Amazon Glacier: Tipps zur Datensicherung in der Cloud zu Cent-Preisen

Lesezeit: 3 Minuten Amazon bietet mit Amazon Glacier einen neuen Cloud-Dienst für die Langzeit-Datensicherung zu Cent-Preisen an. Trotz Niedrigpreis verspricht Amazon nahezu hundertprozentige Sicherheit für Ihre gespeicherten Daten. Dabei können Sie die Region wählen und Ihre Daten auf einem europäischen Server ablegen, damit auch hiesige Datenschutzgesetze für die Speicherung gelten. Ist Amazon Glacier für Ihre Zwecke geeignet? Wie richten Sie die Datensicherung ein?

Wie viele Fake-Follower haben Sie oder Ihre Mitbewerber bei Twitter?

Lesezeit: 3 Minuten Twitter-Konten werden häufig nach der Anzahl der Follower bewertet. Je mehr Follower, desto angesehener erscheint ein Twitter-Konto, umso mehr potenzielle Kunden erreichen Unternehmen mit ihrer Werbung bei Twitter. Die Frage ist nur: Wie viele dieser Follower sind wirklich echt und aktiv? Beispiele zeigen es Ihnen und Sie können mit einem neuen Tool den Prozentsatz der Fake-Follower selbst messen.

Erpresser-Trojaner fordern Geld und verschlüsseln Daten

Lesezeit: 4 Minuten Erpresser-Trojaner werden über gefährliche Webseiten und E-Mail-Anhänge installiert, blockieren Ihren PC und fordern zur Freigabe des Rechners eine Geldsumme von 50 EUR oder 100 EUR. Anfangs ließen sich diese Schadprogramme einfach entfernen, doch die neue Generation verschlüsselt die Festplatte mit Ihren Daten. Wie Sie sich vor Erpresser-Trojanern schützen und Ihre Daten retten lesen Sie hier.

Antivirenprogramme: Windows Defender Offline von Microsoft

Lesezeit: 4 Minuten Versagt Ihr Antivirenprogramm und kann ein erkanntes Schadprogramm nicht entfernen, hilft Ihnen das kostenlose Windows Defender Offline (WDO) von Microsoft weiter. Verwenden Sie WDO auch zur Kontrolle, ob Ihr Rechner frei von Malware ist, denn gefährliche Schadprogramme wie Rootkits tricksen Antivirenprogramme aus. Lesen Sie hier, wo Sie WDO erhalten, wie Sie es installieren und anwenden.

Apps rufen Daten vom iPhone ab – schützen Sie sich

Lesezeit: 3 Minuten Laut dem Sicherheitsunternehmen Bitdefender greifen rund 20 Prozent aller iPhone-Apps auf die Kontakte Ihres Smartphones zu, über 40 Prozent verfolgen, wo Sie sich gerade aufhalten und rund 60 Prozent verschlüsseln die gesammelten Daten. Der Zugriff erfolgt dabei häufig, ohne Sie darüber zu informieren und Ihre Zustimmung einzuholen. Mit Clueful App erkennen Sie solche Datenräuber.

Windows XP: Wie Sie das praktische AeroSnap aus Windows 7 nachrüsten

Lesezeit: 2 Minuten Windows XP fehlt die praktische Funktion AeroSnap aus Windows 7, mit der Sie zwei Fenster blitzschnell per Tastenklick nebeneinander anordnen. Das praktische AeroSnap lässt sich mit einem kostenlosen Tool bei Windows XP nachrüsten und liefert sogar noch gleich einige Zusatzfunktionen mit, die Sie bei Windows 7 oder auch dem neuen Windows 8 nicht erhalten.

Windows 7: Altlasten des Service Packs 1 entfernen

Lesezeit: 3 Minuten Die Updates von Windows 7 ersetzen nicht einfach die alten Systemdateien, sondern lassen diese als Sicherheitskopie zurück. Diese Altlasten verschwenden mehrere hundert Megabyte Ihres wertvollen Speicherplatzes auf Ihrer Festplatte oder SSD. Zur Pflege von Windows 7 gehört daher, dass Sie diese überflüssigen Dateien entfernen, um wieder mehr freien Speicherplatz zu erhalten.

Sicherheit: Warnung vor Java und wie Sie es abschalten

Lesezeit: 2 Minuten So bedroht war die Sicherheit im Internet noch nie: Java hat eine schwere Sicherheitslücke und gefährdet sind 1,1 Milliarden PCs und 3 Milliarden Smartphones mit installiertem Java. Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnologie empfiehlt, auf Java zu verzichten. Welche Folgen das hat und wie Sie Java deinstallieren oder deaktivieren, erfahren Sie in diesem Artikel.

iPad im Büro: Wie Sie eine vorhandene USB-Tastatur anschließen

Lesezeit: 4 Minuten Apple bietet Ihnen zum iPad für 69 EUR eine Bluetooth-Tastatur an, aber die brauchen Sie gar nicht. Nutzen Sie zum Schreiben am iPad einfach Ihre vorhandene USB-Tastatur vom PC. Lesen Sie hier, wie Sie eine USB-Tastatur an Ihrem iPad anschließen, was Sie dabei beachten sollten und wo Sie den dafür benötigten Adapter am günstigsten bekommen. Das funktioniert beim iPad, iPad 2 und beim iPad 3.

Browser-Befehle: Entdecken Sie die geheimen Einstellungen für Google Chrome

Lesezeit: 2 Minuten Der Browser Google Chrome lässt sich über das Schraubenschlüssel-Symbol und den Menüpunkt "Einstellungen" anpassen. Doch es gibt noch einen wenig bekannten Browser-Befehl, der Ihnen den Zugang zu einer Vielzahl weiterer Einstellungen öffnet. Erfahren Sie, wie Sie Google Chrome mit diesem Browser-Befehl und den Einstellungen tunen und damit Pannen bis hin zum Absturz eines Threads beheben.

Geheime Browser-Befehle: Dateien verwalten

Lesezeit: 4 Minuten Kennen Sie den Browser-Befehl file:/// brauchen Sie nicht mehr zum Windows-Explorer zu wechseln, wenn Sie einen Blick auf Ihre Festplatte werfen oder Dateien verwalten möchten. Sie greifen einfach über den installierten Internet Explorer, Firefox oder Google Chrome direkt auf die Dateien auf Ihrer Festplatte oder anderen angeschlossenen Laufwerken zu.

Das iPhone als Höhenmesser per GPS, Datenbank oder Drucksensor nutzen

Lesezeit: 5 Minuten In vielen Sportarten ist es hilfreich, wenn Sie die aktuelle Höhe kennen oder das Höhenprofil aufzeichnen. Das iPhone kann Ihnen beim Bergsteigen, Laufen, Spazierengehen und Wandern ebenso als Höhenmesser dienen wie beim Fahrradfahren oder Mountainbiken, Klettern und Skifahren. Wie das technisch funktioniert und welche Apps dafür empfehlenswert sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Schützen Sie sich vor Bränden durch Rauchmelder – das iPhone hilft

Lesezeit: 5 Minuten In Deutschland entstehen jedes Jahr rund 200.000 Brände, bei denen jährlich 600 Menschen sterben, darunter fast 200 Kinder. Rauchmelder schützen davor, im Schlaf vom Feuer überrascht zu werden. Ihr iPhone hilft Ihnen mit einer kostenlosen App bei der Planung und Anschaffung von Rauchmeldern, bietet einen Stresstest für die Notfallsimulation und hat einen Notrufknopf für den Ernstfall.

Sicherheit in der Cloud: Verschlüsseln Sie Daten für Dropbox und Co.

