Verbrauchertipps

Tamyca.de: So machen Sie Ihr Auto zum Geldesel

Tamyca.de: So machen Sie Ihr Auto zum Geldesel
experto.de
geschrieben von experto.de

Tamyca.de steht für „take my car“ (nimm mein Auto) und ist eine neue Plattform für privates Carsharing. Das Konzept bringt Autobesitzer, die ihren Wagen nicht ständig brauchen, und Leute, die gerade einen benötigen, zusammen. Mit Tamyca.de können Sie so die ansonsten ungenutzte Zeit des Autos zu Geld machen.

Autofahren wird immer teurer, daher überlegen es sich viele zwei Mal, ob es sinnvoll ist, einen eigenen Wagen anzuschaffen. Aber auch wer sich gegen den Kauf entscheidet, ist manchmal auf ein Auto angewiesen. Andere entscheiden sich für den Kauf und ärgern sich dann, dass das teure Fahrzeug nur herumsteht und trotzdem Unterhalt kostet.

Tamyca.de ist eine Internetplattform, die diese beiden Parteien zusammenbringt: Autobesitzer, die ihr Auto gerade nicht brauchen, vermieten es an Personen, die keinen eigenen fahrbaren Untersatz haben. Das Ganze nennt sich dann: privates Carsharing.

Carsharing – was ist das?

Carsharing bedeutet, dass mehrere Personen ein Auto gemeinschaftlich nutzen (siehe experto-de-Beitrag zu Carsharing). So sollen die Kosten minimiert werden, denn ein Auto wird nur so lange bezahlt, wie es auch tatsächlich genutzt wird. Klassische Carsharing-Organisationen stellen eigene Autos zur Verfügung, die Fahrer für den benötigten Zeitraum mieten können. Tamyca hat keine eigenen Autos, sondern vermittelt nur.

Was macht Tamyca besonders?

Wer aus praktischen Gründen nicht auf einen eigenen Wagen verzichten möchte und sich dennoch ärgert, wenn das Auto nur in der Garage steht, der kann sich bei einer privaten Carsharing-Organisation wie Tamyca anmelden. So kann er jederzeit auf sein Auto zurückgreifen, die Unterhaltungskosten werden aber minimiert.

Wie sicher ist die private Vermietung bei Tamyca?

Die private Autovermietung an Unbekannte mag in manchen Ohren nach einem großen Risiko klingen, daher hat Tamyca vorgesorgt. Das Portal erleichtert nicht nur die Organisation der privaten Vermietung, es bietet auch umfangreichen Versicherungsschutz an.

Die Tamyca-Versicherung von der "Württembergischen Versicherung" ersetzt während des Mietzeitraums die private Versicherung des Eigentümers und wird vom Mieter bezahlt. Dadurch steigt der Versicherungsbeitrag des Eigentümers nicht an (private Vermietung ist normalerweise untersagt) und das Auto ist im Schadensfall dennoch geschützt.

Selbst der Fall, dass das Auto nicht zurückgebracht wird, kann versichert werden. Außerdem sorgt ein Online-Zahlungsverfahren dafür, dass der Vermieter auch wirklich sein Geld vom Mieter erhält.

Wie kann man ein Auto bei Tamyca mieten?

Wer spontan ein Auto benötigt, kann über die Website oder eine App herausfinden, wo in seiner Nähe Autos angeboten werden. Dann kann er dem Vermieter direkt eine unverbindliche Anfrage senden. Ist dieser einverstanden, wird das Auto abgeholt und online bezahlt. Und schon kann die Fahrt losgehen.

Wie sicher ist die Autofahrt für den Mieter?

Auch der Mieter ist bei seiner Fahrt rundum abgesichert. Tamyca bietet eine Voll- und eine Teilkaskoversicherung an, diese wird sogar von einem europaweiten Pannenservice begleitet. Auch die Bezahlung, die über ein online-Zahlungsverfahren erfolgt, wird erst dann an den Vermieter des Autos weitergeleitet, wenn alles geklappt hat. Zusätzlich können sich Mieter und Vermieter bewerten, so können Erfahrungen mit dem privaten Carsharing weitergegeben und das Vertrauen in die Tamyca-Community gestärkt werden.

Was kostet (und bringt) Tamyca?

Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Der Preis fürs Mieten wird individuell vom Autoeigentümer bestimmt. Neben einem 4-Stunden, Tages- und Wochenpreis (dieses Raster ist wegen der Versicherung vorgegeben) kann der Vermieter eine Kilometerpauschale und Inklusiv-Kilometer festlegen. Versicherungskosten und Umsatzsteuer kommen hinzu. Auf der Website ausgewiesen werden dann die Endpreise.

Ein Mercedes-Benz SLK für einen Tag wurde im September z. B. für 123 Euro angeboten, ein Smart ForTwo Cabrio für 58 Euro. Darin sind 9,90 Euro für 24 Stunden Versicherungsschutz enthalten.

Weitere Informationen zu Tamyca, der Tamyca-Versicherung und Erfahrungen mit Tamyca finden Sie unter der folgenden Adresse:

Tamyca GmbH
Vaalser Str. 93
52074 Aachen
Hotline: 0241-56529819

(Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr)
E-Mail: info@tamyca.de

Viele typische Fragen zu Tamyca werden hier beantwortet:
http://www.tamyca.de/faq

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Tamyca gemacht? Das berichten Sie bitte von den Erfahrungen  hier in den Kommentaren.

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment