Aktien & Börse

Welche Vorteile bieten Ihnen Inflationsanleihen?

Inflationsanleihen sind inflationsindexierte Bundesanleihen, bei denen Zins und Rückzahlung an die Inflationsrate gekoppelt sind. Sie sind vor allem für Anleger interessant, die eine Anlage in Aktien scheuen und sich vor einer steigenden Inflation schützen wollen. Wie können Sie von Inflationsanleihen profitieren?

Bei Inflationsanleihen, also inflationsindexierten Bundesanleihen, sind der Zins und die Rückzahlung an die Inflationsrate gekoppelt. Wer eine Anlage in Aktien scheut und von einer steigenden Inflation ausgeht, für den sind diese Papiere nicht uninteressant. Der große Vorteil von Inflationsanleihen ist vor allem darin zu sehen, dass der reale Wert des Geldes erhalten bleibt, und zwar unabhängig davon, wie stark die Preise steigen.

Wie funktionieren Inflationsanleihen?
Anders als bei "normalen" Anleihen bekommen Sie bei
Inflationsanleihen zum Rückzahlungszeitpunkt nicht den Kurswert zurück.
Vielmehr setzt sich der Rückzahlungsbetrag aus dem Nennwert der
Inflationsanleihe und dem sogenannten Inflationsausgleich zusammen.

Welche Inflationsanleihen stehen zur Auswahl?
Seit Anfang des Jahres 2011 müssen wir uns wohl wieder an Inflationsraten von über 2 Prozent gewöhnen. Zwar akzeptiert die Europäische Zentralbank als Währungshüterin noch eine 2-prozentige Inflation, dennoch könnte es bei weiteren Preissteigerungen in den nächsten Monaten eng werden. Grund genug, sich einmal mit der Anlage in Inflationsanleihen zu beschäftigen.

Durch die steigende Inflation ist auch das Angebot von Inflationsanleihen größer geworden. Recht interessant sind drei Papiere des Bundes mit Laufzeiten bis 2013, 2016 und 2020.

  • Bundesobligation 7/13: DE 000 103 051 8
  • Bundesanleihe 6/16: DE 000 103 050 0
  • Bundesanleihe 9/20: DE 000 103 052 6

Wer heute eine dieser Inflationsanleihen erwirbt, muss nicht nur den Nennwert bezahlen, sondern auch den aufgelaufenen Inflationsausgleich, denn der Bund zahlt diesen Ausgleich erst zum Fälligkeitszeitpunkt. Wechselt die Inflationsanleihe vor Fälligkeit den Besitzer, zahlt der Käufer dem Verkäufer den bisher aufgelaufenen Betrag.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Michael Konetzny