Verbrauchertipps

Schlüssel nicht in einen ungesicherten Außenbriefkasten werfen

Schlüssel nicht in einen ungesicherten Außenbriefkasten werfen
experto.de
geschrieben von experto.de

Nach Absprache mit einer Autowerkstatt stellte ein Kunde sein Kfz abends auf dem Betriebsgelände ab. Damit der Service morgens durchgeführt werden konnte, warf er den Schlüssel in den Werkstattbriefkasten. Dieser wurde von einem Dieb aufgebrochen, der anschließend das Fahrzeug stahl.

In vergleichbaren Fällen müssen Sie damit rechnen, dass man Ihnen grobe Fahrlässigkeit vorwirft. Das folgt aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg. Außenbriefkästen sind diebstahlgefährdet. Wer das ignoriert, verletzt seine Sorgfaltspflichten. Er verliert den Anspruch gegen seine Versicherung. Nur bei Einwurf in Innenbriefkästen muss die Versicherung bei Diebstahl zahlen (Az. 8 U 182/04).

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment