Familie

So können Sie Ihre Kinder auch bei Schlechtwetter beschäftigen

So können Sie Ihre Kinder auch bei Schlechtwetter beschäftigen
geschrieben von Manuela Aberger

Anhaltend schlechtes Wetter führt häufig zu ebenso schlechter Laune bei Kindern wie auch bei deren Eltern. Diese Schlechtwetterperioden können Sie jedoch durch Spiele und andere Aktivitäten überbrücken. Ich zeige Ihnen, was Sie mit Ihren Kindern bei schlechtem Wetter machen können.

Zahlreiche Tipps, wie Sie Ihr Kind auch bei Schlechtwetter beschäftigen können

Basteln und Malen sind tolle Beschäftigungen für Kinder bei Schlechtwetter. Die meisten Kinder malen und basteln sehr gerne. Anleitungen hierfür finden Sie inzwischen auf zahlreichen Internetseiten oder auch in diversen Bastelgeschäften. Richten Sie sich ein wenig nach der Jahreszeit.

Ab dem Herbst können Sie schon mit dem Weihnachtsschmuck beginnen und im Frühling mit einer Dekoration für den Sommer. Probieren Sie beim Malen mit Ihren Kindern verschiedene Techniken aus. Für die Kleinen eignen sich besonders Fingermalfarben, für größere Kinder dagegen auch Aquarell-, Öl- oder Pastellfarben.

Lassen Sie Ihre Kinder bei Schlechtwetter im Haus spielen und toben

Gesellschaftsspiele für zu Hause sind immer noch beliebt, Kinder mögen aber inzwischen auch das Spielen am Computer sehr gerne. Weil Spielgeräte im Freien nur bei gutem Wetter genutzt werden können, gibt es inzwischen Indoor-Spielplätze, wo Ihre Kinder sich bei schlechtem Wetter wieder einmal so richtig austoben können. In diesen Hallen finden Sie Spielgeräte für jede Altersgruppe, selbst für die Kleinsten ist bestens gesorgt.

Lernen und Unterhaltung als Beschäftigungen für Kinder bei Schlechtwetter

Museen bieten oft besondere Führungen und Mitmachangebote für Kinder. Dort erwirbt Ihr Nachwuchs auf spielerische Weise neues Wissen und lernt andere Kinder kennen. Weitere Angebote, um die Langeweile bei schlechtem Wetter zu vertreiben, sind Kurse, in denen Kinder Plätzchen backen oder handwerkliche Tätigkeiten erlernen können. Ebenso gibt es viele Theater, die besondere Aufführungen für Kinder anbieten und nicht zuletzt die Kinos, die schon am Nachmittag Kinderfilme zeigen.

Abgesehen von besonderen Aktivitäten für Kinder, dürfen Sie Ihren Nachwuchs aber auch ruhig in die Hausarbeit miteinbeziehen. Vielen Kindern macht es Spaß, in der Küche oder beim Renovieren der Wohnung zu helfen. Auf diese Weise sind Ihre Kinder bei Schlechtwetter beschäftigt und gleichzeitig für das Erwachsenenleben gut gerüstet. Außerdem fördern gemeinsame Arbeiten den Zusammenhalt der Familie.

Bildnachweis: Alliance / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Manuela Aberger