Kostenlose Rechtsberatung im Internet

Sie haben eine rechtliche Frage, möchten dafür aber nicht gleich einen Termin bei einem Anwalt vereinbaren und einen hohen Stundensatz bezahlen? Über das Internet finden Sie preiswerte, oft auch völlig kostenlose Alternativen. experto.de zeigt Ihnen, wie Sie dafür am besten vorgehen.

Sicher kennen Sie die Situation: Sie stolpern über eine rechtliche Frage, die nicht einfach zu beantworten ist und kennen auch niemanden, der sie auf die Schnelle beantworten könnte. Oder Sie möchten bei einem Rechtsstreit vorab erfahren, wie Ihre Chancen stehen bzw. ob überhaupt Gewinnaussichten bestehen. Einen Anwalt möchten Sie deshalb nicht gleich konsultieren, berechnet dieser doch hohe Beratungsgebühren.

Auch eine teure Anwaltshotline möchten Sie nicht unbedingt in Anspruch nehmen. Eine preiswerte Alternative sind Rechtsportale im Internet, die preiswerte, teilweise auch kostenlose Beratung anbieten. Bitte beachten Sie dabei aber, dass eine Online-Rechtsberatung keinesfalls ein Ersatz für eine anwaltliche Konsultation vor Ort ist. Dies gilt insbesondere für komplizierte Rechtsfragen.

Juraforum

Bei juraforum.de, nicht unbedingt eine Rechtsberatung, sondern ein Treffpunkt für Jurastudenten und Juristen, können Sie nicht all zu komplizierte Rechtsfragen im Forum einstellen. Dazu müssen Sie sich lediglich als Mitglied registrieren – die Mitgliedschaft ist kostenlos. Nachteil: die Antwort kann dauern, aber vielleicht steht sie auch schon beantwortet im Forum, weil ein anderes Mitglied bereits eine ähnliche Frage hatte.

Deutscher Verbraucherschutzverein

Der Deutsche Verbraucherschutzverein bietet seinen Mitgliedern für einfache Rechtsfragen kostenlose Online-Beratung – fast kostenlos, denn die Mitgliedschaft beträgt seit 2012 9 Euro. Fragen werden von den Anwälten des Vereins innerhalb von zwei bis drei Werktagen beantwortet. Allerdings sind lediglich zwei einfache Rechtsauskünfte pro Mitgliedsjahr kostenlos, wobei umfangreichere Rechtsauskünfte nicht kostenlos erteilt werden können.

Veröffentlicht am 14. Juli 2011
Diesen Artikel teilen