Bank & Konto

Tagesgeld: Hohe Zinsen bei ausländischen Banken

Tagesgeld: Hohe Zinsen bei ausländischen Banken
geschrieben von Cornelia Lohs

Während die Zinsen für Tagesgeld bei deutschen Banken und Sparkassen relativ niedrig sind, werben ausländische Kreditinstitute auf ihren Internetseiten mit deutlich höheren Zinsen. Welches sind die Top-Angebote und wie sicher ist das Geld bei ausländischen Banken?

Spekulieren Anleger auf höhere Zinsen für Tagesgeld im Ausland, sollten sie auch das Risiko überdenken. Denn ausländische Banken sind in der Regel nicht dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen, der das Guthaben der Kontoinhaber im Falle einer Insolvenz der Bank zu 100 Prozent schützt. Es ist deshalb ein Irrtum zu glauben, dass die Guthaben sicher sind, nur weil die Bank eine Niederlassung in Deutschland hat.

Im Normalfall sind Einlagen deutscher Kunden bei ausländischen Banken nur bis zu 50.000 Euro je Kontoinhaber abgesichert. Wer sein Geld allerdings auf mehrere Konten bei verschiedenen Banken verteilt, ist auf der sicheren Seite. Welche ausländische Bank derzeit die höchsten Zinsen auf Tagesgeld zahlt und wie hoch die Konten der Anleger abgesichert sind, erfahren Sie hier. Angebote weiterer Tagesgeldanbieter finden Sie auf http://www.tagesgeldrechner.de/.

Ikano Bank: Kreditkarte als Tagesgeldkonto mit 2,22% Zinsen p.a.
Die schwedische Ikano Bank, die ursprünglich ein Teil von IKEA war, ist seit 1988 ein unabhängiger Konzern. Neben verschiedenen Geldanlageprodukten bietet die Bank, die eine Niederlassung in Wiesbaden hat, eine MasterCard mit 2,22% Guthabenverzinsung ab dem ersten eingezahlten Euro an – das ist mehr, als Anleger derzeit bei den meisten Banken für Tagesgeld erhalten.

Die Karte ist kostenlos, d.h. es wird keine Jahresgebühr berechnet. Die MasterCard der Ikano Bank kann ansonsten wie eine klassische Kreditkarte genutzt werden. Interesse? Dann einfach das Antrags- sowie PostIdent-Formular auf der Website der Bank ausdrucken, ausfüllen, mit dem Personalausweis auf der Post legitimieren und abschicken. Guthaben sind durch die gesetzliche deutsche Einlagensicherung bis zu 50.000 Euro je Kontoinhaber abgesichert.

Advanzia Bank: 3% Zinsen p.a. auf Tagesgeld
Die luxemburgische Advanzia Bank, die 2005 als Direktbank gegründet wurde, bietet bei einer Mindesteinlage von 5.000 Euro auf das Tagesgeldkonto 3% Zinsen p.a. mit monatlicher Zinsgutschrift. Dieses Angebot gilt allerdings nur für Neukunden. Das Advanziakonto ist kosten- und gebührenfrei, die Gesamteinlage ist täglich verfügbar, eine Kündigungsfrist gibt es nicht.

Die Einlagen sind durch den luxemburgischen Einlagensicherungsfonds AGDL mit 100.000 Euro pro Kontoinhaber abgesichert. Das Konto kann in wenigen Schritten ganz bequem online eröffnet werden.

Bank of Scotland: 2,2% Zinsen p.a. für Tagesgeld  
Die 1695 in Schottland gegründete Bank, die seit 2008 auch eine Niederlassung in Berlin hat, bietet mit 2,2 Prozent, und das schon seit Monaten, die meisten Zinsen auf Tagesgeldkonten ohne Mindesteinlage, weshalb die Bank 2010 die Liste der Top 20 Tagesgeldkonten bei Stiftung Warentest anführt. Eröffnung und Führung eines Online-Tagesgeldkontos sind kostenlos. Die Bank of Scotland unterliegt dem britischen Einlagensicherungsfonds. Tagesgeldeinlagen privater Anleger sind nur bis zu 50.000 Euro pro Konto geschützt.

Oyak Anker Bank: Tagesgeldkonto mit 1,7% Zinsen p.a.
Die Oyak Anker Bank ist zwar seit 2004 eine hundertprozentige Tochter der türkischen Oyak, hat ihren Hauptsitz jedoch in Frankfurt und ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen.

Die Bank bietet für Neukunden ein online geführtes Tagesgeldkonto ohne Mindesteinlage an, das ab dem ersten Euro mit 1,7% verzinst wird – die Zinsgutschriften erfolgen vierteljährlich. Über das Geld kann täglich verfügt werden, eine Kündigungsfrist besteht nicht. Die Kontoeröffnung erfolgt in wenigen Schritten auf der Website der Bank.

Die 1945 von der niederländischen Regierung gegründete NIBC, die seit 2005 auch eine Niederlassung in Frankfurt hat, bietet derzeit 2% Zinsen p.a. auf Tagesgeld an. Das online geführte Tagesgeldkonto ohne erforderliche Mindestanlage, ist kosten- und gebührenfrei. Die Bank ist dem niederländischen Einlagensicherungsfonds angeschlossen, Guthaben einzelner Anleger sind bis zu 100.000 Euro pro Konto geschützt. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Cornelia Lohs

Leave a Comment