Verbrauchertipps

Elektromobilität: Wie Sie in Zukunft günstig und bequem zuhause tanken!

Sie haben Frust beim Tanken? Das ist nicht mehr nötig. Schonen Sie Ihre Nerven und sparen Sie Ihr Geld durch Elektromobilität. Tanken, bequem und günstig zuhause.

Der Frust beim Tanken ist groß. Stetig steigt der Spritpreis. Wir sind zurzeit noch abhängig von fossilen Brennstoffen wie Erdöl. Aber diese sind bald aufgebraucht, sodass wir auf Alternativen für Benzin und Diesel angewiesen sind. Durch das Fukushima-Unglück schlägt auch die Energiepolitik in Deutschland einen anderen Kurs ein.

Elektromobilität auf dem Vormarsch
Der Wandel in das elektromobile Zeitalter hat also begonnen. Energiegewinnung, Energieverbrauch und Mobilität werden in Zukunft eng miteinander verbunden sein.

Elektromobilität heute – morgen
Die Entwicklung von Elektroautos, die kein klimaschädliches CO2 ausstoßen, ist längst Realität. Rund 1.500 solcher Fahrzeuge sind bereits in Deutschland unterwegs. Bis 2020 sollen eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen fahren.

Vision mit Elektromobilität
Folgende Vision eines Planungsteams der Universität Stuttgart und des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT soll bald Realität werden: Es entwickelte ein Konzept für ein Wohngebäude, in dem zusätzlich Strom zum Betrieb von Elektrofahrzeugen selbst erzeugt werden kann. Tanken können Sie dann bequem und günstig zuhause. Energielieferant ist die Sonne, die mittels Photovoltaik den Motor eines Elektroautos antreiben soll.

Elektromobilität erleben
Die Eröffnung des Forschungs- und Anschauungsobjekts in Berlin ist für Mitte 2011 geplant. Es handelt sich um ein freistehendes Einfamilienhaus für neue Wohntypologien in Berlin neben dem Gebäude des Bundesministeriums. Es wird dort für zwei Jahre als erlebbares Schaufenster für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Im zweiten Jahr wird eine vierköpfige Familie in dem Haus leben und Erfahrungswerte sammeln.

Vorteile eines Plus-Energie-Hauses mit Elektromobilität

  • Ein nachhaltiges, energieeffizientes Wohnhaus
  • Energie aus erneuerbaren, emissionsfreien Quellen
  • Gesamtdeckung des Strom-und Wärmebedarfs einer vierköpfigen Familie plus zwei Elektrofahrzeugen und einem E-Roller

Es geht beim Bau dieses Plusenergiehauses darum, nachhaltiger zu wirtschaften, d. h. eine klima- und umweltfreundlichere Energieversorgung durch Elektromobilität zu sichern. Andererseits kann auf praktische Art und Weise das Wohnen mit dem Fahren verbunden werden, unabhängig von Ölstaaten und der unberechenbaren Preispolitik.

Doch bevor Elektromobilität eine Alternative zur konventionellen Energiegewinnung wird, bedarf es noch weiterer Forschungsarbeiten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Ilka Meier

Ilka Meier

Ich heiße Ilka Meier, bin selbständig tätig als Coach /Trainer für Potentialentfaltung und Work-Life-Balance. Ich bin ausgebildete Telefonseelsorgerin, Schauwerbegestalterin, Texterin und Ausbilderin. Ich habe als Abteilungsleiterin im Bereich Marketing gearbeitet und mich auf das Thema Menschenführung spezialisiert. Als Ex-Basketball-Profi interessieren mich Themen wie Gesundheit, Sport und Ganzheitlichkeit.