Gesco plant den Mehrgewinn-Hattrick

Capital Depesche schreibt über Gesco: „Gesco gibt sich mit den Erfolgen des abgeschlossenen Geschäftsjahres nicht zufrieden. Nach dem 2. Rekordjahr in Folge, das der Firma Gesco 2005/06 einen Mehrgewinn von 50 Prozent bescherte, ist in diesem Jahr der Hattrick geplant.“ Und in der Tat scheint es um die Zukunft der Gesco-Aktie gut bestellt.

Capital Depesche über Gesco
Weiter heißt es bei Capital Depesche: "Bei Erlösen von 245 Mio. Euro soll am Ende ein Nettoergebnis von 3,56 Euro je Aktie herausspringen. Damit ist der Titel nicht nur attraktiv bewertet, sondern bietet Aktionären eine hohe Dividendenrendite von 3,6 %." Am 25. August wurden 1,25 Euro je Aktie ausgeschüttet – 40 % mehr als im Vorjahr.

Der Effecten-Spiegel über die Gesco
Im Effecten-Spiegel lesen wir: "Gescos Umsatz soll in dem bis Ende März 2007 laufenden Geschäftsjahr um knapp 5 % auf 245 Mio. Euro zulegen, nachdem die Erlöse im Vorjahr um 22 % auf 234,3 Mio. Euro expandiert waren. Der Gewinn soll 2006/07 um 5 % auf 9,8 Mio. Euro oder 3,56 Euro je Aktie zulegen, nach einem Plus von 50 % auf 9,3 Mio. Euro bzw. 3,39 Euro je Aktie. Die mit komfortablen liquiden Mitteln und einer erstklassigen Bilanzstruktur ausgestattete Gesco ist mit einem KGV-06/07e von 10,4 recht moderat bewertet."

Praxis-Tipp
Die Aktie von Gesco ist gute Alternative/Ergänzung zu dem Musterdepotwert Indus Holding. Beide Mittelstands-Holdings bieten neben einer attraktiven Bewertung eine üppige Dividendenrendite. Interessierten Anlegern ist ein Einstieg in der Spanne 33 bis 35 Euro zu empfehlen.

Gesco

Umsatz 2006e:921,30 Mio. €
Umsatz 2007e:985,00 Mio. €
GpA 2005e:1,35 €
GpA 2006e:1,53 €
GpA 2007e:1,64 €
KGV 2007e:7,5
WKN:765818
ISIN:IE0072559994
Marktkapitalisierung:4,38 Mio. €
Veröffentlicht am 3. September 2006