Die kleinen Gesten zählen: internationale Geschäftskontakte

Lesezeit: 2 Minuten Im Geschäftsleben spielen internationale Kontakte eine immer größere Rolle. Dies gilt vor allem für eine exportorientierte Wirtschaft wie die deutsche. Im Rahmen von Verhandlungen und Meetings geht es nicht zuletzt darum, eine gute persönliche Basis durch eine stimmige Atmosphäre zu schaffen. Wie diese ausgestaltet sein sollte, hängt stark von der Nationalität des jeweiligen Geschäftspartners ab.

Mehr Erfolg beim Marketing

Mehr Erfolg beim Marketing

Lesezeit: 2 Minuten Das Marketing ist heute im Gegensatz zu früher viel umfangreicher geworden. Es ist deutlich schwieriger, Kunden gezielt und zugleich individuell anzusprechen. Die klassischen Direktmarketingkanäle über Telefon, Brief und Werbebeilagen bilden nur noch eine kleine Basis für den Erfolg.

Negativer Deckungsbeitrag: Produktion sinnvoll?

Lesezeit: 2 Minuten Der Deckungsbeitrag ist einer der wichtigsten Werte für Unternehmen, da sich dieser aus den aufgebrachten Fixkosten (variabel) und dem Umsatz, der erzielt wurde, errechnet. Dieser wird meist schon im Voraus ausgerechnet und kann so die Kosten für Unternehmen senken, die bei solch einer Produktion möglicherweise gekommen wären.

Den Sägeblatteffekt vermeiden – So schalten Sie die Zeitdiebe aus

Lesezeit: < 1 Minute Gehören Sie zu der Sorte hilfsbereiter und freundlicher Kollegen, zu denen man gerne kommt und um Rat fragt? Das ist sicherlich nichts Negatives, denn man fühlt sich ja schon geschmeichelt und es weist auf eine gewisse Kompetenz hin. Was aber, wenn Sie sich gerade auf eine wichtige Aufgabe konzentrieren und die Kollegin aus dem Büro nebenan einmal mehr eine Frage hat?

Stress adé – Testen Sie Ihr Selbstwertgefühl

Lesezeit: 2 Minuten Wer sich selbst als wertlos einschätzt, der traut sich auch nicht zu, den alltäglichen Situationen im Leben gewachsen zu sein. Schon beim geringsten Anzeichen einer Abweichung von der Norm wird ein Stressmechanismus in Gang gesetzt, der durch ein negatives Gedankenmuster noch verschlimmert wird. Doch wie schätzen Sie sich ein? Machen Sie den Test!

So erkennen Sie Stress-Symptome

Lesezeit: < 1 Minute Symptome von Überforderung können Ihre Gesundheit erheblich beeinträchtigen; dies geschieht zunächst schleichend und unbemerkt. Sehr oft werden die Symptome als solche nicht erkannt. Man sucht andere Erklärungen für die eigenen Beschwerden; vielleicht ist es ja eine Krankheit, welche die ständigen Kopfschmerzen, häufige Schlaflosigkeit oder die verminderte Leistungsfähigkeit verursacht.

Organisationstipps: Konzentration statt Multitasking

Lesezeit: 2 Minuten Man sagt den Frauen nach, dass diese es können, Männern jedoch spricht man diese Fähigkeit ab – die Gabe, mehrere Dinge gleichzeitig erledigen zu können. Doch ist es immer so gut, alles auf einmal erledigen zu wollen und spart man dabei wirklich Zeit? Fakt ist, dass während der Erledigung einer Aufgabe das Gehirn sich immer nur auf eine Sache 100%ig bewusst konzentrieren kann.

