Verbraucherrecht

Versicherung: Wann eine Entschädigung gezahlt wird

Eine Entschädigung kann nicht einfach verweigert werden, aber nicht in allen Fällen müssen die Versicherungen zahlen. Ob eine Entschädigung gezahlt werden muss, hängt nicht zuletzt von den Angaben ab, die der Versicherte im Schadensfall macht.

Muss eine Entschädigung gezahlt werden bei…

… bewusst falschen Angaben?
Macht der Versicherte bewusst falsche Angaben zu Schadenshergang oder Schadenshöhe, verletzt er seine Obliegenheitspflicht. Folge: Die Versicherung ist vollständig leistungsfrei.

Muss eine Entschädigung gezahlt werden bei…

… widersprüchlichen Angaben?
Macht der Versicherte im Schadensformular widersprüchliche oder lückenhafte Angaben, muss der Versicherer erst einmal darauf hinweisen, und eine Stellungsnahme fordern. Reagiert der Versicherte darauf nicht, verliert er den Anspruch auf die Entschädigung.

… widersprüchlichen Angaben und eigenen Unterlagen
Wenn der Versicherte auf dem Schadensformular Fragen widersprüchlich oder nicht beantwortet, aber Unterlagen vorlegt, aus denen sich die zutreffenden Angaben ergeben, muss der Versicherer ihn darauf hinweisen und zur Klarstellung auffordern. Tut der Versicherte dies nicht, hat er keinen Anspruch auf Entschädigung. Werden die richtigen Angaben klargestellt, besteht ein Anspruch auf Entschädigung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.