Kontopfändung – Retten Sie Ihre Freibeträge

Lesezeit: 2 Minuten Bei einer Kontopfändung wird Ihr Bankkonto per Gerichtsbeschluss gewissermaßen "beschlagnahmt" und zur Tilgung einer Schuld eingesetzt, einschließlich sämtlicher Zahlungseingänge. Bisher konnten Sie mit einem Antrag beim Amtsgericht Freibeträge erwirken. Ab 2012 entfällt diese Möglichkeit. Dann können Sie nur noch mit dem am 1. Juli 2011 eingeführten Pfändungsschutzkonto Ihre Freibeträge erhalten.

Winterreifen – Steigen Sie rechtzeitig um

Lesezeit: 2 Minuten Immer wieder glauben Autofahrer keine Winterreifen zu benötigen, weil sie denken, mit fahrerischem Können ließe sich die Wirkung der Reifen erreichen. Falsch gedacht! Auch wenn Sie keine schweren gesundheitlichen Schäden erleiden, kann der finanzielle Schaden erheblich sein, wenn Sie auf den Wechsel zu den Winterreifen verzichten.

Eine Wohngebäudeversicherung ist im Herbst besonders wertvoll für Sie

Eine Wohngebäudeversicherung ist im Herbst besonders wertvoll für Sie

Lesezeit: 2 Minuten Vor 200 Jahren war das Erste und oft das Einzige, was aus brennenden Häusern gerettet wurde die Bibel. Ansonsten musste man oft von vorne anfangen. Das ist heute nicht mehr so. Weder eine kostspielige Beschädigung, noch eine völlige Zerstörung muss den Ruin Ihrer Familie bedeuten, wenn Sie gut versichert sind. Aber was bedeutet es für Sie als Besitzer eines Eigenheimes, gut versichert zu sein?

Sichern Sie Ihr Haus gegen Sturmschäden ab

Lesezeit: 2 Minuten Durch den Klimawandel steigt auch hierzulande das Risiko von schweren Stürmen und vor allem von zwar räumlich begrenzten, aber nicht minder zerstörerischen Windhosen an und wird auch weiter ansteigen. Umso wichtiger ist es vorzusorgen, um die Auswirkungen eines Sturmschadens an Ihrem Eigenheim nicht existenziell werden zu lassen.

Reisemängel richtig reklamieren – Ihr Recht auf Minderung

Lesezeit: 2 Minuten Insbesondere Teilnehmer sogenannter Pauschalreisen stoßen immer wieder auf Mängel. Ihr Vertragspartner ist ein Veranstalter, der Einzelleistungen – den Transport, die Unterkunft, die Ausflüge – von anderen Veranstaltern "bezieht" und sie als Paket anbietet. Sie haben gegen ihn den Anspruch, dass die Reise der vereinbarten Qualität entspricht. Tut sie das nicht, können Sie den Reisepreis mindern.

Reisemängel richtig reklamieren – Ihr Recht auf Rücktritt

Lesezeit: 2 Minuten Aus Fernsehen und Kino wohlbekannt ist die Szene, in der ein "Bilderbuchtourist" befindet, dass eine Unterkunft, das Verhalten der Gastgeber oder andere Umstände den Urlaub verunmöglichen. Er packt seine Sachen und reist unter Klageandrohung und mit der Forderung nach Rückerstattung seines Reisepreises ab. Doch sind in der Realität Kündigung und Rücktritt an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Reisemängel richtig reklamieren – Melden Sie sich im Urlaub

Lesezeit: 2 Minuten Durch den Reisevertrag erhalten Sie nicht nur einen Anspruch auf die versprochene Reise, sondern auch auf Sicherheit, Bequemlichkeit und Erholung. Ist die Erfüllung der vertraglichen Leistung mangelhaft, so ist es zwar tapfer, aber schädlich für Ihre Schadensersatzansprüche, wenn Sie den Urlaub durchstehen und erst hinterher reklamieren. Beachten Sie also folgende Ratschläge.

Pflegezusatzversicherung: Welches Modell ist das Richtige für Sie

Lesezeit: 2 Minuten Wegen der demographischen Entwicklung sollten Sie nicht damit rechnen, dass Beiträge und Leistungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung langfristig auf gleichem Niveau gehalten werden oder sich zu Ihren Gunsten verändern. Sie müssen also selbst vorsorgen. Die Versicherer bieten verschiedene Modelle für Pflegezusatzversicherungen an, deren Unterschiede Sie kennen sollten.

Ausbildungskosten steuerlich absetzen

Lesezeit: 2 Minuten Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs können Sie als Student oder Absolvent einer nichtbetrieblichen Ausbildung Ihre Ausbildungskosten auch als vorweggenommene Werbungskosten rückwirkend geltend machen. Doch das muss nicht unbedingt funktionieren. Lesen Sie hier, was Sie beachten müssen.

Einsparmöglichkeiten bei Ausbildungskosten

Lesezeit: 2 Minuten Im Juli 2011 sprach der Bundesfinanzhof, das oberste Gericht in Steuersachen, zwei Urteile, die nicht nur den Bund teuer zu stehen kommen können, sondern konkret für Studenten und Auszubildende erhebliche Einsparmöglichkeiten bieten. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten sich Ihnen eröffnen.

Auslands-BAföG – Wer kann es erhalten?

Lesezeit: 2 Minuten Dass Auslandserfahrung von Studenten in manchen Personalabteilungen nicht nur gern gesehen, sondern schon beinahe Einstellungsvoraussetzung ist, weiß auch Vater Staat und deshalb unterstützt er auch Auslandsaufenthalte zu Ausbildungszwecken. Lesen Sie hier, auf welche Weise wer unterstützt werden kann.

Schüler-BAföG – Wer wird gefördert?

Lesezeit: 2 Minuten Dass Studenten BAföG erhalten ist nichts Außergewöhnliches. Oft übersehen wird jedoch die Möglichkeit der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz, des sogenannten Schüler-BAföG. Dies kann insbesondere attraktiv sein, wenn Sie einen Schulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg erwerben wollen. Lesen Sie hier mehr über die Voraussetzungen.

Wann lohnt es sich, die 400-Euro-Grenze zu missachten?

Lesezeit: 2 Minuten Als Student müssen Sie häufig dazuverdienen, um Ihr Studium zu finanzieren. Den Eltern möchte man nicht mehr zur Last fallen, die Ersparnisse reichen hinten und vorne nicht und das BaföG deckt gerade einmal das Notwendigste ab. Also arbeiten Sie. Doch nur die sogenannten 400-Euro-Jobs sind nicht sozialversicherungspflichtig. Erfahren Sie hier, welche Folgen es hat, diese Grenze zu missachten.

Berufsunfähigkeit: Beugen Sie als Berufsanfänger vor

Lesezeit: < 1 Minute Vielen Berufsanfängern geht es so: Sie sind jung, dynamisch, wollen Bäume ausreißen und die Welt aus den Angeln heben. Doch das kann auch ganz plötzlich anders werden. Ein Unfall oder eine tückische Krankheit kann alle Träume zu Nichte machen. Und vom Staat erhalten Sie als Berufsanfänger nichts! Lesen Sie hier warum und, wie Sie selbst vorbeugen können und sollten.

Sind Sie BAFöG-berechtigt?

Lesezeit: < 1 Minute Als Student brauchen Sie Geld zum Leben. Sie können arbeiten oder auf elterliche Unterstützung bauen, doch bietet auch der Staat Unterstützung an, die BAFöG-Leistung. Erfahren Sie hier, welche Voraussetzungen Sie unabhängig von bestimmten Einkommensgrenzen und dem Einkommen Ihrer Eltern erfüllen müssen, um BAFöG-berechtigt zu sein.

BAFöG-Rückzahlung – wie sind die Regelungen?

Lesezeit: 2 Minuten Ein Großteil der deutschen Studenten finanziert ihr Studium teilweise durch die Inanspruchnahme von BAFöG-Leistungen. Doch nach dem Studium steht die Rückzahlung an. Ein Vorgang, der regelmäßig zu Verwirrung führt. Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Rückzahlung des BAFöG-Darlehens achten müssen.

ELStAM statt ELENA – was bedeutet das für Sie?

Praxistipps < 1 min

Lesezeit: < 1 Minute Der elektronische Einkommensnachweis (ELENA) ist noch gar nicht gestartet und wird schon abgeschafft, so teilte Mitte Juli 2011 das Bundesfinanzministerium mit. Die Lohnsteuerabrechnung wird aber nicht auf die alte Lohnsteuerkarte umgestellt, sondern ab 2012 auf die elektronische Lohnsteuerkarte. Gespeichert werden die "elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale" (ELStAM). Was ändert sich für Sie?

BAFöG – Was Sie beim Beantragen beachten müssen

Lesezeit: 2 Minuten BAFöG-Ämter sind unter den Studenten für Ihre Bürokratie berüchtigt. Die Bearbeitung der Anträge zieht sich hin und solange gibt es auch kein Geld. Das liegt oft nicht nur am Amt, sondern auch daran, dass mancher Antragsteller die Mechanismen nicht recht durchschaut. Lesen Sie hier, was Sie bei der Antragstellung für Ihr BAFöG beachten müssen.

Mit Preisvergleichen im Internet Geld sparen

Lesezeit: 2 Minuten Sie heißen billiger.de, geizkragen.de und so weiter und treten mit dem Anspruch an, dem Konsumenten im Dschungel der Angebote und Schnäppchen zu helfen und den Weg zu Bestpreisangeboten zu ebnen. Dabei sind Preisvergleichsportale nicht repräsentativ, sondern darauf angewiesen, dass die Anbieter selbst an sie herantreten. Dennoch können Sie diese Seiten für Ihren Preisvergleich nutzen.

Verkaufen bei eBay: Vorsicht Unternehmereigenschaft

Businesstipps < 1 min

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie Ihre Besitztümer aussortieren oder einen Nachlass veräußern, und bei eBay und auf anderen Plattformen verkaufen möchten, können Sie schnell in eine Falle des deutschen Rechts geraten und als Unternehmer gelten. Dann müssen Sie nicht nur ein Rückgaberecht gegen sich gelten lassen, sondern auch die Mängelhaftung. Lesen Sie hier, welche Folgen das für Sie hat und worauf Sie achten sollten.

Lebensmittelklarheit.de – Das bietet das neue Informationsportal

Lesezeit: 2 Minuten Seit dem 20.07.2011 ist unter www.lebensmittelklarheit.de eine Informationsseite des Bundesverbands der Verbraucherzentralen erreichbar, die nicht nur über Missstände in der Lebensmittelindustrie aufklärt, sondern Ihnen auch die Möglichkeit der Mitwirkung bietet. Erfahren Sie hier, wie diese Mitwirkung aussieht und was Sie auf dieser Seite wirklich erfahren.

Bei Zahlungsunfähigkeit der Lebensversicherung von Stundung profitieren

Lesezeit: < 1 Minute Was machen Sie mit Ihrer Lebens- oder Rentenversicherung, wenn Sie zum Fälligkeitstermin den Jahresbeitrag nicht zahlen können? Viele Verbraucher sind nicht zahlungsfähig, weil just zu diesem Termin das Finanzamt eine Steuernachzahlung verlangt. Fragen Sie bei Ihrem Versicherer nach der Möglichkeit einer Stundung. Was das ist, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Lebensversicherung – wann taugt sie für die Altersvorsorge?

Lesezeit: 2 Minuten Nicht erst seit der Abschaffung des Steuervorteils steht die Lebensversicherung als Bestandteil der Altersvorsorge in der Kritik. Vielen Anlegern wird geraten zu renditeträchtigeren Anlageprodukten wie Investmentfonds zu wechseln. Doch sollten Sie die klassische kapitalbildende Lebensversicherung nicht einfach aus Ihren Überlegungen verbannen. Eventuell ist sie für Ihre persönliche Altersvorsorge bestens geeignet.

Auskunft von der Krankenkasse Ihres Angehörigen erhalten – So geht’s

Lesezeit: 2 Minuten Der Ärger ist regelmäßig groß. Der Ehepartner, der Vater oder ein Kind liegt im Krankenhaus und kann nicht selbst telefonieren. Dementsprechend erhält ein naher Verwandter den Auftrag, doch mal "die Angelegenheit mit der Versicherung zu klären". Bei der privaten Krankenversicherung müssen regelmäßig Rechnungen eingereicht und diese zuvor selbst beglichen werden. Doch beachten Sie dabei den Datenschutz! Hierfür benötigen Sie eine Vollmacht Ihres Angehörigen - Folgendes sollte drinstehen.

Berufsunfähigkeit – warum eine Verweisung zu einem anderen Beruf möglich ist

Praxistipps < 1 min

Lesezeit: < 1 Minute Sind Sie gegen Berufsunfähigkeit versichert, so haben Sie im Schadensfall Anrecht auf Leistung aus Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung. Doch gibt es Ausnahmen, in denen der Versicherte zu einer anderen Tätigkeit in der Lage ist, sodass der Versicherer ihn auf diese Tätigkeit verweisen kann. Dann kann der Versicherte weiterhin berufstätig sein und der Versicherer braucht nicht zu leisten. Doch ist diese Verweisbarkeit an ganz bestimmte Regeln gebunden, die Sie kennen sollten!

Sparen beim Einkauf: Überlisten Sie Ihr Markenbewusstsein!

Lesezeit: 2 Minuten Oft bezahlen Sie beim Einkaufen mehr, als Sie müssten. Das liegt auch daran, dass viele Konsumenten dort auf den Herstellernamen achten, wo es gar nicht nötig wäre, also am falschen Markenbewusstsein. Ein Produktname steht für ein bestimmtes Lebensgefühl und wird deswegen gekauft. Dabei macht ein Lebensmittel ohne diesen Markennamen genauso satt. Überlisten Sie also Ihr falsches Markenbewusstsein!

Wann ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll?

Lesezeit: 2 Minuten Für viele Versicherte ist eine Lebensversicherung vor allem Geldanlage. Als Kapitallebensversicherung, als Rentenversicherung oder Ausbildungsversicherung ist sie Teil der Altersvorsorge, oder sichert dem Nachwuchs den Wechsel ins selbstbestimmte Leben. Anders ist es bei der Risikolebensversicherung. Mit dieser schützen Sie Ihre Angehörigen. Aber wie?

Änderung der Versicherungsleistung bei Berufsunfähigkeit

Lesezeit: < 1 Minute Wenn Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben, tritt diese im Falle der Berufsunfähigkeit für Sie ein. Doch bedeutet das nicht, dass Sie nun bis zum Lebensende eine Berufsunfähigkeitsrente erhalten. Die Versicherungsbedingungen können das Unternehmen auch berechtigen, später noch einmal nachzuprüfen. Daher sollten Sie Folgendes zur Nachprüfung und Verweisung Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung wissen.

Gesundheitsfragen im Vertrag – das sollten Sie wissen

Lesezeit: 2 Minuten In einer Lebens -, Kranken -, oder Berufsunfähigkeitsversicherung ist das versicherte Risiko die Grundlage der Beitragskalkulation. Um dieses Risiko zu kalkulieren, muss der Versicherer möglichst viel über den Versicherten wissen. Hierzu gibt es zwei Wege, die beide in die Beitragskalkulation einfließen, einerseits die durchschnittliche Sterblichkeit und andererseits die Berücksichtigung des individuellen Risikos. Um dieses herauszufinden gibt es im Versicherungsantrag sogenannte Gesundheitsfragen.

Berufsunfähigkeit – was die abstrakte Verweisung für Sie bedeutet

Lesezeit: < 1 Minute Der Unterschied zwischen "abstrakter" und "konkreter" Verweisung bei Berufsunfähigkeit wirkt sich in erster Linie auf die Voraussetzungen der Leistung aus. Hier ist die "abstrakte" Verweisung strenger. Doch der Versicherer muss hier seinerseits bestimmte Kriterien anwenden, um eine zumutbare Verweisung zu erreichen. Was Sie bei einer "abstrakten" Verweisung beachten sollten, erfahren Sie hier.

Geoscoring: Ist es wichtig, wo Sie wohnen?

Lesezeit: 2 Minuten Bis zum 1. April 2010 war es untersagt, Informationen aus dem Wohnumfeld zu verwenden, um diese in die Beurteilung der Kreditwürdigkeit einfließen zu lassen. Seither ist es für viele Wirtschaftsauskunfteien eine gängige Methode, auf das Lebensumfeld des Verbrauchers zurückzugreifen, um seine Bonität festzustellen. Doch welchen Einfluss hat ein solcher Wert in der Praxis?

Schufa: Was Ihr Scoring über Sie verrät

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie einen Vertrag über die Nutzung eines Mobiltelefons abschließen möchten, so fragt Ihr Vertragspartner zunächst einmal bei einer Auskunftei an, um herauszufinden, wie zuverlässig Sie sind. Zu diesem Zweck führen die Auskunfteien Ihr Scoring. Die bekannteste Wirtschaftsauskunftei ist die Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung). Doch was sagt ein solches Scoring über Sie aus?

Schufa: Was wird gespeichert?

Lesezeit: 2 Minuten Wenn Sie einen Vertrag über die Nutzung eines Mobiltelefons abschließen, ein Buch auf Rechnung kaufen oder einen Kredit beantragen, kommt es auf Ihre Bonität an. Das heißt auf die Frage, mit welcher Wahrscheinlichkeit damit zu rechnen ist, dass Sie sich an Ihr vertragliches Versprechen halten. Sogenannte Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa prüfen dazu Ihre Daten. Aber welche Daten werden wie verarbeitet?

Hartz IV: Freibeträge durch den Verwertungsausschluss erhöhen

Praxistipps < 1 min

Lesezeit: < 1 Minute Hartz IV ist für viele Menschen ein Beleg für ihr Scheitern. Bei einigen bedeutet es auch das Aus für die Altersversorgung. Ein Mittel dagegen ist die Vereinbarung eines sogenannten Verwertungsausschlusses. Wenn Sie die Voraussetzungen dafür erfüllen, müssen Sie nur ein Formular beim Versicherer abgeben und können damit Ihre Freibeträge deutlich anheben.