Wie Sie mit Anger Management die Ruhe bewahren können

Lesezeit: 2 Minuten Wir alle haben es schon erlebt: Während einer Besprechung werden von Kollegen Behauptungen aufgestellt, durch die man ins unrechte Licht gerückt wird. Man möchte in dieser Situation am liebsten aus der Haut fahren. Es ist zwar leichter gesagt als getan, jedoch sollte man in einem solchen Moment absolute Ruhe bewahren. Hier 5 Tipps wie Sie Sache in den Griff bekommen und Ihren guten Ruf retten.

So können die Klänge helfen, Stress abzubauen

Lesezeit: 2 Minuten Fernöstliche Heilkunst gewinnt in der westlichen Welt immer mehr an Stellenwert. Eine Therapieform ist es mit Klängen und deren Schwingungen zu arbeiten und dadurch den Körper wieder zu harmonisieren. Klänge lassen uns zur Ruhe kommen. Das Individuum findet wieder zur Mitte, kann somit alles Negative loslassen und dadurch Stress abbauen. Lesen Sie nachfolgend, wie Klänge Ihnen helfen können.

Terminabsprache – Wie Sie eine Videokonferenz richtig vorbereiten

Lesezeit: 2 Minuten Videokonferenzen sind ein modernes Kommunikationsmittel. Sie sind flexibler als in persona Konferenzen und sparen Zeit, Geld und Nerven. Zeit, weil man keine Anreise benötigt. Geld, weil die Betriebskosten für Firmen- oder Leihwagen entfallen. Nerven, weil man nicht dem Verkehrstress ausgesetzt ist. Doch eine Videokonferenz will gut vorbereitet sein. So klappt es mit Sicherheit.

Schaffen Sie mehr Lebensqualität mit dem richtigen Zeitmanagement

Lesezeit: 2 Minuten Unsere heutige Zeit erlaubt es nicht mehr, den Dingen ihre Zeit zu lassen. Familie, Kinder und Arbeit unter einen Hut zu bringen ist nicht immer einfach, und dann möchte man ja auch noch Zeit für sich haben und soziale Kontakte pflegen. All das kann einem sehr schnell über den Kopf wachsen und man fühlt sich gestresst. Mit nachfolgenden Tipps erleichtern Sie Ihr Zeitmanagement.

Wie Sie durch gezieltes Atmen Stress abbauen können

Lesezeit: 2 Minuten Stress verändert die Art wie wir atmen, was wiederum einen negativen Effekt auf die Abläufe unseres Körpers haben kann. Stress erhöht den Blutdruck und um den Blutdruck wieder auf ein einigermaßen normales Level bringen zu können, müssen wir uns entspannen. Der Entspannungsvorgang beginnt bei der Atmung. Sehen Sie hier, was wir mit gezieltem Einsatz der Atmung alles bewirken können.

Mehrarbeit korrekt anordnen – Das müssen Sie als Vorgesetzter wissen

Lesezeit: 1 Minute Wenn im Unternehmen keine Vereinbarung hinsichtlich zu leistender Mehrarbeit besteht, dann sind Arbeitnehmer auch nicht verpflichtet Mehrarbeit zu leisten. Hier gibt es jedoch eine Art ungeschriebenes Gesetz. Der Arbeitgeber kann bei seinen Mitarbeitern eine gewisse Unternehmenstreue voraussetzen und diese bitten, in Not- und Ausnahmefällen, länger zu arbeiten.

Methoden des Zeitmanagements – Viele Wege, ein Ziel

Lesezeit: 2 Minuten Es ist das Bestreben eines jeden einzelnen, in kürzester Zeit so viel wie möglich zu bewältigen, und das auf effiziente Art und Weise, um anschließend Zeit für andere Dinge zu haben. Dies trifft für Berufs- und Privatleben zu. Im Beruf haben wir pro Tag ein gewisses Quantum an Stunden zur Verfügung, in denen Projekte und Aufgaben erledigt werden müssen.

