Kinder

So organisieren Sie tolle Partyspiele im Winter

So organisieren Sie tolle Partyspiele im Winter
geschrieben von Julia Poluliakh

Der Winter ist eine Jahreszeit, die dazu einlädt, draußen im Freien zu tollen und zu spielen. Doch gerade an Kindergeburtstagen gestaltet es sich aufgrund des kalten und nassen Wetters schwierig, über längere Zeit mit mehreren Kindern im Freien zu bleiben. Doch wie wird ein Kindergeburtstag zum Erfolg und was beugt Langeweile vor?

Die Einladungen können schon mal einen kleinen Einblick in das ausgewählte Programm gewähren. Mit Hilfe der Eltern können so erste Reaktionen in Bezug auf die geplante Party in Erfahrung gebracht werden. Ein großer Vorteil dieses vorausschauenden Verhaltens ist, dass die Spielauswahl so gestaltet werden kann, dass für jeden Gast etwas dabei ist.

Eine andere Möglichkeit ist das Kombinieren der Geburtstagseinladung mit einer Stichpunktliste möglicher Aktivitäten, auf der der kleine Gast eine bestimmte Anzahl ankreuzen darf. Die Liste wird dem Gastgeber zurückgeschickt, der so die Interessen der Kinder in Erfahrung bringen kann.

Wer sich jetzt denkt, nun ja, ich lege ein paar Gesellschaftsspiele raus und der Rest regelt sich von selbst, der täuscht sich. Kinder sind sensibel und gerade im Beisein von mehreren Kindern kommt es schnell dazu, dass sich der eine oder andere Gast benachteiligt fühlt. Mehrere Erwachsene sind in der Lage, auf alle Wünsche und Bedürfnisse der Kinder zeitnah eingehen zu können.

Spielvorschläge

Hier finden Sie einige Ideen für Kindergeburtstag im Winter, die sich für nahezu jede Vorliebe eignen.

Süßigkeiten-Nascherei

Mehrere Kinder sitzen rund um einen Tisch herum, der mit verschiedenen Süßigkeiten gedeckt ist. Eine Schokolade, die mit mehreren Schichten Zeitungspapier umwickelt wurde wird mit Hilfe eines Bindfaden und einer lösbaren Schleife versehen. Ein klassischer Spielwürfel dient zur Entscheidung, welches Kind an der Reihe ist. Jedes Kind würfelt nacheinander und die Zahl sechs ist ausschlaggebend. Mit dicken Handschuhen und Messer und Gabel wird dann versucht, das Zeitungspapier zu entfernen. Es darf nur so lange versucht werden das Papier zu entfernen, bis das nächste Kind eine sechs würfelt.

Gummitier-Nascherei

Bei diesem Spiel sitzen mehrere Kinder um den Tisch herum auf dem sich mehrere farbige Gummitiere befinden. Immer ein Kind wird vor die Tür geschickt, während das Geburtstagskind mit einem Zauberstab ein Gummibärchen berührt. Das ausgewählte Kind wird nun wieder herein gerufen und soll so viele nicht-verzauberte-Gummibärchen wie nur möglich antippen. Wurde das verzauberte Gummitier berührt ist die Spielrunde zu Ende und ein „neues“ Kind wird vor die Tür geschickt.

Das Klatschspiel

Dieses Spiel kann als Pantomime bezeichnet werden, welches ein Ballspiel ohne Ball beinhaltet. Alle Kinder stellen sich in einem Kreis auf. Das Geburtstagskind beginnt mit dem Spiel, indem es auf ein Kind seiner Wahl zeigt. Das Zeigen bedeutet, dass das ausgewählte Kind so tun muss, als wenn es einen Ball wirft. Nach dem Werfen des imaginären Balles wird abermals via Fingerzeig ein neues Kind ausgewählt, das an der Reihe ist. Dieses Spiel eignet sich für größere Kinder, da die Konzentration und das Reaktionsvermögen anspruchsvoll sind.

Bildnachweis: LuckyImages / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Julia Poluliakh