Verbrauchertipps

Neues vom Schnäppchenplaner

Neues vom Schnäppchenplaner
geschrieben von Burkhard Strack

Mit den wirklich guten Angeboten ist das so eine Sache. Denn dass es beim Discounter ein Top-Angebot gab, erfährt man oft erst, wenn es ausverkauft ist. Mit einem Schnäppchenplaner wissen Sie schon vorher, wann Sie wo was bekommen und ob es die Warterei wert ist. Lesen Sie, welche Schnäppchenplaner sich lohnen, und welche nicht.

Neues vom Schnäppchenplaner
Sehr hilfreich ist der Schnäppchenplaner von Hagen Rudolph. "Aldidente und Co. 2006/2007" (ISBN 3821849355).

Der Schnäppchenplaner ist im Buchhandel erhältlich, kostet 7,77 € und listet akribisch die Angebote der kommenden Monate von Aldi, Lidl und Tchibo auf.

So erfahren Sie in dem Schnäppchenplaner schon heute, dass es Mitte Dezember bei Aldi Süd hübsche Platzteller für 8,99 € geben wird.
Alle kommenden Angebote sind in dem Schnäppchenplaner nach Rubriken und Händlern aufgelistet – wer hier nicht fündig wird, ist selber Schuld.
Lohnt es sich, ein Schnäppchenplaner zu kaufen?
Wenn Anschaffungen anstehen, die es im Discounter erfahrungsgemäß günstig gibt, lohnt sich der Kauf eines Schnäppchenplaners allemal.
Denn dann weiß man, wann man wo was bekommt und ob sich das Warten wirklich lohnt.
Alternative Schnäppchenplaner im Internet
Natürlich gibt es auch im Internet Schnäppchenplaner, die allerdings nicht ganz so weitsichtig sind wie die Schnäppchenplaner in Buchform.
Ein Besuch lohnt sich bei
allemal.
PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment