Verbrauchertipps

Jetzt zahlen Sie weniger Zoll

Jetzt zahlen Sie weniger Zoll
experto.de
geschrieben von experto.de

Seit Anfang Dezember 2008 müssen Sie weniger Zoll bezahlen, wenn Sie Waren in die EU einführen, denn seitdem liegt die Einfuhrgrenze bei 430 statt bei 175 Euro. In anderen Worten: Wenn Sie von Ihrem Shoppingtrip nach New York Waren für weniger als 430 Euro mitbringen, sind diese abgabenfrei.

Haben Sie für mehr als 430 Euro außerhalb der EU eingekauft, wird bei einem Warenwert von bis zu 700 Euro ein Steuersatz von 15 bis 17,5% berechnet. Die genaue Höhe richtet sich nach dem Gesamtwert der Waren. Die regulären Abgaben, nämlich Zoll (beispielsweise 4,5% für einen iPod) und die Mehrwertsteuer (19%) werden bei einem Warenwert von mehr als 700 Euro draufgeschlagen.

Hinweis:
Die Reisefreigrenzen können bei mehreren Personen nicht addiert werden. Wenn Sie bei Ihrer Shopping-Tour mit Ihrem Partner zusammen ein Notebook von 800 Euro kaufen, wird die Freigrenze überschritten – denn Sie könnten nur zwei Mal 430 Euro Warenwert abgabenfrei einführen, nicht zusammen 860 Euro. Kaufen Sie sich also jeder ein Gerät für 400 Euro, bleiben Ihnen Zoll und Steuern erspart.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

experto.de

experto.de

Leave a Comment