Diese versteckten Kosten gibt es bei Billig-Flügen

Diese versteckten Kosten gibt es bei Billig-Flügen!

Im Internet gibt es ein großes Angebot an Flügen. Einige werben damit, zum Beispiel für nur 50 Euro nach Italien zu fliegen. Das klingt zunächst sehr verlockend. Jedoch hört man immer wieder davon, dass versteckte Kosten bei Billig-Flügen die Endsumme deutlich höher ausfallen lassen. Worauf Sie achten müssen und welche versteckten Kosten entstehen können, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Es steht fest, dass die Preise für Tickets für einen Flieger stark variieren können. So ist es möglich, dass das günstigste Ticket zum Beispiel 10 Euro kostet und das teuerste 200 Euro.

Zum Thema empfiehlt die experto-Redaktion:
Flug außer Kontrolle – Bildband über 22
spektakuläre Unfälle der Zivil-Luftfahrt

One Way Tickets

Diese Preise beziehen sich jedoch ausschließlich auf einen Flug. Es handelt sich also um ein One Way Ticket. Hier können sich bereits versteckte Kosten verbergen. Die Rückflüge fallen meist viel teurer aus. So kann beispielsweise ein Flug in die Karibik 100 Euro kosten, aber für den Rückflug 10 Tage später müssen Sie das Vierfache bezahlen.

Zusätzliche Gebühren und Kosten

Wenn Sie bei Anbietern einen billigen Flug buchen möchten, sollten Sie beachten, dass beim günstigsten Preis meist die Flughafengebühren noch nicht inbegriffen sind. Außerdem werden Kerosinzuschläge und Steuern berechnet. Des Weiteren fliegen die Billigflieger häufig unter dem Motto "No frills", was "kein Schnick-Schnack" bedeutet. Somit müssen Sie die Verpflegung an Bord extra bezahlen. Die Preise für Kekse und Knabbereien sind enorm hoch. Auch eine Tasse Kaffee müssen Sie selbst zahlen.

Wenn Sie Magazine und Zeitungen nutzen möchten, müssen Sie ebenfalls selbst in die Tasche greifen. Versteckte Kosten billig Flüge entstehen oftmals bei der Bezahlung mit der Kreditkarte, weil eine Gebühr anfällt. Das ist sehr mies, weil man häufig nur mit einer Kreditkarte als Zahlungsmittel bezahlen darf.

Sonderkosten für Sitzplatzreservierungen und Übergepäck

Wer eine Sitzplatzreservierung vornehmen möchte, weil er zum Beispiel neben seinem Kind sitzen will, muss mit Sonderkosten rechnen. Es werden bis zu zwölf Euro Gebühr erhoben, die pro Person und Strecke gezahlt werden muss. Eine Kinderermäßigung können Sie nicht erwarten. Versteckte Kosten billig Flüge entstehen auch bei Übergepäck. Achten Sie genau darauf, wie viel Gepäck Sie mitführen dürfen und wie viel Übergepäck kostet. Meist sind Buchungen für Übergepäck online günstiger. Am Schalter müssen Sie mit enorm hohen Kosten rechnen.

Weit entfernte Landung vom Ziel

Hohe versteckte Kosten billig Flüge können nach der Landung entstehen. Es ist nämlich möglich, dass die Landung bis zu 100 Kilometer vom ursprünglichen Ziel entfernt ist. Das ist erlaubt, wenn es in den Geschäftsbedingungen steht. Deshalb sollten Sie diese vor der Buchung genau durchlesen, bevor Sie sie akzeptieren. Kosten für ein Taxi sind dann oft höher als der eigentliche Flugpreis.

Veröffentlicht am 28. Juli 2014