Kinder

VBE fordert neue Richtlinien für den Schulbau

Für den VBE (Verband für Bildung und Erziehung) sind die Richtlinien für den Schulbau dringend modernisierungsbedürftig. „Bei höchstens 66 Quadratmetern Klassenzimmerfläche für bis zu 33 Schüler ist die räumliche Freiheit für die Lernenden nicht allzu groß ausgefallen,“ so der Vorsitzende des VBE Baden-Württemberg, Rudolf Karg.

Weiterhin betonte er: "Wichtiger als die Forderung nach einheitlichen Schulbüchern wäre es, endlich die völlig veralteten Richtlinien für den Schulbau zu modernisieren."

Zum Lernen müsse viel Platz vorhanden sein, damit Gruppen- und Projektarbeit sowie selbstverantwortliches Lernen möglich seien. Auch individuelle Lehrpläne, jahrgangsübergreifendender Unterricht, Werkstattarbeit und Ganztagsangebote erforderten mehr Platz und Räume, als im derzeitigen Schulbau gegeben seien.
PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet!
Please wait...

Über Ihren Experten

Burkhard Strack

Burkhard Strack ist Fachjournalist (DFJV-Mitglied) in den Ressorts Gesundheit, Finanzen und Marketing, Werbeprofi (Google AdWords Premium Partner) und Inhaber des Beraterportals experto.de.