Aktien & Börse

Kleines Aktien-Einmaleins: Was Sie über Aktien wissen sollten

Kleines Aktien-Einmaleins: Was Sie über Aktien wissen sollten
geschrieben von Burkhard Strack

Den Begriff „Aktie“ verbinden viele Menschen mit sehr abstrakten Vorstellungen. Seit 2008 denken viele vor allem an undurchsichtige Risiken, Spekulation und große Verluste. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen sollten, wenn Sie darüber nachdenken, selbst ein Depot zu eröffnen.

Hier erfahren Sie mehr über Aktien.

Was ist eine Aktie?

Generell stellt eine Aktie einen Anteilsschein an einem Unternehmen dar. Es gibt verschiedene Formen von Aktien, bei den meisten erwirbt man mit dem Kauf auch das Recht auf einen Anteil am Gewinn des Unternehmens (Dividende) und ein Mitspracherecht bei den strategischen Entscheidungen zur Unternehmensführung.

Dieses Mitspracherecht kann man auf Vollversammlungen der Aktionäre ausüben, besitzt man sehr große Anteile an einem Unternehmen, dann gibt es eventuell auch andere Möglichkeiten.

Wo deponiere ich meine Aktienpakete?

Früher wurden Aktien wie Geld auf Papier gedruckt und man konnte sie zuhause im Safe deponieren; diese Form der Aktie ist heute allerdings quasi ausgestorben. Wenn Sie Aktien besitzen möchten, müssen Sie ein Depot eröffnen. Dieses Depot funktioniert ähnlich wie ein Girokonto bei einer Bank, die Beantragung und Eröffnung ist meist nicht viel komplizierter.

Depots kann man sowohl bei seiner Hausbank als auch bei verschiedenen Online-Brokern führen. Die Online-Variante ist meist günstiger, allerdings gibt es dort auch wenig Beratung; für Neulinge in der Anlagewelt empfiehlt es sich also, zunächst bei der Hausbank ein Depot zu eröffnen und dann vielleicht mit einiger Erfahrung auf ein anderes Depot umzusteigen. 

Was kostet mich das?

Neben den eventuellen Gebühren für das Depot an sich fallen auch bei jeder Transaktion Gebühren an. Je nach Anbieter betragen die Gebühren zwischen 8 bis 15 EUR, ein Teil davon ist für Ihren Depot-Anbieter direkt, ein Teil geht als Gebühr an die Börse, an der gehandelt wird. Beachten Sie, dass nicht alle Depot-Anbieter auch alle Aktien für Sie handeln können.

Wenn Sie also jetzt schon eine bestimmte Anlage im Blick haben, macht es unter Umständen Sinn, ein teureres Depot zu eröffnen, damit Sie die gewünschten Produkte auch tatsächlich bekommen

Welche Aktien sollte ich kaufen?

Hier scheiden sich die Geister. Es gibt 1001 Anlagestrategie, viele davon widersprechen sich sogar. Generell sollten Sie versuchen zu verstehen, in welches Unternehmen Sie investieren. Je mehr Sie von der Branche verstehen, umso besser. 

Kann ich am Aktienmarkt schnell reich werden?

Vielleicht, aber es ist unwahrscheinlich. Bei der momentanen Zinssituation ist der Aktienmarkt ein lohnendes Betätigungsfeld, allerdings sollten Sie hier nur Geld anlegen, das Sie kurzfristig nicht brauchen. Aktien sind zwar meistens eine lohnende Investition, allerdings nur langfristig.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment