Geldanlage

Ein Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage

Ein Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage
experto.de
geschrieben von experto.de

Ein Mehrfamilienhaus ist eine Kapitalanlage, die sehr rentabel sein kann, aber auch einige Risiken birgt. So haben Sie beispielsweise nie die hundertprozentige Garantie, dass Ihre Mieter immer pünktlich bezahlen und keine Probleme bereiten. Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel!

Um in Immobilien zu investieren gibt es zwei Wege. Entweder beziehen Sie das gekaufte Objekt selbst, sparen auf diese Weise bei der Miete und haben nach Abbezahlen des Darlehens Ihr eigenes Haus oder Ihre eigene Wohnung, die im Wert steigen kann. Oder Sie kaufen ein Objekt um es zu vermieten und gar nicht selbst darin zu wohnen. In diesem Fall nehmen Sie die Mieteinnahmen ein und können diese nutzen um Kreditraten zu tilgen.

Eine beliebte Form der Kapitalanlage ist der Kauf eines Mehrfamilienhauses. Die Wohnungen im Haus können dann vermietet werden und Sie profitieren von den Mieteinnahmen der einzelnen Parteien. Ein Mehrfamilienhaus bietet dabei sowohl Vor- als auch Nachteile und der Kauf sollte gründlich überlegt werden.

Welche Vorteile bietet ein Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage?

Ein Vorteil des Kaufs eines Mehrfamilienhauses ist die hohe Rendite, die erwirtschaftet werden kann. Dadurch, dass die einzelnen Wohnungen immer wieder den Marktpreisen angepasst werden können, sind Renditen von 10 % und mehr möglich.

Zusätzlich sind Sie bei einem Mehrfamilienhaus nicht auf einen einzelnen Mieter angewiesen, sodass ein Totalausfall der Mieteinnahmen drohen könnte. Das Risiko verteilt sich auf mehrere Mieter, was für Sie in dieser Hinsicht mehr Sicherheit bedeutet. Gleichzeitig sind mit vielen Mietern aber auch steigende Risiken verbunden.

Die Nachteile liegen in erster Linie bei den Mietern begründet

Denn mehrere Mieter bedeuten natürlich auch mehr Arbeit und Aufwand für Sie als Vermieter. Sowohl die Suche nach einem passenden Objekt ist zeitaufwändig als auch die Verwaltung der Immobilie nach dem Kauf. Zwar können Sie sowohl einen Makler für die Suche nach dem Objekt als auch einen Hausverwalter für die spätere Verwaltung engagieren, allerdings sind damit wiederum Kosten verbunden und das Vertrauensverhältnis zu einem Hausverwalter ist entscheidend.

Die vielen Mieter in Ihrem Haus sind Vor- und Nachteil zugleich. So bringen Ihnen die Mieter natürlich Ihre Mieteinnahmen, können aber auch Probleme machen. So kommt es immer wieder vor, dass die Miete nicht pünktlich oder gar nicht bezahlt wird, oder das Wohnungen verwüstet und unbewohnbar gemacht werden.

Prüfen Sie Ihre Mieter genau

Je mehr Mieter es in Ihrem Haus gibt, desto mehr Risikofaktoren gibt es. Sie sollten daher schon vor dem Einzug der Mieter diese genau prüfen und sich von der Bonität der Mieter überzeugen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Ein weiterer Nachteil eines Mehrfamilienhauses ist der in der Regel höhere Kaufpreis als der einer Eigentumswohnung oder eines Einfamilienhauses. Die Finanzierung dauert somit in der Regel länger und wird teurer, da die Kreditsumme häufig höher ist als bei anderen Objekten. Wenn dann auch noch Probleme mit Mietern und Mietausfälle hinzukommen, kann es zu erheblichen Problemen bei der Bezahlung der Kreditraten kommen. 

Weitere Risiken bei Mehrfamilienhäusern

Auch das Risiko für Reparaturen am Haus oder in den einzelnen Wohnungen ist bei Mehrfamilienhäusern größer. Auf manche Gegebenheiten haben Sie zudem keinen Einfluss, die aber den Wert Ihrer Immobilie deutlich schmälern können. Wird beispielsweise in der Nähe Ihrer Immobilie eine Mülldeponie errichtet oder ein Flughafen gebaut, wird der Wert des Hauses deutlich geschmälert.

Dies kann Ihnen allerdings auch passieren, wenn Sie ein Einfamilienhaus oder eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus kaufen. Informieren Sie sich daher bereits im Vorfeld gründlich darüber, welche Pläne die Ortschaft oder die Stadt in der Sie Ihre Immobilie kaufen für die nächsten Jahre in Ihrer Gegend hat.

Wägen Sie die Risiken sorgfältig ab

Ein Mehrfamilienhaus sollten Sie als Kapitalanlage nur kaufen, wenn Sie sich aller Risiken bewusst sind, die Finanzierung abgesichert ist und das Objekt auch in mehreren Jahren noch attraktiv sein wird.

Lesen Sie mehr zum Thema Kapitalanlage in diesem Artikel!

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment