Kurzfristige Rendite-Chance von 30% mit einem Call auf die Leoni-Aktie

Die Leonie-Aktie gehört bereits seit November 2003 zu den vielversprechenden Nebenwerten: Die Bilanz bisher: +77,19 Prozent (Kursgewinn + Dividende). In diesen knapp 2 Jahren hat der Autozulieferer ein rasantes Wachstumstempo vorgelegt. Durch organisches Wachstum, aber auch durch zahlreiche Zukäufe ist Leoni in eine neue Größenordnung vorgedrungen.

Da die Gewinne überproportional steigen, konnten auch die Schulden, die in der Wachstumsphase aufgetürmt wurden, deutlich reduziert werden. Die Leoni-Aktie wird daher vom Depot-Optimierer wieder auf "Kaufen" hochgestuft. Bis zu einem Kurs von 28 € lohnt sich ein Neueinstieg mit neuem Kursziel bei 32 €.
Allerdings: Sinkt der Kurs der Leoni-Aktie, müssen Sie auch mit überproportionalen Verlusten rechnen. Die Hebel-Wirkung funktioniert in beide Richtungen. Die Laufzeit bis Dezember 2006 ermöglicht Ihnen eine steuerfreie Gewinnrealisierung ab Oktober nächsten Jahres (Ablauf der Spekulationsfrist von 12 Monaten). Den Optionsschein für die Leonie-Aktie können Sie börsentäglich in Stuttgart oder Frankfurt kaufen und verkaufen.

Eine spekulative Alternative zur Leoni-Aktie ist der Kauf-Optionsschein mit Hebel 2,9. Wer das Potenzial von gut 10 % deutlich nach oben hebeln möchte, kann als spekulative Alternative den ausgewählten Kauf-Optionsschein auf Leoni wählen. Die Hebel-Wirkung führt dazu, dass der Optionsschein um rund 30 % zulegt, wenn die Aktie um 10 % steigt und das Kursziel von 32 € erreicht.

Autozulieferer Leoni wächst durch Übernahmen und Kooperationen
Der Autozulieferer Leoni, mit Hauptsitz in Nürnberg, stellt Drähte, Kabel und Bordnetzsysteme her. Seit Jahren wächst Leoni zweistellig. Zum einen hat Leoni große Kapazitäten in Osteuropa neu aufgebaut. Dort kann das Unternehmen kostengünstiger als in Deutschland herstellen.

Zum anderen wächst Leoni durch Übernahmen und Kooperationen. In den vergangenen Wochen hat das Unternehmen den Kabelhersteller Kerpen vollständig übernommen und mit einem französischen Partner ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet.Diese Wachstumsstrategie zahlt sich aus: Im 1. Halbjahr ist der Umsatz um 25 % auf 745,9 Mio. € gestiegen. Der Gewinn hat noch stärker auf 18,7 Mio. € zugelegt (+72 %). Auch im 2. Halbjahr dürfte der starke Wachstumskurs fortgesetzt werden. Das verleiht der Leonie-Aktie neues Kurs-Potenzial.

Veröffentlicht am 16. Oktober 2005
Diesen Artikel teilen