Effizientes Zeitmanagement – Damit kein Tag mehr als 24h haben muss

Lesezeit: 2 Minuten Im privaten und insbesondere im beruflichen Alltag ist es wichtig, die zur Verfügung stehende Zeit optimal zu planen, um optimale Arbeitsergebnisse zu erzielen. Das ist nicht immer leicht, denn manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Wenn man den Überblick verliert, dann kann schon mal leicht Chaos entstehen und wo Chaos herrscht, kann Panik entstehen.

Warum Empfehlungsmarketing effektiv ist und wie es funktioniert

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Kunden anderen eine positive Werbebotschaft überbringen, dann gilt dies als das beste Aushängeschild für ein Unternehmen, da diese Person keinen persönlich Nutzen aus der Empfehlung zieht, sondern eine rein subjektive Erfahrung vermittelt. Diese sehr persönliche Form der Gewinnung von Neukunden basiert auf Empfehlungen von zufriedenen Produkt- oder Servicenutzern eines Unternehmens.

Begrüßung im Büro: Per „Du“ oder „Sie“ mit dem Chef

Lesezeit: 2 Minuten Die Umgangsformen haben sich während der vergangenen Jahrzehnte im Allgemeinen gelockert. Einen großen Beitrag hat die Gesellschaftsrevolution der 60iger Jahre geleistet. Zu dieser Zeit war es üblich, jegliche Konventionen, die damals als eine auferlegte Bürde galten, zu missachten und sich frei, natürlich und ungezwungen zu verhalten. Das "Sie" verschwand völlig aus dem Wortschatz, man begrüßte sich grundsätzlich mit "Du", auch wenn das Gegenüber einem völlig fremd war.

Die Taktiken der Machtmenschen: Wie Sie sich vor ihnen schützen können

Lesezeit: 2 Minuten Sie machen einem das Leben schwer, doch man kann sie nicht so leicht entlarven. Sie missbrauchen auf subtile Art und Weise ihre Position, um ihre persönlichen Vorstellungen durchzusetzen. Durch ihren Drang, alles an sich zu reißen und nicht wieder loszulassen, richten sie der Wirtschaft großen Schaden an. Machthungrige Zeitgenossen arbeiten mit versteckten psychologischen Tricks und bewegen ihre Mitarbeiter und Zeitgenossen durch geschickte Manipulation dazu, das zu tun, was sie wollen.

Wie Kommunikationsprobleme entstehen und wie Sie ihnen entgegen wirken

Lesezeit: 4 Minuten In der Kommunikationspsychologie gibt es das Sender-Empfänger-Modell, in dem Kommunikation als die Übertragung einer Nachricht von einem Sender zu einem Empfänger verstanden wird. Eine Nachricht wird kodiert und als Signal über einen Übertragungskanal übermittelt. Um eine Nachricht erfolgreich zu übermitteln muss vorausgesetzt sein, dass Sender und Empfänger ein und denselben Code verwenden.

Vorsicht Fettnäpfchen – Sprach- und Kulturregeln in Großbritannien

Vorsicht Fettnäpfchen – Sprach- und Kulturregeln in Großbritannien

Lesezeit: 3 Minuten Sie planen einen Geschäftsbesuch ins Europäische Ausland? Dann sollten Sie sich vorher mit den kulturellen Feinheiten des jeweiligen Landes vertraut machen, sonst könnten jede Menge Fettnäpfchen auf Sie warten. In jedem Land gibt es unterschiedliche Regeln für Büro, für das Geschäftsessen, hinsichtlich des Dresscodes und auch sonst im Alltag. Hier einige Tipps, worauf es in Großbritannien ankommt.

Achtung Fettnäpfchen – Interkulturelle Kommunikation in Japan

Lesezeit: 3 Minuten Lange schon nicht mehr sind geschäftliche Aktivitäten lediglich auf den Westen konzentriert. Der Handel breitet sich immer weiter aus, man spricht von einer globalen Wirtschaft. Während die Kulturen in der westlichen Hemisphäre weitgehend erschlossen sind, sind wir, was die östliche Hemisphäre betrifft nach wie vor verunsichert, da die Unterschiede teilweise doch erheblich sein können.

Zwei Welten prallen aufeinander – Männer und Frauen im Team

Lesezeit: 3 Minuten Manchmal ist es wie Katze und Hund: wenn der Hund mit dem Schwanz wedelt, dann drückt er damit Freude aus. Wedelt die Katze mit dem Schwanz, dann signalisiert das Angriff. Haben Sie sich auch manchmal gefragt, warum Männer und Frauen oftmals völlig aneinander vorbei reden und es den Anschein hat, dass sie sich überhaupt nicht verstehen?

Besprochenes effizient festhalten – Das Ergebnisprotokoll

Lesezeit: 2 Minuten Jeder Besprechung folgt üblicherweise eine Zusammenfassung oder Aufzeichnung des Besprochenen. Dabei ist es nicht immer leicht, zu entscheiden, in welcher Form das Besprochene am besten niedergeschrieben werden sollte. Die Palette der verschiedenen Protokollarten reicht je nach Bereich und gesetzlicher Anforderung von Vorausprotokollen über Wortprotokolle bis hin zu Ton-/ Bildaufzeichnungen.

Bewerben, aber richtig: Fehler, die Sie vermeiden sollten

Lesezeit: 3 Minuten "Wie Du kommst gegangen, so Du wirst empfangen" heißt es in einem alten Sprichwort. In gewissem Sinne trifft das auch auf die Darstellung Ihrer Person in Bewerbungsunterlagen zu, wobei es hier nicht nur auf die sachlichen Inhalte kommt, sondern auch auf die Wortwahl. Es gibt viel zu beachten, wenn Sie bei einem potentiellen Arbeitgeber Eindruck hinterlassen möchten. Nachfolgend sieben goldene Regeln für einen erfolgreichen Auftritt.

Das richtige Vorgehen in stressigen Situationen

Lesezeit: 2 Minuten Immer mehr Menschen leiden unter Stress und unter den daraus resultierenden physischen Folgeerscheinungen wie z.B. Schlaflosigkeit, Nervosität, Hypersensibilität. Stress ist fester Bestandteil unseres Lebensstils geworden. Doch dauerhaftem Stress ausgesetzt zu sein, kann zu akuten bis chronischen Krankheiten führen, wie zum Beispiel Depressionen oder Herz-Kreislauferkrankungen.

Wie sage ich Danke – Dos and Don’ts für Dankesreden

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie für eine Leistung gefeiert oder belohnt werden, gehört es zum guten Ton, sich bei allen zu bedanken, die Ihnen während des oftmals harten Weges zur Seite gestanden ist und Sie unterstützt und gefördert hat. Eine solche Ansprache kann sehr leicht langweilig werden, wenn sie falsch aufgebaut und präsentiert wird. Eine gute Vorbereitung sowie das Einüben der Ansprache vor Publikum (Familienmitglieder, Freunde, Kollegen) perfektionieren Struktur und Inhalt. Nachfolgend fünf Tipps, was Sie tun oder lieber lassen sollten.

Was Sie als Teamleader wissen sollten

Lesezeit: 3 Minuten Jeder Manager hat Ziele, die es zu erreichen gilt. Alleine schafft er dies jedoch kaum. Um seine Ziele zu erreichen, muss er ein Team von Experten um sich herum aufbauen, welches ihm dabei hilft. Jeder Mensch hat Vor- und Nachteile. Die Spezialitäten jedes Einzelnen sind geprägt durch den persönlichen Hintergrund gepaart mit den natürlichen Talenten, der Ausbildung und Berufserfahrung.

Projektphasen – Die Checkliste für Ihre Projektplanung

Lesezeit: < 1 Minute Je nach Größe können Projekte in Abschnitte eingeteilt werden, die jeweils mit einem Meilenstein enden. Am Ende jeder Projektphase kann man dann analysieren, welchen Fortschritt das Projekt gemacht hat. Für die verschiedenen Bereiche der Wirtschaft gibt es diverse Phasen- beziehungsweise Vorgehensmodelle. Nachfolgend eine Beispielstruktur für die Nutzung von Projektphasen.

