Photoshop

Nutzen Sie in Photoshop Elements auch den Organizer

Nutzen Sie in Photoshop Elements auch den Organizer
geschrieben von Burkhard Strack

Beim Start von Photoshop Elements können Sie wählen: Organisieren oder Bearbeiten? Viele nutzen das Programm nur zur Bildbearbeitung. Aber auch der Organizer ist ein nützlicher Teil von Photoshop Elements, der Ihnen die Arbeit mit Bildern erleichtert.

Besonders wenn Sie viele Bilder zu sortieren haben, ist der Organizer praktisch. Das Programm zeigt wesentliche Informationen zu Bildern, ohne dass Sie jedes einzelne öffnen.

Organizer einrichten: Mehr Platz für Bilder

Der Organizer von Photoshop Elements mag zunächst nicht ganz Ihren Wünschen entsprechen – Sie können die Ansicht Ihren Wünschen anpassen. Beginnen Sie mit Aufnahmedatum und Bewertung unter jedem Bild. Wenn Sie diese Angaben nicht brauchen, verbannen Sie sie schnell mit dem Befehl Ansicht -> Details. Oder Sie nutzen den Shortcut Strg+D.

Noch mehr Platz für Ihre Bilder erhalten Sie, wenn Sie die Leiste für Alben und Stichwort-Tags ausblenden. Diese Informationen sind zwar nützlich, Sie brauchen sie aber wahrscheinlich nicht jedes Mal, wenn Sie Bilder im Organizer suchen. Die Leiste verschwindet mit einem Doppelklick auf den Trennbalken oder mit dem Menübefehl Fenster -> Aufgabenbedienfeld ausblenden.

Einer der größten Vorteile beim Arbeiten mit dem Organizer sind die
Miniaturansichten Ihrer Fotos. Sie können die Ansicht mit dem
Schieberegler über dem Haupfenster vergrößern und verkleinern. Je nachdem, ob Sie viele kleine Bilder betrachten oder zwei große vergleichen
möchten. Um ein einzelnes Bild ganz groß zu sehen, klicken Sie es doppelt
an. Mit den Pfeiltasten können Sie dann zu weiteren Motiven in
Großansicht wechseln.

Mit dem Organizer schnell zum richtigen Bild

Manche Details zeigt Ihnen der Bildbrowser von Photoshop Elements nicht von Anfang an. Um sich auf Ihrer Festplatte schnell zurechtzufinden, ist eine Baumstruktur aller Verzeichnisse hilfreich. Diese blenden Sie ein, indem Sie oben rechts auf den Button klicken Befehl Anzeigen -> Pfad. Nun zeigt Ihnen der Organizer alle Bilder in einem angewählten Ordner, nicht alle Bilder, die Sie bisher im Organizer verwaltet haben.

Für die Auswahl von Fotos sind oft die technischen Daten der einzelnen Aufnahmen interessant. Wenn Sie ein Bild ausgewählt haben, drücken Sie Alt+Enter, um die Eigenschaften des Bildes zu sehen. Im Eigenschaften-Fenster können Sie den Dateinamen ändern, die Metadaten Ihres Bildes lesen und Notizen hinzufügen.

Neben dem Symbol zum Schließen des Eigenschaften-Fensters finden Sie einen Button zum Andocken des Fensters. So gruppieren Sie die Eigenschaften zu Alben und Stichwort-Tags an den Rand des Organizers, wo Sie die Informationen jederzeit schnell aufrufen können. Wenn Sie das richtige Bild gefunden haben, öffnen Sie es zur Bearbeitung in Photoshop Elements.

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied), Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.

Leave a Comment