Aktien & Börse

Börse: Investments – Rochade im Dax?

Erstmals seit 18 Jahren stehen gleich zwei Dax-Aspiranten vor der Rochade im Börsenkarusell des Dax‘. Bei der regulären Indexprüfung im September stehen Düngemittel-Hersteller K+S sowie der Stahlkonzern Salzgitter in den Startlöchern der 1. Börsen-Liga.

Dem gegenüber stehen der Touristikkonzern TUI und der Hypothekenfinanzierer Hypo Real Estate auf den Abstiegsplätzen.

Ausschlaggebend für die Aufnahme im Dax ist einerseits der Wert des jeweiligen Unternehmens (Marktkapitalisierung), welcher an der Börse frei gehandelt werden kann. Andererseits der Umsatz der Aktie, also deren Liquidität.

 

Im letzten Monat lagen – nach der offiziellen Handelsstatistik sowohl K+S, als auch Salzgitter bei beiden Kriterien über den Werten von TUI und HRE.

Sobald ein Aspirant bei beiden Kriterien mindestens den 30. Platz belegt, wird er in den DAX aufgenommen.

K+S belegt bei der Marktkapitalisierung bereits den 18. Rang und in der Liquidität hat er sich Ende Juli von Rang 25 auf Rang 21 verbessert. TUI hingegen ist bei der Marktkapitalisierung auf Rang 44 abgerutscht.

Welche Konsequenzen hat das für die Aktie? Welche für den Anleger?

Je höher eine Aktie eingestuft wird (der Dax gehört nun mal in die Champions League des Investments), desto mehr institutionelle Anleger wie Fonds und Pensionskassen investieren in solche Werte.

Sollte es im September soweit kommen, werden wohl die Aktienkurse bei K+S und bei Salzgitter stark ansteigen. K+S hat in den letzten 12 Monaten – aufgrund der Rohstoff-Rally – über 140% zugelegt, wobei Salzgitter im gleichen Zeitraum rund 40% verloren hat.

Hier hätte wohl Salzgitter das bessere Aufwärtspotential, aber vergessen Sie nicht: „An der Börse ist alles möglich … auch das Gegenteil!“

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.