E-Commerce: Frauen sind Ihre Zielgruppe

Sie haben einen Webshop und fragen sich, welches die richtige Zielgruppe ist? Frauen! Denn die gehen gerne einkaufen, egal ob Online oder Offline. Laut einer Forsa-Umfrage ist ihnen E-Commerce sogar wichtiger als Sex. In diesem Artikel finden Sie ein paar Ergebnisse aus der Studie, die Ihnen bei der Konzeption Ihres Shops helfen können.

Nutzen Sie den Aufschwung des B2B-Versandhandels

Büroartikel, Praxis- und Laborbedarf, Büromöbel, Drucker, Computer - all das kann man heute Online kaufen. Keine Tagesausflüge mehr in den Cash & Carry-Laden oder zum stationären Bürobedarfshandel. Der B2B-Versandhandel wächst immer mehr. Wenn Sie daran denken, einen Online-Shop zu eröffnen, ist ein B2B-Versandhandel eine gute Marktnische. In diesem Artikel finden Sie ein paar Zahlen für Ihren Businessplan.

So umgehen Sie Schwierigkeiten beim Treffen rationeller Entscheidungen

Egal wie groß die Erfahrung ist, wir tappen doch immer wieder in eine der Psychofallen, die uns davon abhalten, rationelle Entscheidungen zu treffen. Privat und auch beruflich. Besonders gut sieht man das an den Finanzmärkten. Haben Sie sich noch nie gefragt, warum manche Aktien plötzlich ohne erkennbaren Grund in den Keller fallen? Hier erfahren Sie, warum das Treffen rationeller Entscheidungen oft so schwierig ist.

Conversion Killer – was hält die Kunden vom Kauf ab?

Es gibt viele Online-Shops mit tollem Angebot - und trotzdem lässt die Conversion Rate zu wünschen übrig. 10 Tipps, wie man die Conversion Rate in Online-Shops verbessern kann, lesen Sie in diesem Artikel. Überprüfen Sie Ihren eigenen Shop und im Zweifel ist es immer ratsam, jemanden zu fragen, der sich auskennt. Sonst bringt der eigene Online-Shop mehr Frust als Lust.

Amazon startet einen Bezahldienst für Online-Händler

Amazon startet einen Bezahldienst für Online-Händler

Als Online-Shop-Betreiber muss man sich genau überlegen, welches Bezahlsystem man einsetzt. Vorkasse schreckt viele Kunden ab, bei Zahlen auf Rechnung rennt man seinem Geld hinterher und einen PayPal-Account hat nicht jeder. Jetzt startet Amazon mit einem Bezahlsystem für Online-Shops. "Bezahlen über Amazon" - erfahren Sie mehr darüber, wie das funktioniert.

Was sind die besten Wettbewerbsstrategien?

Wie steht Ihr Unternehmen zum Wettbewerb? Sind Sie eher jemand, der ansagt, wo es lang geht oder jemand, der erst mal guckt, was die anderen machen und später nachzieht? Beides können sehr erfolgreiche Wege sein. Das ist immer abhängig von den Ziele und Umständen innerhalb eines Unternehmens. Worauf es bei den Wettbewerbsstrategien ankommt, lesen sie in diesem Artikel.

Das Korrelationsdiagramm

In einem Korrelationsdiagramm werden zwei Merkmale abgeglichen und auf einen Zusammenhang hin überprüft. Anhand der grafisch sehr anschaulichen Darstellung kann man auf einen Blick sehen, ob es einen Zusammenhang zwischen beispielsweise Produktionsmonat und Fehlerquote gibt.

Stoßzeiten bei der Nutzung von Online Medien

Einen Computer zu Besitzen ist heutzutage Normalität - egal ob im Beruf oder privat zu Hause. Durch die immer günstiger werdenden Tarife (FLAT-Rate) , gibt es für Haushalte kaum noch eine finanzielle Hürde, um sich online zu vernetzen und die Internet-Auslastung ist besonders zu den Stoßzeiten häufig sehr hoch. Wie aber sieht es in diesen Haushalten mit der Nutzungshäufigkeit von Online Medien aus? Macht sie den klassichen Medien schon Konkurrenz?

Enterprise 2.0 – Empfehlungen: Erfolgsstories zeigen

Zeigen Sie die Stärken von Enterprise 2.0-Anwendungen anhand von erfolgreichen Nutzenszenarien auf. Anhand solcher konkreter Erfolgsstories können sich die Mitarbeiter deutlicher vorstellen, was Enterprise 2.0 für sie bedeutet. Sind die Erfolgsstories richtig gewählt, kann sich jeder Mitarbeiter aus ihnen Vorteile für den eigenen Arbeitsplatz ableiten.

Social Media Daten bei Bewerbungen

Social Media Anwendungen und soziale Netzwerke sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Egal ob im privaten oder geschäftlichen Umfeld: Jeder Onliner hat mindestens ein Social Media Profil. Dort veröffentlichte Daten werden häufig im Zuge von Bewerbungen gesichtet – was in Zukunft verboten sein soll.

Mobile Apps für die Kundenbindung

Mobile Apps für die immer größer werdende Zahl der Smartphones werden immer beliebter. Ein Studie DM2PRO und Quattro Wireless hat gezeigt, dass der Nutzwert einer Mobile App nicht ausreicht. Es muss auch immer Unterhaltung dabei sein. Mehr zur Kundenbindung mittels mobiler Apps lesen Sie in diesem Artikel.

Mach dein iPad zum Bildschirm

Das Arbeiten mit zwei Bildschirmen ist sehr angenehm. Besonders wenn man - wie ich - mit einem 13" MacBook Pro arbeitet. Im Büro oder zu Hause ist das kein Problem, da gibt es externe, große Bildschirme. Unterwegs nutze ich jetzt mein iPad als externen Bildschirm. Das klappt mit AirDisplay wunderbar!

Das Flussdiagramm

Wenn es in einem laufenden Prozess Probleme gibt, ist es oft schwer, die ungenaue Stelle zu definieren. Auch können leichte Änderungen im Ablauf weitreichende Folgen haben, da verschiedene Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Stufen bestehen. Ein Flussdiagramm hilft dabei, hier Ordnung rein zu bringen.

Die 7 Qualitätswerkzeuge (7Q) – Die Strichliste

Oft werden wir im Unternehmen mit wiederkehrenden Problemen konfrontiert. Bei deren Behebung verliert man leider oft den Überblick und weiß nicht, wo man überhaupt anfangen soll. Hier können die 7Q, die 7 Qualitätswerkzeuge helfen, die ich Ihnen in dieser 7teiligen Artikelserie vorstellen möchte. Teil 1 beschäftigt sich mit der Strichliste.

Enterprise 2.0 – Empfehlungen: Interne Kommunikation

Enterprise 2.0 - also die Nutzung von Social-Media-Tools für die interne Unternehmenskommunikation - ist nicht nur preiswert umzusetzen, sondern wird von jungen Mitarbeitern auch sehr gut angenommen. Wenn Sie sich grundsätzlich mit dem Thema beschäftigen möchten, hier ein paar Tipps, die ich aus einer Präsentation von Joachim Niemeier zusammengeschrieben habe.