Aktien & Börse

Aktien mit hoher Dividendenrendite schlagen den Markt

Aktien mit hoher Dividendenrendite schlagen den Markt
experto.de
geschrieben von experto.de

Als aufmerksamer Geldanleger wissen Sie: Aktien mit hoher Dividendenrendite schneiden langfristig besser ab als der Gesamtmarkt. Die Dividendenrendite berechnen Sie, indem Sie die erwartete Dividendenzahlung durch den aktuellen Aktienkurs teilen. Aktuell beträgt die Dividendenrendite der meisten DAX-Unternehmen zwischen 1 und 5 %.

Dividendenrendite: Der DIVDASX schlägt den DAX
Im Nebenwertebereich liegen die Ausschüttungen an die Aktionäre zum Teil deutlich höher als 5 %. Der DIVDAX bildet die 15 der 30 DAX-Aktien mit der höchsten Dividendenrendite ab. Diese Dividendenwerte brachten in den vergangenen Jahren deutlich höhere Rendite als der DAX ein.
Hohe Dividendenrendite sorgt zusätzlich für Sicherheit
Die Dividenden können Sie als eine Art „Verzinsung“ Ihres eingesetzten Kapitals ansehen. Wenn sich Ihre Aktie seitwärts entwickelt, bleibt Ihnen zumindest noch die Dividendenrendite. Bei Aktien mit hoher Dividendenausschüttung erzielen Sie so immerhin eine Rendite von 3-5 %.
Die Dividendenausschüttung hat noch einen weiteren Vorteil: Sie zeigt die Substanz des Unternehmens. Ein Unternehmen, das seine Dividende Jahr für Jahr erhöht, weist eine kontinuierliche Geschäftsentwicklung aus. Das Risiko, einen erheblichen Rückschlag zu erleiden, ist bei diesen Aktien relativ gering – zumindest geringer als bei Wachstumswerten mit schwankender Geschäftsentwicklung.

Dividendenrendite: 4 Anlagemöglichkeiten
Wenn Sie in Dividendenwerte investieren möchten, stehen Ihnen eine ganze Reihe verschiedener Möglichkeiten offen. Alle bieten Ihnen ein gute Chance, den Gesamtmarkt zu schlagen.

  1. „Stockpicking“ mit Einzelaktien: Dabei wählen Sie die aussichtsreichsten Werte und den Aktien mit hoher Dividendenrendite aus. Sicherlich handelt es sich hierbei sowohl um die anspruchsvollste als auch die zeitaufwändigste Methode.
  2. Mechanische Dividendenstrategie mit Einzelaktien: Hierbei wählen Sie anhand vorgegebener Auswahlkriterien je nach Strategie 2 bis 5 Einzelaktien aus einem Index aus und halten diese für jeweils ein Jahr.
  3. Anlage per Index-Investment: Es existierten eine Reihe von Dividendenindizes, in denen Dividendenaktien zusammengefasst sind. Der bekannteste ist der DIVDAX.
  4. Investition in erfolgreiche Dividendenfonds: Eine breite Risikostreuung und wenig Zeitaufwand versprechen die aktiv gemanagten Dividendenfonds. Welche Art der Anlage Ihnen am ehesten liegt, hängt davon ab, wie viel Zeit Sie in die Dividendenrendite stecken wollen und welches Risiko Sie bereit sind einzugehen.

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment