Nocebo-Effekte treffen innere Stimmen und Antreiber

Nocebo-Effekte treffen innere Stimmen und Antreiber

Lesezeit: 2 Minuten Wer kennt sie nicht, die inneren Stimmen mit ihrem Song: "Sei perfekt." "Du schaffst das nie." "Wie siehst auch du aus?" "Das hat ja eh alles keinen Sinn" "Pass auf, dem kannst du nicht trauen." Wer sind diese inneren Stimmen, und woher kommen Sie? Wie kann man diese Stimmen abschalten und was haben Nocebo-Effekte damit zu tun? Zu diesen Fragen finden Sie hier Antworten und Praxistipps.

Hilfe! - mein Kind hat (k)eine Ausbildungsstelle

Hilfe! – mein Kind hat (k)eine Ausbildungsstelle

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Nocebo-Effekte den Berufsstart erschweren ...… dann ist "neues" Wissen und folgerichtiges Handeln angesagt. Gerade, weil der Berufsstart so prägend für den Einstieg ins Erwachsenen- und Berufsleben ist, bieten wir hier Aufklärung, über die mitwirkenden und unsichtbaren sowie selbstzerstörerischen Nocebo-Effekte an.

Nocebo-Effekte: Sinn, Nutzen und Lösungsansätze

Nocebo-Effekte: Sinn, Nutzen und Lösungsansätze

Lesezeit: 2 Minuten Nocebo-Effekte werden erst seit kurzem erforscht. Was steckt hinter diesem angstmachenden Phantom? Sind wir Opfer von Nocebo-Effekten? Und wie können wir uns davor schützen? Hier erfahren Sie mehr über Sinn und Nutzen dieser Mechanismen und wie Sie selbstbestimmt mit einfachen Lösungsansätzen raus aus Nocebo-Effekten und rein in Selbstbestimmung, Glück, Erfolg und Lebensfreude kommen.

Entdecken Sie das Genie in sich und anderen

Entdecken Sie das Genie in sich und anderen

Lesezeit: 3 Minuten Was macht ein Genie aus? Wie denkt, fühlt und handelt ein Genie? Kann es wirklich sein, dass Kinder kleine Genies sind? Und wenn ja, was haben dann Kinder und Genies gemeinsam? In diesem Artikel erfahren Sie die drei Schlüsselfaktoren, die ein Genie ausmachen. Entdecken Sie das Genie auch in sich und anderen.

Mit Lebensregeln zum Erfolg

Mit Lebensregeln zum Erfolg

Lesezeit: 4 Minuten Jeder Fahrschüler weiß, dass er die Verkehrsregeln und Straßenverkehrsordnung lernen muss, bevor er seinen Führerschein bekommt. Und wenn er ihn behalten will, muss er sich an die Vorschriften und Regeln halten. So erfordert ein glückliches Leben auch, dass wir gewisse Lebensregeln lernen und uns daran halten. Mit den folgenden sechs Lebensregeln starten Sie in die Fahrschule des Lebens.

Nocebo-Effekte: Das neue Phantom im Alltag

Nocebo-Effekte: Das neue Phantom im Alltag

Lesezeit: 2 Minuten Negative Überzeugungen, Erwartungen, Ängste, Mobbing, Burnout sowie Resignation und Hoffnungslosigkeit beherrschen immer mehr den Berufsalltag. Woher kommen diese negativen Entwicklungen und wo sind die Ursachen hierfür zu finden? Und was haben Placebo-Effekte und Nocebo-Effekte damit zu tun? Hier erfahren Sie die Hintergründe.

Werden Sie stark mit Psychohygiene

Werden Sie stark mit Psychohygiene

Lesezeit: 3 Minuten "Sag mir, was du heute denkst - und ich sag dir, wie du morgen lebst." Haben Sie sich beim Sprechen schon einmal selbst zugehört? Kommen da nicht oft solche Redewendungen wie: "Das ist ein Problem" oder "Das sieht nicht schlecht aus" oder "Da hat mich doch einer tierisch geärgert"? Mit Psychohygiene werden Sie stärker und ausgeglichener.

Upps! Wo sind meine guten Vorsätze geblieben?

Lesezeit: 3 Minuten Ständig fassen wir, besonders zum neuen Jahr, gut gemeinte Vorsätze. Und schon am nächsten oder übernächsten Tag sind diese fast vergessen. Liegt es nur an unserem Unvermögen, nicht diszipliniert und selbstbewusst zu sein? Oder können hier eventuell, die noch kaum beforschten Nocebo-Effekte, die Hauptverursacher sein?

Wenn Nocebo-Effekte immer wieder Stress im Urlaub bringen

Lesezeit: 2 Minuten Wer kennt das nicht auch: Beim vorigen Urlaub ist einiges schief gelaufen. Der neue Urlaub ist bestens vorgeplant, Risiken und Stressfaktoren werden vorsorglich ausgemerzt. Und alles ist dann doch anders gelaufen. Warum wiederholen sich stressige Urlaubserfahrungen? Hat man einfach Pech, oder stecken da noch andere Faktoren dahinter? Mit vier Schlüssel-Fragen entlarven Sie versteckte Nocebo-Effekte.

Lügen-Test: So schaffen Sie Klarheit

Lesezeit: 2 Minuten Kennen Sie das auch? Ihr Arbeitskollege nervt Sie, weil er sich ständig aus misslichen Situationen herausschummelt. Und Sie fragen sich, ob Sie ihn auf seine Lügen hinweisen oder Sie dessen Lügereien einfach ignorieren sollen? Hier lesen Sie, wie Sie in sechs Schritten mit dem Lügen-Test nervende Lügner entlarven.

Fasten im Gehirn: Schluss mit negativen Gedanken!

Lesezeit: 3 Minuten Jetzt haben Sie schon eisern und konsequent in der Fastenzeit keine Süßigkeiten genascht und auf Alkohol verzichtet. Wie wäre es dann, wenn Sie noch "Negative-Gedanken-Fasten" mit einbinden könnten? Das bringt Ihnen mehr Glück, Zufriedenheit und weniger Probleme. Hier erfahren Sie in sieben Schritten, wie Sie negative Gedanken wegfasten können.

Leben Sie Ihre Berufung!

Lesezeit: 2 Minuten Das Leben ist zu kurz für den falschen Job! Hierfür ist der Preis einfach zu hoch. Stress, Frust, Mobbing, Burnout sowie Kopfschmerzen, Magenschmerzen oder Herzrasen sind die ersten Warnzeichen. Testen Sie hier selbst, ob Sie Ihre Berufung leben oder nicht.

Das kleine Wünsche-ABC für 2011

Lesezeit: 2 Minuten Das neue Jahr 2011 mit vielen Wünschen zum neuen Jahr ist zurzeit in aller Munde. Wissen wir jedoch wirklich ganz genau, was wir uns wünschen beim Wünschen - und ob diese Wünsche sich überhaupt erfüllen können? Hier finden Sie das "kleine Wünsche-ABC".

Weihnachten: Verschenken Sie Werte

Lesezeit: 2 Minuten Alle Jahre wieder: Was schenke ich zu Weihnachten? Was tun, wenn mein Geschenk nicht gefällt? Und zudem habe nicht so viel Geld für teure Weihnachtsgeschenke. Lesen Sie weiter, ob Geschenke zu Weihnachten überhaupt noch Sinn machen und wie Sie Werte verschenken können.

Leichter lernen: Wiederholen schützt vor Vergessen!

Lesezeit: 2 Minuten Leichter lernen: Neu Gelerntes will wiederholt werden! Dann hat der Stress mit Vergessen endlich ein Ende. Jeder Hochleistungssportler weiß, dass er nur erfolgreich sein kann, wenn er übt, wiederholt, übt und wiederholt. Und so geht es mit allem neu Gelesenen, allem neu Gelernten, kurz jeglichem Lernstoff. Wann und wie und wie oft Ihr Gehirn trainiert werden will, das erfahren Sie in diesem Artikel.

Leichter lernen: Schneller lesen

Lesezeit: 3 Minuten Lernen Sie schneller lesen. Denn was heute zählt, ist morgen oft schon überholt. Antworten auf die Unmengen E-Mails werden immer noch schneller und in kürzeren Abständen erwartet. Überall türmen sich Berge ungelesener Fachartikel, Fachzeitschriften, Fachbücher, Protokolle, Anweisungen etc. Zu lesende Prüfungsinhalte werden immer noch umfangreicher und komplizierter. Informationen über Informationen wollen gelesen werden. - Und das alles unter tagtäglichem Leistungsdruck und Zeitmangel.

Leichter lernen: Wissen sammeln mit Spaß

Lesezeit: 2 Minuten Bücher wälzen ist langweilig? Wissen sammeln ist spießig? Hier bekommen Sie einen Schlüssel zur Gehirn-Bedienungsanleitung, wie Sie mit Spaß und Freude Informationen und Neuigkeiten aufnehmen können. Auch bei schwierigen und langweiligen Lerninhalten werden Sie feststellen, wie Lernen wirklich Spaß machen kann.

Können Gedanken sprechen? – Einleitung

Lesezeit: 2 Minuten Als Gedanken- & Veränderungscoach ist mein wichtigstes Werkzeug die non-verbale Kommunikation und die unsichtbaren Energien, mein Bauchgefühl und die Qualität der gesprochenen - insbesondere der ungesprochenen - Worte. Mit meinem Querdenken fühlen sich manche unbewusst "angegriffen", daher achte ich umso mehr darauf, meine Worte ganz bewusst "als Geschenke" einzupacken.