Diese europäischen Aktienindizes sollten Sie kennen

Diese europäischen Aktienindizes sollten Sie kennen

Bei einem Aktienindex handelt es sich um eine Kennzahl. Diese besitzt im Hinblick auf ausgewählte Aktienkurse eine hohe Aussagekraft. Damit liegt gleichzeitig eine repräsentative Dokumentation für das Finanzgeschehen vor, das sich auf diesen Teilmarkt konzentriert. Schließlich kann diesen Kursen eine Wertentwicklung entnommen werden. Gleichzeitig stellen die Aktienindizes ein Stimmungsbarometer dar.

Allgemeine Hinweise zum Aktienindex

Entscheidend für die Auswahl der Aktien sind bestimmte Entscheidungskriterien. Dies gilt ebenfalls für die europäischen Aktienindizes, zu denen SMI, IBEX und DAX gehören. Jedes europäische Land hat seine eigenen Aktienindizes. Doch lohnt es sich auf die weiteren Indizes einen Blick zu werfen?

Die bedeutendsten Aktenindizes

Insgesamt gibt es neun bedeutende Aktienindizes, von denen in Europa eine hohe Aussagekraft ausgeht. Es handelt sich um

CECEEUR

CEETX

DAX

EPIX

EPRA-Index

EURO STOXX 50

STOXX Europe 50

STOXX Europe 600

STOXX Nordic 30

Der DAX

Beim DAX handelt es sich um den deutschen Leitindex, der zugleich den wichtigsten deutschen Aktienindex darstellt. In diesem Index werden 30 Unternehmen geführt. Sie gehören zu den umsatzstärksten und größten Unternehmen in Deutschland. Der einst als Ergänzung zu anderen deutschen Aktienindizes erdachte Wert hat sich inzwischen auch fest auf dem internationalen Markt etabliert.

CECEEUR

Zum ersten Mal erfolgte die Festlegung des CECEUR im Jahr 1999. In diesem Fall ist die Wiener Börse gemeint. Innerhalb dieses Index befinden sich Aktienindizes von führenden tschechischen, ungarischen und polnischen Unternehmen. Insgesamt sind in diesem Index derzeit 25 Unternehmen notiert.

EPIX

Innerhalb des europäischen Aktienindex erfolgt die Notierung von 50 Immobiliengesellschaften. Erstellt wird dieser Kurs im Hinblick auf die laufenden Trends. Gleichzeitig besitzt der Index Aussagekraft mit Bezug auf eine transparente Bewertung.

Euro STOXX 50

In diesem Index sind aus der Eurozone 50 größte börsennotierte Unternehmen zu finden. Die Einführung dieses Aktienindex erfolgte im Februar 1998. Zuständig für die Führung ist die Züricher STOXX Ltd. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um ein Haus, welches aus der SIX Group und der Deutschen Börse besteht.

Weitere wichtige Aktienindizes

Dazu gehören der spanische IBEX 35, in dem die 35 wichtigsten spanischen Unternehmen notiert sind. Von Bedeutung ist ebenfalls der Swiss Market Index, bei dem es sich um den bedeutendsten Schweizer Aktienindex handelt.

Wer Investitionen in Aktien plant, sollte sich an diesen Aktienindizes orientieren. Es kommt darauf an, in welchen Bereich Menschen ihr Geld investieren wollen. Die Aufstellung der vorgenannten Aktienindizes zeigt, dass das Thema der Aktienindizes sehr breit gefächert ist. Schließlich besitzen die Indizes im Hinblick auf die betreffenden Aktien eine hohe und zuverlässige Aussagekraft.

Veröffentlicht am 8. Mai 2015