Mein Westmasuren – Ostróda mit seiner vielfältigen Geschichte

Lesezeit: 6 Minuten "Riesige, weitflächige Wälder schimmerten, voll von hellem Grün und changierendem Himmelblau. Es waren verwunschene Wälder, die doch Sicherheit verspüren ließen. Es war ein riesiges Haus Gottes." Dies schrieb der Schriftsteller Hans Hellmut Kirst, der in Osterode zur Welt kam. Der Ort liegt in Westmasuren. Das Land wartet mit einer unerschöpflichen, auf der Welt einmaligen Naturvielfalt auf.

Mein Kappadokien: Von Konya bis zu den Feenkaminen

Lesezeit: 3 Minuten Von Konya führt der Weg auf der historischen Seidenstraße in die Unendlichkeit der Tuffsteinlandschaft. Unterwegs zu den Felsen hören die Gäste die Geschichte "Das Gebet des Kadi", die die Schriftstellerin Elsa Sophia von Kamphöfen von ihren Reisen durch Arabien mitgebracht hat. "An den Kaminfeuern der Karavanserai" versetzt auch heutige Türkei-Reisende in eine Zeit der ziehenden Karawanen.

Mein Erfurt – Rendezvous mit Thüringens Hauptstadt

Lesezeit: 2 Minuten Im grünen Herzen Deutschlands bietet Thüringens 1270 Jahre alte Landeshauptstadt an der Gera neben einem fast vollständig erhaltenen Altstadtkern und der längsten, bewohnten Brücke weitere unzählige Kulturstätten. Genießen Sie die guten Reiseverbindungen nach Erfurt und bestaunen Sie die historische Stadt.

Reisetipp Milbertshofen: auf 100 Wegen durch den Jahrhundert-Bezirk

Lesezeit: 3 Minuten Im Jahr mit der ungeraden 13 feiert der Münchner Stadtbezirk Milbertshofen sein Hundertjähriges. Zum Auftakt lud Bürgermeister Hep Monatzeder alle Bewohner zum gemeinsamen Feiern ins knallrote Kulturhaus ein, das das Architekturbüro Reichert - Pranschke - Maluche am weitflächigen Milbertshofener Curt-Mezger-Platz imposant in Szene gesetzt hat.

Reisetipps zum Klettern & Bouldern

Reisetipps zum Klettern & Bouldern

Lesezeit: 3 Minuten Die Münchner Freizeit- und Tourismusmesse 2013 präsentierte den tschechischen Vizeweltmeister im Bouldern Adam Ondra an der Kletterwand, der die wahrscheinlich schwerste Route der Welt "The Change" meisterte. Besucher der f.re.e konnten versuchen, ihm nachzueifern.

Die bayerische Metropole: Besuchen Sie die Radl-Hauptstadt Nummer Eins

Lesezeit: 2 Minuten Seit Wochen stehen Putzwolle und Kettenfett bereit, viele Radler holen jetzt ihre Stahlrösser aus dem Winterquartier, der Frühling steht in den Startlöchern. Dass Radeln hoch im Kurs steht, wissen Münchner Bürger nicht erst seit der Reise- und Freizeitmesse "f.re.e", die wie jedes Jahr die Zweirad-Leidenschaft der Deutschen in den Fokus nimmt. Auch dieses Jahr gilt: Outdoor & Radfahren boomt.

Tipps für Berlin – Kunst und Kultur abseits des Mainstreams

Lesezeit: < 1 Minute Im ältesten Künstlerverein Deutschlands, der bereits im Jahr 1841 seine Gründung feierte, versammeln sich Berliner Aktionskünstler, Bildhauer und Maler nun bereits seit über einem Jahrhundert. Aus der Gründungszeit stammt auch die Villa, in deren Galerie regelmäßig Ausstellungen abseits des Mainstream-Kultur-Spektakels stattfinden.

Kultur und Gastronomie in Berlin erleben

Lesezeit: < 1 Minute Im Herzen Berlins betreibt die Kaffeehaus-Inhaberin Esther Stammberger "Das Brandauer". Mit persönlicher Gastronomie, guten Zutaten für hausgemachtes Gebäck oder ökologischen Weinen möchte sie zum Pappbecher-Tourismus eine Alternative bieten. Lesen Sie hier Tipps zu Kultur und Gastronomie in Berlin.