Kinder

Mit Kastanien spielen: Spielideen für drinnen und draußen

Mit Kastanien spielen: Spielideen für drinnen und draußen
geschrieben von Heike Schultz

In der Natur gibt es zahlreiches kostenloses Spielmaterial. Vor allem mit Kastanien gibt es allerhand Beschäftigungsmöglichkeiten, die für Kinder aller Altersstufen geeignet sind. Hier bekommen Sie in paar Ideen für Spiele mit Kastanien.

Kastanien sind schon deshalb ein ideales Spielzeug für Kinder, weil sie bereits bei der Suche danach viel Spaß haben und ihren natürlichen Bewegungsdrang im Freien ausleben können. Schon die Allerkleinsten haben Freude daran, die relativ großen braunen Früchte aufzusammeln. Bevor man sich im Herbst einen Vorrat Kastanien für zu Hause mitnimmt, können ruhig schon ein paar Spiele draußen stattfinden. Kastanien sind auch gut für Wettkampfspiele bei Kinderfesten geeignet.

Legespiele mit Kastanien

Ihre Kinder können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und gleich unter dem Kastanienbaum ein paar lustige Figuren legen. Mit Moos, Zweigen oder anderen Herbstfrüchten kombiniert kann man zum Beispiel bei einem Geländespiel einen Wettkampf um das schönste Kastanienbild veranstalten. Sie können auch eine Figur vorgeben, die die Kinder dann mit ihrer Fantasy gestalten sollen.

Sportspiele mit Kastanien

Mit einer  besonders großen Kastanie kann man spontan auf dem Weg Fußball spielen. Wer stößt die Kastanie am Weitesten? Gut für eine Kinderveranstaltung sind auch Kastanienweit- und –zielwurf oder Kastanienboccia geeignet. Für den Zielwurf steckt man mit Stöcken oder Moos ein viereckiges Feld ab und die Kinder versuchen es, aus gleicher Entfernung zu treffen.

Beim Boccia wird zuerst eine große Kastanie oder ein Stein geworfen und die anderen versuchen anschließend, eine Kastanie so nah wie möglich daran zu werfen. Wessen Kastanie am dichtesten liegen bleibt, der hat gewonnen. Kastanienzielwurf kann man auch in der Wohnung spielen. Dazu stellt man einfach eine Schüssel, einen Eimer oder Papierkorb als Ziel auf.

Geschicklichkeitsspiele mit Kastanien

Verteilen Sie Kastanien auf dem Fußboden. Die Kinder sollen nun versuchen, barfuß auf dem Boden sitzend immer eine Kastanie zwischen die Füße zu klemmen und in eine bereitgestellte Schüssel zu legen. Zuerst wird mit beiden Füßen gegriffen, dann nur mit einem. Oder die Kinder transportieren Kastanien eine kurze Strecke auf einem Bein hüpfend, während der andere Fuß die Kastanie greifen muss.

Mit einer Dose oder einem Joghurtbecher kann ein Fangspiel gespielt werden. Entweder bekommt jeder ein Gefäß mit einer Kastanie, wirft die Kastanie hoch und muss diese mit dem Becher wieder einfangen. Oder man spielt zu zweit, wirft dem anderen eine Kastanie zu und der muss diese mit dem Becher auffangen.

Balancierspiele mit Kastanien

Diese sind besonders für Kinderfeste geeignet, bei denen zwei Mannschaften gegeneinander antreten. Dabei müssen eine bestimmte Anzahl an Kastanien von einem Ort zu einem Ziel transportiert werden. Möglichkeiten sind zum Beispiel:

  • Die Kastanie wird auf dem Kopf oder auf der Stirn transportiert.
  • Das Kind läuft auf allen Vieren und trägt die Kastanie auf dem Rücken.
  • Die Kastanie wird auf den Handrücken gelegt und die Kinder müssen mit ausgestrecktem Arm laufen.
  • Beim Krebsgang liegt die Kastanie im Bauchnabel.
  • Die Kastanie wird in die Kniekehle geklemmt und das Kind muss auf einem Bein hüpfen.
  • Die Kastanie wird zwischen beide Knie geklemmt.
  • Zwei Kinder müssen als Paar laufen und klemmen sich die Kastanie zwischen ihre Stirn.

Bildnachweis: by-studio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...

Über Ihren Experten

Heike Schultz