Durch eine Buy-and-hold-Strategie Geld mit Aktien verdienen

„Buy in May and go away “ sagt der Börsenvolksmund. Soweit zu saisonalen Börsen-Bauernregeln. Einer Buy-and-hold-Strategie liegt zugrunde, dass es bestimmte Aktien gibt, die sich seit Jahren kontinuierlich positiv entwickeln. Doch wie finde ich heraus, welche das sind?

experto sagt Ihnen, was für Werte verantwortlich dafür sind, dass sich einige Aktien seit Jahren kontinuierlich positiv entwickeln:

  • Diese Aktien sind seit langer Zeit börsennotiert, z. T. seit hundert Jahren.
  • Es handelt sich um Unternehmen die kontinuierlich Dividenden auszahlen, sogar in schlechten Zeiten.
  • Es sind Aktien von Unternehmen, die ihren Umsatz und Gewinn ständig steigern und unter den Global Playern zu finden sind.
  • Diese Unternehmen können ihre Preise auch gegen Konkurrenten durchsetzen. Sie sind unabhängig von politischen Verschiebungen und Währungskrisen.
  • Häufig sind diese Unternehmen in Geschäftsfeldern mit Produkten unterwegs, die wir alle jederzeit brauchen, also Energie, Lebensmittel und Güter des täglichen Gebrauchs (Konsumgüterbranche). Genau diese Eigenschaften machen die Aktien dieser Unternehmen zu sicheren langfristigen Investments.

experto meint: Ein ausgewogenes langfristig orientiertes Portfolio sollte diese Werte enthalten. Sie müssen nicht ständig verfolgt werden. Eine Buy-and-hold-Strategie zielt darauf ab, solche Werte durchaus auch über mehrere Jahre zu halten.

 

 

 

Veröffentlicht am 16. Juni 2011