So viel Elterngeld gibt es für Selbstständige

Das Elterngeld hat sich offenbar bewährt. Seit der Einführung im Januar 2007 wurde es ein Jahr lang an 571.000 Familien gezahlt. Diese zahlen wurden kürzlich vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) bekanntgegeben. Das Schöne am Elterngeld: Es wird nicht nur an Angestellte, sondern auch an Selbstständige gezahlt.

Durch das Elterngeld werden für maximal 14 Monate 67% des auf Grund der Kinderbetreuung ausfallenden Gewinns ersetzt – mindestens 300 Euro, die Höchstgrenze liegt bei 1.800 Euro. Bei Selbstständigen wird das Elterngeld über den Vorjahresgewinn abzüglich Steuern und eventuellen Pflichtbeiträgen zur Sozialversicherung. Wenn noch kein Steuerbescheid vorliegt, wird vorläufig auf Grundlage der EÜR berechnet.

Das Bundesministerium bietet auf seiner Internetseite einen Elterngeld-Rechner an, mit dem Sie sich schon einmal einen Überblick verschaffen können. Allerdings klappt die Berechnung nur dann, wenn Sie ein volles Kalenderjahr selbstständig waren. Auf der Seite des BMFSFJ können Sie sich natürlich auch weitergehend über das Elterngeld und die zuständigen Stellen informieren.

Lesen Sie weiterhin über das Thema Elterngeld:

Veröffentlicht am 11. Juli 2008
Diesen Artikel teilen