Lesezeit: 4 Minuten Dropbox und andere Online-Speicher haben einen Sicherheitsmangel: Ihre Daten werden unverschlüsselt übertragen und abgespeichert. Hackt jemand Ihr Konto oder die Verbindung zwischen Ihrem Rechner und Dropbox, dann kann er Ihre Daten ungeschützt einsehen. Mit BoxCryptor machen Sie Dropbox sicherer und verschlüsseln Ihre Daten mit einer AES-256-Bit-Verschlüsselung.

Thunderbolt per Mainboard-Tausch oder mit Steckkarte nachrüsten

Lesezeit: 3 Minuten Thunderbolt ermöglicht eine blitzschnelle Datenübertragung mit doppelt so hoher Datenrate wie bei USB 3.0. Doch bislang konnten nur Anwender neuerer Apple-Notebooks davon profitieren. Jetzt gibt es die ersten Mainboards und Steckkarten mit Thunderbolt-Schnittstelle zum Nachrüsten für den PC. Welche Mainboards und Adapter das sind und was sie kosten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Geheime Browser-Befehle: Tunen Sie Mozilla Firefox

Lesezeit: 3 Minuten Mozilla Firefox hat über 1.500 versteckte Einstellungen, mit denen Sie Ihren Browser tunen und Fehler beheben. Es handelt sich hier allerdings um ein Profiwerkzeug, bei dem Sie mit falschen Einstellungen auch schnell das Gegenteil erreichen. Dieser Artikel zeigt Ihnen den Weg in die "Tuning-Werkstatt" und wie Sie Informationen zu den Einstellungen für Ihren Mozilla Firefox erhalten.

Windows-Befehle: Systemprogramme und Zubehör schneller aufrufen

Lesezeit: 2 Minuten Microsoft hat Windows für die Bedienung mit der Maus entwickelt, doch es kostet viel Zeit, sich durch die Menüs zu klicken und manche Systemprogramme sind schwer zu finden. Schneller und einfacher geht der Aufruf der Systemprogramme durch den direkten Aufruf. Sie müssen sich dazu nur die wichtigsten Programmnamen merken oder die Liste aus diesem Artikel ausdrucken und an Ihre Pinnwand heften.

Browser-Befehle: Die geheimen Schalter für den Internet Explorer

Lesezeit: 3 Minuten Ihr Browser kann mehr als er Ihnen auf der Oberfläche zeigt. Es gibt Schalter und Parameter für den Internet Explorer, mit denen Sie eine Webseite direkt aufrufen, zur Fehlersuche die Add-Ons abschalten oder die Anzeige beeinflussen. Lernen Sie die wenig bekannten Schalter für die Eingabeaufforderung kennen und erfahren Sie, wie Sie den Internet Explorer per Stapeldatei aufrufen.

Das iPhone als Wörterbuch und Übersetzer für Ihren Urlaub

Lesezeit: 2 Minuten Im Urlaub oder auf einer Dienstreise kann die Verständigung schwierig werden, wenn Sie der Sprache im Ausland nicht mächtig sind. Dann stellt schon die Auswahl auf der Speisekarte mitunter ein großes Problem dar oder die Taxifahrt zum gewünschten Ziel. Kein Problem, wenn Sie Ihr iPhone dabei haben, denn es gibt eine Vielzahl von Apps, die Sie vor babylonischer Sprachverwirrung bewahren können.

Wie abhängig sind Sie von Facebook? Dieser Test zeigt es Ihnen

Lesezeit: 4 Minuten Soziale Netzwerke können wie Computer, Internet und Spiele abhängig machen. Betroffene bewegen sich kaum noch vom Rechner weg und vernachlässigen Schule oder Arbeit, Freunde und Familie. Hinzu kommen gesundheitliche Probleme und im Fall von Facebook die Gefahren durch den Verlust der Privatsphäre und das hemmungslose Veröffentlichen privater Daten. Wie abhängig von Facebook sind Sie und Ihre Familie?

Wie Sie mit Ihren Daten Urlaub machen – WLAN-Festplatte für unterwegs

Lesezeit: 3 Minuten Nehmen Sie ein iPhone oder iPad mit in den Urlaub, möchten Sie sicher auch unterwegs auf alle Ihre Videos, MP3-Musik, Bilder und E-Books zugreifen. Im Auto lässt sich ein iPad so als "Bordkino" nutzen. Das gilt auch für Smartphones und Tablets mit Android. Doch der Speicherplatz der mobilen Geräte ist gering, wohin also mit Ihren Daten? Eine WLAN-Festplatte ist die ideale Lösung für unterwegs.

Bild von iPhone und iPad auf das Display eines Macs oder PCs übertragen

Lesezeit: 3 Minuten iPhone und iPad haben eine recht hohe Auflösung, jedoch kleine Displays. Da bietet es sich an, das Bild der mobilen Geräte per Mirroring auf dem großen Display Ihres Macs oder Windows-PCs zu spiegeln. Dann sehen Sie Bilder und Videos in groß und können iPhone und iPad als Spielekonsole nutzen. Sie brauchen dazu kein HDMI oder Apple TV, es reichen die neue Software AirServer und ein WLAN.

Die Post-PC-Ära: Ersetzen Smartphones und Tablets den Windows-PC?

Lesezeit: 4 Minuten Die PC-Welt hat sich in den letzten Jahren verändert, weg vom Desktop-PC, hin zum Notebook. Dann kam das Netbook und wurde vom iPad verdrängt, das den Tablet-Boom einleitete. Bleibt da überhaupt noch Platz für den alten PC oder befinden wir uns schon in der Post-PC-Ära? Ein Selbstversuch mit iPhone, iPad 2, Notebook und Desktop-PC, über ein Jahr, brachte wichtige Erkenntnisse.

QR-Codes mit einem Windows-PC oder Notebook lesen

Lesezeit: 3 Minuten QR-Codes finden Sie mittlerweile überall, in Zeitschriften-Werbung, auf Plakatwänden, auf Häusern und Fahrzeugen, ja sogar auf Flugzeugen. Normalerweise werden QR-Codes mit einem Smartphone gelesen, wie z.B. einem iPhone, doch es geht auch mit dem PC. Wie Sie QR-Codes mit einem Windows-PC lesen und was Sie dazu brauchen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Apps für die Flugplanung und Flugnavigation per iPad

Lesezeit: 6 Minuten Zur Flugplanung gehören viele Arbeitsschritte: Flugwetter und NOTAMs einholen, Route planen, Beladungsplan erstellen, Treibstoffverbrauch berechnen und die benötigten Anflugkarten heraussuchen. Während des Fluges sind bei der Flugnavigation die Flugstrecke und Flughöhe zu überwachen und bei Bedarf anzupassen. Apps und elektronische Karten erleichtern Ihnen als Pilot diese Arbeit und sparen Zeit.

Drucken mit iPhone und iPad: Ihren Drucker kostenlos AirPrint-fähig machen

Lesezeit: 3 Minuten Drucken mit einem iPhone oder iPad ist einfach, wenn Sie einen AirPrint-fähigen Drucker im WLAN haben. Jetzt lässt sich jeder Drucker verwenden, ein Neukauf ist nicht mehr erforderlich. Ihr Drucker muss nur per USB oder Netzwerk an einen Windows-PC angeschlossen sein. Außerdem brauchen Sie noch ein kostenloses Windows-Tool oder eine kostenlose App und die Anleitung aus diesem Artikel.

Die Google-Tarnkappe: Facebook-Konto vor der Suchmaschine verstecken

Lesezeit: 2 Minuten Suchmaschinen wie Google bieten einen schnellen Zugriff auf alle Ihre öffentlichen Informationen in Facebook. Das kann erwünscht sein, damit alte Freunde den Weg zu Ihrer Facebook-Chronik finden. Sind Sie als Facebook-Nutzer jedoch um Ihre Privatsphäre besorgt, verbergen Sie Ihre Facebook-Daten besser vor Google. Welchen Schalter Sie dazu bei Facebook umlegen müssen, erfahren Sie hier.

Windows 7 in Sekunden starten mit ASUS Instant On

Lesezeit: 3 Minuten Windows startet normalerweise langsam und träge, selbst aus dem Energiesparmodus dauert der Aufruf rund 30 Sekunden, bei einem kompletten Neustart gar rund eine Minute. Ganz anders bei neuen Notebooks mit ASUS Instant On und SHE II: Sie klappen das Notebook auf oder drücken die Einschalttaste und Windows ist sofort wieder aktiv. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Bildschirmkopie direkt ausdrucken ohne Zwischenablage

Lesezeit: 3 Minuten Früher zu DOS-Zeiten war das Anfertigen einer Bildschirmkopie ganz einfach: Einmal kurz auf die Taste Druck getippt und der Drucker legte los. Mit Windows ist der Ausdruck eines Screenshot komplizierter: Sie müssen die Bildschirmkopie erst in einem anderen Programm einfügen, bevor Sie diese ausdrucken können. Mit einem kostenlosen Tool geht der Ausdruck direkt und damit schneller.

Verräterische UDID: Warum Apps auf die Kennung Ihres iPhones zugreifen

Lesezeit: 3 Minuten UDID ist die Abkürzung für Unique Device Identification Number und eine eindeutige Kennzeichnung Ihres iPhones oder iPads. Wer die UDID Ihres iPhones kennt, kann Informationen über Ihr Verhalten sammeln und Ihnen dann speziell auf Sie zugeschnittene Werbung anzeigen und das erstellte Datenprofil verkaufen. Erfahren Sie mehr über die UDID und wie Apple jetzt Ihre Daten schützen will.

Mit Windows 8 schneller starten

Lesezeit: 4 Minuten Ein schnellerer Windows-Start ist ein Hauptanliegen vieler Windows-Anwender. Das Starten von Windows 8 geht in unter 10 Sekunden, wie ein Redaktionstest gezeigt hat. Windows 8 startet zudem nicht nur schneller als Windows 7, es führt auch viele Aufgaben schneller aus. Wie Sie Windows 8 sekundenschnell hochfahren und warum es schneller als Windows 7 startet, erfahren Sie in diesem Artikel.

Das neue Bootmenü von Windows 8: Wie Sie die Bootreihenfolge ändern

Das neue Bootmenü von Windows 8: Wie Sie die Bootreihenfolge ändern

Lesezeit: 3 Minuten Installieren Sie Windows 8 zusätzlich zum vorhandenen Windows Vista oder 7, wird das neue, grafische Bootmenü installiert. Es ist für den Touchscreen optimiert, doch das ist nur die Oberfläche. Welche funktionalen Änderungen das Bootmenü hat, wie Sie die integrierten Reparaturfunktionen nutzen und die Bootreihenfolge mit EasyBCD ändern, erfahren Sie in diesem Artikel.

Windows 7 für die Verwendung mit einer SSD richtig einstellen

Lesezeit: 3 Minuten Windows 7 kann im Gegensatz zu seinen Vorgängern Windows XP und Vista eine SSD von einer Festplatte unterscheiden. Daher stoppt Windows 7 bei einer SSD automatisch die Defragmentierung, auch der TRIM-Befehl wird unterstützt. Das reicht jedoch nicht aus. Sie sollten weitere Einstellungen vornehmen, um Ihre SSD vor vorzeitigem Altern zu schützen und die volle Geschwindigkeit zu erhalten.

Windows 8 schnell und gezielt mit Tastenkombinationen bedienen

Lesezeit: 2 Minuten Nutzen Sie Windows 8 ohne Touchscreen mit Tastatur und Maus, sind Kacheln und Gesten mehr lästig als hilfreich. Dazu kommen die Umgewöhnung und der Zeitverlust für die Suche nach früher einmal selbstverständlichen Windows-Komponenten wie Desktop, Startmenü oder Systemsteuerung. Abhilfe schaffen Windows-8-Tastenkombinationen, mit denen Sie blitzschnell ohne Umwege zur gewünschten Windows-Komponente gelangen.