Aktien & Börse

Solarwerte – verpassen Sie den Trend nicht

Wenn derzeit von Solarwerten die Rede ist, werden oft Erinnerungen wach an die Euphorie am „Neuen Markt“. Doch der Anstieg der Solarwerte hat handfeste Gründe und ist zudem fundamental untermauert. Selbst ein „Öl-Land“ wie die USA interessiert sich jetzt für Solarwerte.

Solarwerte unter der Lupe
Das Basketzertifikat (WKN: LBW6KA) setzt auf einen Korb von 5 Solarwerten mit einer Gewichtung von jeweils 20 % und wird von der Landesbank Baden-Württemberg vergeben. Darin enthalten sind z.Z. Solarworld, Q-Cells, Conergy, Solon und Evergreen Solar.
Solarwerte mit Potenzial
Das Zertifikat partizipiert an der Entwicklung dieser Solarwerte im Verhältnis 1:1. Anpassungstermine des Baskets sind bzw. waren am 03.04.2006, 02.04.2007 und am 01.04.2008.

Das Zertifikat läuft bis zum 31.10.2008. Ein schönes Instrument, um das Risiko in den Einzelwerten abzufedern. Wollen Sie lieber auf einzelne Solarwerte setzen, empfehlen sich derzeit Centrosolar und Daystar.

Centrosolar

Centrosolar ist in Hinblick auf die kommenden 24 Monate der Favorit in der deutschen Solarbranche. Kaufen Sie den Wert zwischen 17 und 19 € weiter zu und plazieren Sie den Stopp bewusst großzügig bei 15 €.

Daystar

Daystar ist hochspekulativ, aber auch sehr chancenreich. Spekulieren Sie daher nur mit kleinem Einsatz! Da die Umsätze hierzulande zu gering sind, sollten Sie diese Aktie auch nur direkt an der Nasdaq ordern (US-Kürzel: DSTI).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.