kaufsumme betragen kann.

Nicht zuletzt wegen des fehlenden Ausgabeaufschlages haben allerdings nur wenige Banken ein Interesse daran, Fondssparpläne auf den DAX überhaupt anzubieten. Ein entsprechendes Angebot findet man daher auch nicht bei allen Direktbanken.

Fondssparpläne auf den DAX über das Internet abschließen
Sparer, die einen Fondssparplan auf den DAX abschließen wollen, können dies bequem über das Internet erledigen, indem sie ein Onlinedepot bei einer Direktbank abschließen, die entsprechende Fondssparpläne anbieten. Alle Online-Anbieter, die Fondssparpläne auf den DAX im Programm haben, werden in der Regel auch aktiv gemanagte Fonds anbieten.

Geringere Depotgebühren und Transaktionskosten
Die Depotgebühren und Transaktionskosten für Fondssparpläne auf den DAX sind bei Onlinebanken in der Regel deutlich günstiger als bei Filialbanken. Darüber hinaus gibt es häufig auch einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag für aktiv gemanagte Fonds.

Ein Depot bei einer Direktbank ist daher nicht nur bei Fondssparplänen auf den DAX, sondern auch für aktiv gemanagte Fonds eine interessante Alternative zum Angebot der Filialbanken.

Veröffentlicht am 13. September 2011