Geld sparen

Firma verkaufen: Ihre Ideen zu Geld machen

Ob das frisch gegründete Startup oder die langjährige Firma: Jeder Unternehmer hat gute Gründe, seine Idee zu barem Geld zu machen. Wenn Sie Ihre Firma verkaufen möchten, sollte zu Beginn gut recherchiert werden, um das meiste herauszuholen.

Für die einen ist es das Lebenswerk, für die anderen eine spontane Idee. Wenn Sie Ihre Firma verkaufen, sind Ihnen die Gründe klar: Rentenbeginn, Geldnot oder einfach nur eine neue Idee, deren Weiterentwicklung Sie jemand anderem anvertrauen möchten. Jedenfalls geht es immer um sehr viel Geld. Und da sollte zunächst sehr viel Zeit in einen Verkaufsplan investiert werden. Denn der Aufwand, eine Firma zu verkaufen, ist enorm und wird immer wieder unterschätzt.

Unternehmenswert bestimmen

Bei der Festlegung eines Preises für die eigene Firma muss bereits der erste Stolperstein überwunden werden. Nicht wenige kommen dabei ins Taumeln, da sie völlig unrealistische Preisvorstellungen von ihrem eigenen Unternehmen haben. Dabei lässt sich der Wert des Unternehmens mit wenigen Parametern genau bestimmen. Diese sind Umsatz, Gewinn und Eigenkapital der Firma. Verkaufen können Sie Ihr Unternehmen am besten zu Ihren Vorstellungen, wenn diese Parameter den Idealwerten entsprechen. Wichtig zu nennen sind hierbei auch die Mitarbeiter. Je qualifizierter diese sind, desto wertvoller ist Ihre Firma.

Andere Parameter, die ebenfalls wichtig sind, wenn Sie Ihr Unternehmen verkaufen möchten, sind äußere Begebenheiten, wie die Lage der Firma oder die Branche. Öffnet in den nächsten Jahren beispielsweise eine ähnliche Firma in gleicher Lage, sinkt der Wert Ihres Unternehmens. Auch Werte wie Maschinen und Co. müssen mit in die Bewertung einfließen. Da der Umsatz der wichtigste Wert beim Verkauf ist, lohnt sich eine frühzeitige Planung mehrere Jahre im Voraus, um die wichtigen Zahlen zu steigern und einen höheren Preis verlangen zu können.

Firma verkaufen: Anzeigen schalten

Persönliche Kontakte sind das A und O, auch wenn Sie eine Firma verkaufen möchten. Da bleibt Ihnen zwar auch das klassische Angebot über Anzeigen im Internet und in Zeitungen, aber das ist bei weitem nicht die lukrativste Lösung. Das Internet bietet mittlerweile Seiten, die sich ausschließlich auf den Firmenverkauf spezialisiert haben und ihren Kunden den bestmöglichen Preis für das Unternehmen versprechen. Mit diesen Dienstleistern müssen Sie Ihre Firma nicht alleine verkaufen, sondern haben Profis an der Seite, die genau wissen, wie man noch den letzten Taler aus Ihrem Unternehmen herausholt.

Viele stellen sich auch die Frage, wann es am sinnvollsten ist, die eigene Firma zu verkaufen. Manche warten so lange ab, bis die Zahlen so schlecht sind, dass die Firma selbst nicht mehr gehalten werden kann und verkauft werden muss. Eine wirkliche Goldgrube ist es dann aber nicht. Daher lohnt es sich, eine Firma zum Verkauf anzubieten, wenn sie eine Hochphase erlebt. Denn dann ist der Wert des Unternehmens am höchsten. 

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.