Ist die Geldanlage in die Forstwirtschaft rentabel?

Lohnt sich eine Geldanlage in die Forstwirtschaft

In Zeiten von Nachhaltigkeit und wachsendem Umweltbewusstsein entdecken immer mehr Anleger die Forstwirtschaft für sich. Doch ist die Investition in Holz auch tatsächlich rentabel? Mehr dazu erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Zunächst sollten Sie beachten, dass eine Investition unmittelbar in Forstland selbst eher wenig optimal ist. Bei einer guten Waldfläche reichen 100 Hektar Wald für eine lohnende Bewirtschaftung, meistens sollten Sie aber von 300 Hektar ausgehen. Hierbei brauchen Sie in erster Linie ein hohes Startkapital, von ca. 3 Mio. Euro. Zudem steht nicht immer viel Waldfläche zum Verkauf.

Investieren Sie in Fonds
Ein viel lohnenderer Ansatz für den Kleinanleger, der an der
Forstwirtschaft interessiert ist, ist die Investition in Fonds. Selbige
werden weltweit investiert, somit auch in Ländern, in denen der Preis
pro Hektar Waldfläche deutlich niedriger, als in Deutschland ist. Viele
Fondsmanager versprechen hier zweistellige Renditen. Vorsicht ist jedoch
insbesondere bei Renditeversprechen über zehn Prozent geboten. Hier
geht nämlich der ökologische Aspekt der Investition zugunsten des
ökonomischen verloren, da der Abbau meist nicht nachhaltig betrieben
wird. Hier kann oft ein freier Vermögensberater helfen.

Ferner sollten Sie bedenken, dass z.B. 2009 die Menge des insgesamt gefällten Holzes um 13 Prozent zurückging. Auch rein ökologische Aspekte, wie das lange Wachstum von Bäumen, bringen hier ein gewisses Risiko. Idealerweise investiert man nur einen Teil seines Vermögens in die Forstwirtschaft.

Holz für die Zukunft
Nichtsdestotrotz ist Holz eine zukunftsträchtige Anlagemöglichkeit, da es immer eine Nachfrage dafür geben wird. Zum anderen ist es auch für die Industrie interessant, da man Holz effizienter verarbeiten kann, als Kunststoff oder Aluminium.

Faktisch ist das Investment in die Forstwirtschaft an vielerlei Konditionen gebunden und für den Kleinanleger bedingt interessant. Doch wer eine nachhaltige Investition sucht, einen Teil seines Vermögens langfristig zu investieren bereit ist und Perspektiven in der Holzwirtschaft erkennt, kann die Chance, die der Wald bietet, sich zunutze machen.

Veröffentlicht am 7. September 2011