Den Auftrag holen – jetzt oder nie!

Den Auftrag holen – jetzt oder nie!

Lesezeit: 2 Minuten Zum Jahresende tun sich manche Unternehmen schwer, noch übers Verkaufen nachzudenken – oder übers Nachdenken: Umsatz-Ziele sind erreicht – oder erscheinen derart unerreichbar, dass die "staade Zeit" vor Weihnachten lieber für Aufräum-Arbeiten und dergleichen genutzt wird. Doch dagegen steht die These: Jetzt oder nie!

So geht Service: Tchibo macht´s vor!

So geht Service: Tchibo macht´s vor!

Lesezeit: 2 Minuten Erwartungen erfüllen ist die Basis jedes Services. Wenn Sie also etwas versprechen, müssen Sie´s schon auch einhalten! Na klar?! Sie können allerdings auch überraschen, indem Sie die berühmte „Meile mehr gehen“ – resp. Ihren Mitarbeitenden erlauben, dies zu tun. Kürzlich bei Tchibo erlebt:

Immer wieder die verflixten Zahlen…

Immer wieder die verflixten Zahlen…

Lesezeit: 2 Minuten Ich kann´s nicht lassen, Sie immer wieder davor zu warnen, lax mit Zahlen umzugehen: Die sind abstrakt und schwer verständlich. Wenn dann noch der Versuch fehl schlägt, sie verständlicher zu machen, wird´s grauslig: Ihre Botschaft verschwindet im Nichts … Deshalb: Vorsicht achten!

Alles Super(lativ) oder was?

Alles Super(lativ) oder was?

Lesezeit: 2 Minuten Bei Vergleichen mit anderen (Unternehmen, Produkten, Leistungen…) gilt es, höchst vorsichtig mit alleinstellenden Superlative umzugehen – sie möglichst zu vermeiden: ggf. Beweispflicht! Doch auch in Texten jeglicher Art sollte Superlativ die Ausnahme bleiben – und korrekt angewandt sein…

3 Varianten für Ihr Wortspiel in der Werbung

3 Varianten für Ihr Wortspiel in der Werbung

Lesezeit: 2 Minuten Werden Sie kreativ und nutzen Sie auch Wortspiele in Ihrer Werbung. Das so etwas funktionieren kann, hat schon IBM vor langer Zeit mit den "Buchstaben inside" vorgemacht: SchreIBMaschine. Auch heute wird mit dem eigenen Firmennamen in der Werbung gespielt. So auch bespielsweise der Energie-Riese RWE mit seinem Slogan "voRWEggehen". Welche Möglichkeiten Sie noch haben, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

So sprechen Sie extrovertierte und introvertierte Nutzer über die sozialen Medien an

Lesezeit: 2 Minuten Es gibt introvertierte und extrovertierte Menschen. Also die, die ruhig sind, nicht auffallen möchten und in sich gekehrt sind. Extrovertierte Menschen sind eher laut und möchten meistens gern im Mittelpunkt stehen. Für Sie als Werbetreibender kann diese Unterscheidung wichtig für Ihre Marketingmaßnahmen sein. Ich erkläre Ihnen, wie Sie vor allem extrovertierte Menschen erfolgreich über die Sozialen Medien ansprechen können.

Nutzen Sie diese Möglichkeiten, wenn Sie Ihr Team virtuell führen möchten

Nutzen Sie diese Möglichkeiten, wenn Sie Ihr Team virtuell führen möchten

Lesezeit: 2 Minuten Im Grunde haben Sie Ihre Teams immer schon „virtuell“ geführt, da Sie nur bedingt Zeit mit den einzelnen Mitgliedern oder dem kompletten Team verbringen. Ich möchte Ihnen aber nun Möglichkeiten der virtuellen Teamführung mit einer starken räumlichen Trennung näherbringen. Räumliche Trennung kann entstehen, wenn Ihre Teammitglieder in verschiedenen Niederlassungen, in anderen Städten oder gar im Ausland oder mobil im Homeoffice arbeiten.