Bausparvertrag als Anlage für die Zukunft

Bausparverträge sind derzeit ein absoluter Klassiker. Er gilt einfach als einer der besten und beliebtesten Anlageformen der heutigen Zeit. Viele Kunden setzen daher auf die niedrigen Zinsen und wollen somit auf lange Sicht gesehen ein eigenes Wohneigentum erwerben.

 Doch nicht nur für Hausbauer lohnt sich der Bausparvertrag in dem Bereich. Im Gegenteil, denn es gibt viele weitere Faktoren, die sich positiv bei einem Bausparvertrag auszeichnen.

Bausparverträge sind einfach nichts für Kurzentschlossene Menschen. Die meisten Anbieter zeigen allerdings, dass immer mehr Menschen, besonders junge Leute, sich auf einen Bausparvertrag einlassen. In regelmäßigen Raten sparen Kunden somit das Eigenkapital für das Eigenheim zusammen. Die Modernisierung der eigenen vier Wände und vor allem auch der Immobilienkauf an sich spielen daher schlichtweg eine große Rolle. Wer somit keinen Baukredit in Anspruch nehmen möchte, kann sich das angesparte Guthaben auszahlen lassen. Vorteilhaft ist hierbei vor allem eine staatliche Förderung, die jeder in dem Bereich erhalten kann.

Niedrige Zinsen und hohe Gebühren

Vorteile gibt es bei einem Bausparvertrag daher allemal. Die niedrigen Zinsen locken dementsprechend viele Kunden an. Trotz alledem kann es bei einem Bausparvertrag zu hohen Abschlussgebühren kommen. Außerdem ist er auch nicht für jedermann geeignet. Menschen, die sich daher kurzfristig den eigenen Immobilienwunsch erfüllen möchte, sollten lieber an ein Bankdarlehen denken oder andere Kredite in Anspruch nehmen. Ein Darlehen muss laut Gesetz nach mindestens sieben Jahren zurück bezahlt werden.

Bei einem Bausparvertrag wiederum handelt es sich um ein sehr komplexes und intransparentes Produkt. Konditionen und Leistungen sollte demnach jeder Interessent direkt vergleichen, damit es nicht zu verstecken Kosten oder Einbußen kommt. Jeder sollte daher schauen, dass er eine Art Checkliste führt, um einen passenden Anbieter für den gewünschten Bausparvertrag zu finden.

Die Sicherheit entscheidet

Zu dieser Zeit sind die Guthaben Zinsen sehr gering. Trotzdem erscheinen die meisten Verträge dieser Art immer noch sehr attraktiv. Entscheidend ist für viele Kunden einfach die Sicherheit, die bei einem Bausparvertrag gegeben wird. Millionen von Menschen sichern sich daher lieber ab und nehmen somit die niedrigen Zinsen in Kauf. Nur wenige Kunden wollen hierbei eine Grundlage für die Altersvorsorge schaffen und von den staatlichen Prämien profitieren.

Bausparer können einen Sparbetrag von bis zu 512 Euro im Jahr erhalten. Eheleute bekommen sogar bis zu 1024 Euro. Demnach gibt es viele klare Vorteile, die somit für einen Bausparvertrag bei den einzelnen Versicherungen sprechen. Nähere Informationen sollte sich aber jeder einholen und schauen, welche Konditionen und Leistungen die einzelnen Anbieter bieten können.

Veröffentlicht am 4. März 2014
Diesen Artikel teilen