Sinn und Zweck von Begrüßungsritualen

Lesezeit: 2 Minuten Waren Sie auch schon mal verunsichert und haben sich gefragt, wie Sie eine Kennenlernzeremonie am besten gestalten sollen oder was wohl die beste Art und Weise ist, seinen neuen Kollegen am ersten Arbeitstag zu begrüßen? Die Zeiten mögen sich geändert haben und man geht mittlerweile sehr viel lockerer miteinander um, doch manche Werte sind gleich geblieben und bedürfen einer gewissen Form, eines Knigge, doch nicht jeder besitzt ausreichend Feingefühl und benötigt eine Anleitung, um nicht ein Fettnäpfen zu treten.

Die Brücke bei Konflikten – Der Mediator und seine Funktionen

Lesezeit: 2 Minuten Jeder von uns ist sicherlich schon einmal in der Situation gewesen, mit einem Teamkollegen nicht einer Meinung zu sein. Ein produktives Streitgespräch auf sachlicher Ebene kann unter Umständen den Teamgeist und der Projektarbeit förderlich sein. Stellt sich der Kollege jedoch stur und zeigt sich kein bisschen kompromissbereit, dann kann dies zu einem ernsthaften Problem werden, insbesondere dann, wenn die Situation zudem noch auf eine persönliche Ebene abrutscht. Wenn Sie die Angelegenheit nicht mehr alleine handhaben können, dann müssen Sie Unterstützung anfordern.

Der Smalltalk – Kleines Gespräch mit großer Wirkung

Lesezeit: 3 Minuten Oftmals fragt man sich, wie man am besten mit jemandem ins Gespräch kommt, ohne unhöflich zu wirken. Derartige Dilemmas kommen sowohl im privaten als auch auf beruflicher Ebene vor. Uns Deutschen sind Gespräche ohne besonderen Tiefgang nicht ganz geheuer. Wir verdammen Sie als unnötig. Dabei können solche Gespräche sehr hilfreich sein, dann geschickt eingesetzt führen Sie oftmals ans Ziel.

Vollst oder nur nur voll zufrieden? – Der Zeugniscode

Vollst oder nur nur voll zufrieden? – Der Zeugniscode

Lesezeit: 3 Minuten Wird das Arbeitsverhältnis gekündigt so sind Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, eine Beurteilung über den scheidenden Mitarbeiter zu erstellen. Diese Beurteilung muss wohlwollend formuliert sein und darf für den Arbeitnehmer zukünftig kein K.O.-Kriterium darstellen. Im Laufe der Zeit hat eine eigene Sprache für solche Beurteilungen entwickelt, die jeder kennen sollte.

Alles „Eu“ ! – Wie Sie negativen Stress in positiven umwandeln können

Lesezeit: 3 Minuten Verschiedene Lebenssituation wirken sich in Bezug auf seelische und körperliche Belastungen unterschiedlich auf uns aus. Tritt Stress häufig auf und erfolgt kein Abbau, dann wird er negativ. Positiver Stress erhöht zudem die Aufmerksamkeit und lässt uns Höchstleistungen vollbringen. Warum folglich, kann sich nicht auch negativer Stress positiv auf uns auswirken? Die Antwort liegt in Ihnen selbst.

So führen Sie die Ausschreibung erfolgreich durch

Lesezeit: 3 Minuten Möchten Sie als Unternehmer einen Service für ein geplantes Projekt von einem externen Unternehmen in Anspruch nehmen, dann haben Sie zunächst einmal die Qual der Wahl. Meist gibt es relativ viele Anbieter, die den von Ihnen gewünschten Service im Programm haben. Die Planung einer Ausschreibung oder eines Agenturpitches ist deshalb genauso wichtig wie die Durchführung.