Aktien & Börse

So finden Sie das optimale Index-Investment

So finden Sie das optimale Index-Investment
experto.de
geschrieben von experto.de

Ein Index-Investment ist eine gute Möglichkeit, auf einen gesamten Markt zu setzen – thematisch, national, international oder regional, mit einem Indexfonds oder -zertifikat. Neben der Investitionsmöglichkeit liefert die Entwicklung von Indizes eine wesentlich zuverlässigere Aussagen über Börsenentwicklungen, Märkte und Tendenzen als die einzelner Wertpapiere.

Checkliste: So finden Sie das optimale Index-Investment
Überprüfen Sie vor dem Kauf, ob vom gewählten Index sowohl eine Performance als auch eine Kursvariante verfügbar ist. Gibt es beide, wählen Sie den Performance-Index, denn so erhalten Sie zusätzlich die Dividendenerträge.
Planen Sie vor dem Kauf, wie lange Ihr Index-Investment laufen soll. Spesengünstige Indexzertifikate bieten sich für kurz- oder mittelfristige Investitionen an, für langfristiges Anlegen sollte man auf Sicherheit achten. Dann sind Indexfonds zu empfehlen, denn diese sind auch bei einer Insolvenz der Fondsgesellschaft als Sondervermögen geschützt.

Betrachten Sie die Gewichtung des Index. Dominieren wenige Aktien den Index, wählen Sie Einzelwerte oder breit streuende Fonds. Ideal ist der DAX mit einer maximalen Gewichtung von 10% pro Aktie.

Ein Index-Investment soll das Risiko breit streuen. Meiden Sie die zu eng konstruierten Indizes, die dieses Kriterium nicht erfüllen (beispielsweise der ÖkoDAX).

Prüfen Sie vor dem Kauf die anfallenden Gebühren. Bei einem Index-Zertifikat fällt normalerweise nur einmal ein Spread an. Bei Indexfonds müssen Sie sich auf einen Agio/Spread sowie jährliche Verwaltungsgebühren einstellen.

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment