Online-Bezahlsysteme: Was Sie über PayPal wissen sollten

Online-Bezahlsysteme: Was Sie über PayPal wissen sollten

Wer viel im Internet unterwegs ist oder sogar schon online eingekauft hat, ist sicherlich schon über Online-Bezahlsysteme wie das von PayPal gestolpert. Viele Nutzer des Internets und Kunden von Online-Shops scheuen allerdings noch die Nutzung des Online-Bezahlens und vertrauen nach wie vor auf althergebrachte Zahlungsmethoden wie die Überweisung oder Zahlung per Nachnahme. Erfahren Sie hier mehr.

Online-Bezahlsysteme bieten zahlreiche Vorteile, die das Shoppen im Netz erst so richtig schnell und sinnvoll machen. Nicht zu verschweigen sind allerdings auch die Gefahren und Risiken, die man sich durch den Online-Zahlungsverkehr aussetzt. Hier eine kurze Erklärung des Online Bezahlsystems PayPal und dessen Vor- bzw. Nachteile.

Die Funktionsweise

PayPal wurde zunächst als Tochterunternehmen von eBay hauptsächlich als Bezahldienst für Anbieter und Käufer auf der eBay Auktionsplattform eingesetzt. Mittlerweile ist es jedoch als anerkannte Zahlungsmethode in unzähligen Online-Shops etabliert und wickelt dort für den Shopbetreiber und dessen Kunden als Dienstleister den Zahlungsverkehr ab. Dabei bietet PayPal seinen Nutzern eine Art virtuelles Konto, das über die jeweilige E-Mail Adresse des Kunden verifiziert wird.

Nutzer müssen sich hierfür bei PayPal anmelden und verifizieren und können anschließend per Kennung und Passwort auf ihr virtuelles Konto zugreifen.

Mit einem solchen Konto können Sie Zahlungen an andere senden oder auch Zahlungen von anderen empfangen. Zahlungen werden von PayPal direkt dem Empfänger gutgeschrieben, ohne dass Wartezeiten wie zum Beispiel bei einer herkömmlichen Überweisung anfallen. Dadurch kann ein Produkt direkt online ohne Zeitverzug bezahlt und auch ohne Wartezeit vom Verkäufer verschickt werden.

Als Einzahlungsmöglichkeit für den Käufer werden unter Anderem folgende Arten unterstützt:

  • Zahlung vom Online-Guthaben, das zuvor aufgeladen wurde
  • Zahlung per im Online-Konto hinterlegter Kreditkarte
  • Zahlung per Lastschrift. Hierbei wird der Betrag dem Empfänger sofort gutgeschrieben. PayPal zieht den Betrag über das übliche Lastschriftverfahren innerhalb weniger Tage vom hinterlegten Konto des Zahlenden ein

Grundsätzlich lassen sich Zahlungen an Empfänger mit bekannter E-Mail-Adresse schicken. In vielen Online-Shops ist die Zahlungsmethode direkt integriert und wird mit dem Abschluss des Bestellvorgangs und dem Abfragen der Kennungen direkt initiiert.

Die Vorteile beim Bezahlen mit PayPal

Großer Vorteil der Zahlung ist die sofort ausgeführte und dem Empfänger gutgeschriebene Zahlung. Dadurch werden Lieferzeiten im Online-Handel stark reduziert. Verkäufer sehen sofort den gutgeschriebenen Betrag und können direkt versenden, ohne dass sie über Tage auf die Überweisung warten oder in Vorleistung gehen müssen.

Ebenfalls für diesen Zahlungsdienst spricht dessen große Verbreitung. So können Sie in vielen unterschiedlichen Online-Shops auf diese Art und Weise bezahlen und müssen nicht bei mehreren Bezahldiensten registriert sein. Für Käufer ist die Nutzung zudem völlig kostenlos, lediglich Verkäufer müssen Nutzungsgebühren zahlen.

Risiken bei der Nutzung

Wie bei allen Online-Diensten besteht auch bei PayPal das Risiko, dass Ihre Anmeldedaten, zum Beispiel durch Phishing-Attacken, in die Hände Unbefugter fallen, die Sie schädigen möchten. Es ist deshalb darauf zu achten, dass sichere Kennwörter verwendet werden und der genutzte Rechner frei von Schadsoftware ist.

Ein verantwortungsvoller und sorgfältiger Umgang beim Online-Zahlen ist unerlässlich. Die Plattform selbst gilt als sehr sicher und zuverlässig.

Alternativen zu PayPal

Es gibt eine ganze Reihe von alternativen Online-Bezahlsystemen. Zu nennen seien hier zum Beispiel ClickandBuy, Giropay oder Sofortüberweisung.de. Allerdings hat kaum ein Bezahldienst ähnliche Verbreitung aufzuweisen wie PayPal. Gerade wer auch in ausländischen Online-Shops einkauft, für den gibt es oft kaum eine Alternative.

Wer von den Vorteilen des Online-Shoppings profitieren möchte, sollte unbedingt die Vorzüge von Online-Bezahldiensten nutzen. Der Branchenprimus mit der größten Verbreitung unter diesen Diensten ist PayPal. Haben Sie sich also dazu entschlossen in die Welt des Online-Bezahlens einzutauchen, dann ist er für Sie zunächst die erste Wahl.

Teile diesen Artikel, wenn er Dir gefällt!

Veröffentlicht am 19. Dezember 2013
Autor
Victor Heilmann