Wiener Städtische zieht Kapitalerhöhung überraschend vor

Die Wiener Städtische Versicherung macht Nägel mit Köpfen: Die für 2006 angekündigte Kapitalerhöhung wurde vorgezogen und startete bereits am 02. Dezember. Bis zu 18 Mio. Aktien kommen neu auf den Markt.

Diese Tempoerhöhung lässt darauf schließen, dass die Wiener Städtische Versicherung einen attraktiven Fisch an der Angel hat. Bereits in den vergangenen Monaten gab es kleine Übernahmen. Die Wiener Städtische will in allen osteuropäischen Kernmärkten unter die Top 5 kommen. Die Rechnung geht bisher für die Wiener Städtische auf: Die Gewinnprognose wurde 2005 schon zum zweiten Mal nach oben korrigiert.
Veröffentlicht am 12. Juli 2008
Diesen Artikel teilen