Geld sparen

15 Tipps, mit denen Sie als Autofahrer bares Geld sparen

15 Tipps, mit denen Sie als Autofahrer bares Geld sparen
geschrieben von Burkhard Strack

Autos sind teuer und dies gilt nicht nur für die Anschaffung, sondern auch in Bezug auf die Spritkosten, die Ausgaben für die Versicherung, Steuern, Wartung etc. Doch auch Autofahrer können bares Geld sparen, wenn sie einige Dinge beachten. Ein sparsames Fahren bildet hierbei nur die Grundlage.

Der folgende Ratgeber erläutert Ihnen die 15 besten Tipps, wie Sie als Autofahrer Geld sparen.

1. Nicht im hohen Drehmoment fahren

Der Motor verbraucht im hohen Drehzahlenbereich unglaublich viel Sprit. Daher sollten Sie nicht mit Vollgas fahren, um Geld zu sparen. Auf Autobahnen empfiehlt es sich, maximal 130 km/h zu fahren.

2. Nicht unüberlegt überholen

Das Überholen führt zu einem starken Beschleunigen der Geschwindigkeit und einem nachfolgenden Abbremsen, wenn das Überholmanöver beendet ist. Daher sollte nur überholt werden, wenn es unbedingt nötig ist, zumal Studien gezeigt haben, dass Autofahrer durch ein Überholen auf Landstraßen kaum Zeit einsparen.

3. Nicht zu viel Gewicht transportieren

Wer Sprit und somit Geld sparen möchte, sollte nur das Nötigste transportieren. Getränkekisten beispielsweise, die im Kofferraum aufbewahrt werden, führen zu einem Mehrverbrauch.

4. Möglichst wenig auf dem Dach des Autos platzieren

Durch Fahrradhalterungen, Gepäckträger etc. auf dem Dach nehmen der Luftwiderstand und damit auch der Kraftstoffverbrauch zu. Daher sollten Sie möglichst viel Gepäck innerhalb des Fahrzeugs transportieren.

5. Abstand halten

Autofahrer sollten allein aus Sicherheitsgründen Abstand zum Vordermann halten, doch dadurch können sie auch Geld sparen. Nach dem Bremsen bei einem zu nahen Auffahren muss schließlich nicht ständig neu beschleunigt werden.

6. Auto an Ampel oder Stau ausrollen lassen

Das Auto kann an einer Kreuzung oder roten Ampel, an der sowieso angehalten werden muss, einfach ausrollen.

7. Motor ausschalten bei kleineren Pausen

Ab einem Stillstand von 30 Sekunden sollten Sie den Motor des Autos immer abschalten.

8. Kurzstrecken vermeiden

Da ein kalter Motor im Vergleich zum warmgelaufenen Motor mehr Treibstoff verbraucht, sollten Sie Kurzstrecken möglichst meiden. Damit können Sie als Autofahrer viel Geld sparen.

9. Auf richtigen Reifendruck achten

Mit dem richtigen Luftdruck der Reifen können Sie ebenfalls Geld sparen. Ein nicht optimaler Reifen-Luftdruck lässt den Rollwiderstand des Autos und somit auch den Sprit-Verbrauch steigen.

10. Klimaanlage nur falls nötig einstellen

Der Mehrverbrauch durch die Klimaanlage beträgt bis zu zehn Prozent und in heißen Gegenden können es sogar 30 Prozent sein. Die meisten Extras, die dem Autofahrer den Komfort erhöhen, steigern auch den Spritverbrauch, denn der dafür verbrauchte Strom wird von der Lichtmaschine hergestellt.

11. Fahrgemeinschaften

Mit einer Fahrgemeinschaft können Sie Geld sparen, denn damit lassen sich die Sprit-Kosten gut aufteilen.

12. Spritpreise vergleichen

Da die Benzinpreise heutzutage variieren, ist es sinnvoll, die günstige Tankstelle mit einer Tank-App zu ermitteln, allerdings sollten bei einem kleinen Unterschied keine langen Umwege gefahren werden. Zudem sollten Sie abends statt morgens tanken.

13. Fahrzeug warten

Nur ein optimal eingestellter Motor verbrennt nicht unnötig viel Sprit. Das Gleiche gilt für andere Fahrzeugteile, beispielsweise der Luftfilter. Daher sollten Autofahrer eine regelmäßige Wartung durchführen lassen.

14. Auf Gas umrüsten

Autofahrer, die sehr viel unterwegs sind, sollten darüber nachdenken, auf einen Gasantrieb umzurüsten. Trotz der Anschaffungskosten können Sie dadurch im Laufe der Jahre viel Geld sparen.

15. Versicherung

Jeder Autofahrer sollte mindestens einmal jährlich einen Versicherungsvergleich machen, insbesondere im Oktober, denn die meisten Versicherungen laufen bis zum Jahresende und haben eine einmonatige Kündigungsfrist. Daher herrscht von Oktober bis November ein absoluter Preiskampf um neue Kunden, wodurch Sie viel Geld sparen können.

Fazit

Mit den genannten Tipps können Sie den Sprit-Verbrauch spürbar verringern und somit viel Geld sparen. Generell ist es jedoch empfehlenswert, das Auto auch mal stehen zu lassen und stattdessen zu Fuß zu gehen oder das Fahrrad zu nutzen, nicht nur dem Geldbeutel, sondern ebenso der Gesundheit und Umwelt zuliebe.

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied), Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment