Verbrauchertipps

4 effektive Tipps für den Einbruchschutz Ihres Zuhauses

4 effektive Tipps für den Einbruchschutz Ihres Zuhauses
geschrieben von Burkhard Strack

Einbrecher haben oft leichtes Spiel und werden zunehmend dreister. Für die Betroffenen sind nicht nur materielle Schäden Folgen von einem Einbruch, sondern vor allem auch der Verlust von Geborgenheit in den eigenen vier Wänden.

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist laut der Zeitung „Die Welt“ im Jahr 2016 so hoch wie schon seit 15 Jahren nicht mehr. Wie kann man sich vor einem Einbruch schützen? Natürlich ist hochwertige Technik eine Möglichkeit, aber auch kleinere Maßnahmen können einen Einbruch schon verhindern.

1. Türen und Fenster schließen

Nach wie vor eine häufige Ursache für einen Wohnungseinbruch: gekippte Fenster und unverschlossene Türen. Das mag selbstverständlich klingen, ist aber zunächst die einfachste und wirksamste Technik gegen Einbrecher. Vor Verlassen der Wohnung sollte also noch einmal nachgesehen werden, ob wirklich alle Fenster geschlossen sind und die Tür sollte nicht nur geschlossen, sondern auch abgesperrt werden. Vor allem im Sommer kann es passieren, dass ein Fenster unbemerkt gekippt bleibt, was nicht ungefährlich ist: Denn auch im Sommer wird eingebrochen, nicht nur im Winter.

2. Richtiges Verhalten bei einem Wohnungseinbruch

Falls es an der Wohnungstür klingelt, handelt es sich oft um einen Test des Einbrechers, ob jemand zuhause ist. Deshalb sollte der Bewohner immer darauf reagieren, im besten Fall mit einer Gegensprechanlage. Beim Öffnen der Wohnungstür können Kasten- oder Querriegelschlösser zudem eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme sein.  Nach einem Wohnungseinbruch sollte der Tatort so schnell wie möglich wieder verlassen werden, da schon kleine Details der Polizei weiterhelfen können. Im Anschluss müssen sofort Polizei sowie auch Versicherung kontaktiert werden.

3. Tipps für den Urlaub

„Urlaubszeit ist Einbruchzeit“. Das hört man häufig, jedoch ist diese Annahme nicht ganz richtig. In den Wintermonaten von Oktober bis März ist die Einbruchswahrscheinlichkeit wesentlich höher. Trotzdem gibt es vor einer längeren Abwesenheit einiges zu beachten. Unbedingt sollten die Nachbarn von der Abwesenheit informiert werden und im besten Fall auch einen Briefkastenschlüssel bekommen, damit sie diesen regelmäßig leeren können. Am Reisegepäck sollte kein sichtbarer Anhänger mit der Adresse angebracht werden, es gibt alternativ auch Anhänger, die nicht transparent sind. Für die Versicherung ist zudem auch das Anlegen eines Verzeichnisses über Wertsachen in der Wohnung sinnvoll.

4. Das richtige Schloss

In Deutschland ist der Ausstattungsstandart der Sicherheitstechnik wesentlich geringer als in anderen europäischen Ländern. Meist werden lediglich minimale Maßnahmen ergriffen. Wenn Sie Ihr Türschloss sicherer machen möchten, empfiehlt sich ein Einsteck- oder Zylinderschloss mit Mehrpunktverriegelung. Auch Fenster sind im Durchschnitt kaum gegen Einbruch gesichert und lassen sich innerhalb von wenigen Sekunden einfach öffnen.

Alternativ gibt es auch einbruchhemmende Fenster in allen gängigen Materialien, die optisch nicht von normalen Fenstern zu unterscheiden sind.

Generell gibt es viele verschiedene Möglichkeiten sich vor Einbrechern zu schützen. Diese sind fast immer sehr effektiv. Die Täter haben nämlich in erster Linie das Interesse schnell in die Wohnung oder das Haus zu kommen, sodass auch kleine Hindernisse sie häufig von ihrem Vorhaben abbringen werden. Natürlich kann man sich materiell gut gegen Einbrüche versichern lassen, aber auch die psychischen Folgen sollten nicht unterschätzt werden.

Falls Sie sich zusätzlich über elektronischen Einbruchschutz, staatliche Förderung und Statistiken rund um das Thema informieren möchten, kann der Ratgeber „Einbruchsicherheit – so schützen Sie sich und Ihr Zuhause“ kostenlos im Internet heruntergeladen werden.

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied), Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment