Aktien & Börse

Genussscheine: 6,16 Prozent Rendite plus Kurschance mit Bertelsmann

Zu den wenigen attraktiven Zinspapieren, die der Markt derzeit zu bieten hat, gehören Genussscheine. Trotz hoher Rendite werden Genussscheine kaum beachtet. Warum?

Zum einen werden Genussscheine – von wenigen Ausnahmen abgesehen – kaum gehandelt. Zum anderen gehen Privatanleger bei lukrativen Neuemissionen oftmals leer aus. Den Reibach machen die Institutionellen. Der Hauptgrund ist aber: Viele Anleger kennen Genussscheine überhaupt nicht.

Warum die Genussscheine von Bertelsmann kaufen?
Da der Medienkonzern Bertelsmann nicht an der Börse notiert, ist eine Beteiligung am Unternehmensgewinn nur über Genussscheine möglich. Als Anleger, dem festverzinsliche Anleihen zu langweilig sind, erwerben Sie mit dem Bertelsmann-Genussschein ein Zinspapier mit einem Renditeaufschlag von etwa 100 % gegenüber 10-jährigen Bundesanleihen bei begrenztem Risiko.

Seit der Einführung der von Bertelsmann gegebenen Genussscheine im Jahr 1986 betrug die Ausschüttung für jedes Geschäftsjahr 15 % des Grundbetrags von 500 Mio €.

Aktuell bietet Ihnen der Blue Chip unter den Genüssen mit der WKN 522994 eine Rendite von 6,16 % (Kupon / Kurs x 100, d.h. 15 / 243,70 x 100 = 6,16 %). Daneben können Sie von den Kurssteigerungen der Genussscheine profitieren. Das Papier wird in Frankfurt in ausreichender Stückzahl gehandelt.

Wie viel wird ausgeschüttet?
Die Zielausschüttung beträgt 15 % des Grundbetrags. Der Gewinnanteil der Genusscheine beträgt aber nur dann 15 %, wenn der Konzerngewinn hierfür ausreicht. Ist dies nicht der Fall, wird der Gewinnanteil auf Basis des verfügbaren Konzerngewinns anteilig ermittelt. Es errechnet sich dann ein geringerer als der 15 %ige Gewinnanteil. Der nicht ausgeschüttete Teil des Gewinnanteils wird aber in Zukunft nachgeholt, vorausgesetzt, die Ergebnisse reichen dann aus.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.