Bank & Konto

Checkliste: Wie Sie überprüfen können, ob ein Kapitalmarktangebot seriös ist

Checkliste: Wie Sie überprüfen können, ob ein Kapitalmarktangebot seriös ist
experto.de
geschrieben von experto.de

Auf dem Kapitalmarkt bieten nicht nur seriöse Anbieter ihre Anlageprodukte an. Es gibt auch immer wieder Händler, die unseriöse Kapitalanlageangebote offerieren. Die Seriösität können Sie leicht mit Hilfe der Checkliste erkennen. Haben Sie mehrere Fragen mit "Ja" beantwortet, sollten Sie die Finger von einem entsprechenden Produkt lassen.

Der Erstkontakt mit Ihnen wurde telefonisch hergestellt.
Ja
Nein
Eine solche Anbahnung von Geschäftsbeziehungen ist aus wettbewerbsrechtlichen Gründen verboten. Es ist daher davon auszugehen, dass auf diesem Weg nur Vertreter von Firmen Kontakt zu Ihnen aufnehmen, die sich um rechtliche Belange wenig kümmern. Sie ist deshalb ein deutliches Zeichen für die Unseriösität des Anbieters.

Ihnen wurden Renditen versprochen, die um 50 bis 100 Prozent über den geltenden Marktrenditen liegen.
Ja
Nein
Vertreter von Firmen, die Ihnen – bei einem sonst marktüblichen Zinssatz von derzeit maximal 5 bis 6 Prozent – eine sichere Rendite von 10 oder 12 Prozent garantieren, sind nur in den seltensten Ausnahmefällen realistisch. Häufig werden höhere Renditen durch entsprechende Risiken (Währungs-, Bonitäts-, Steuerrisiken) erkauft, über die Sie als Anleger ausdrücklich schriftlich aufgeklärt werden müssen. Achten Sie deshalb genau auf die Formulierung des Anbieters. Spricht dieser lediglich von "erzielbaren" oder "in der Vergangenheit erzielten" hohen Renditen, ist dies nichts als eine Prognose, aus der Sie keinerlei Ansprüche herleiten können.

Es wird mit Modellen geworben, die eine 80 oder 90 %ige Trefferquote haben sollen.
Ja
Nein
Solche Systeme – beispielsweise beim Einsatz von computerunterstützten Handelsprogrammen an den Terminmärkten – gibt es nicht. Sie widersprechen der Effizienz eines Marktes. Die Trefferquote von Handelsystemen liegt bestenfalls bei etwas über 50 Prozent. Wer Ihnen erzählt, er besäße ein Programm, aus dessen Signalen er sichere Kauf- und Verkaufsentscheidungen für die Börse herleiten könne, handelt daher mit Sicherheit in betrügerischer Absicht.

Sie werden in den schriftlichen Unterlagen nicht umfassend über die Risiken der Kapitalanlage aufgeklärt.
Ja
Nein
Seriöse Anbieter klären Sie umfassend über die Risiken der jeweiligen Kapitalanlage auf. Sie sind dazu verpflichtet. Zudem haben sie in der Regel auch ein eigenes Interesse an der Aufklärung. Sie laufen nämlich Gefahr, wegen falscher und unvollständiger Angaben haften zu müssen, wenn Sie Ihre Kunden nicht umfassend über eventuelle Risiken informieren.

Der Firmensitz des Anbieters bzw. das Anlagekonto befindet sich im Ausland.
Ja
N
ein
In einem solchen Fall sollten Sie besonders vorsichtig sein, denn das kann ein Zeichen dafür sein, dass sich die Anbieter dem rechtlichen Zugriff der deutschen Gesetze entziehen wollen.

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment